Am 14. Januar 2015 findet das 3. CP-Syposium, diesmal zum Thema „Ausbildung im Ausland – Einsatz ohne Grenzen“, in Weimar/Hotel Dorotheenhof, statt.

Themen sind u. a.:

  • Ausbildung von Einsatzkräften im In- und Ausland
  • Bundespolizei: Ausbildungskonzepte/-projekte
  • Erfahrungen und Erkenntnisse aus der Ausbildung für Einsatzkräfte
  • Hilfe zur Selbsthilfe im Auslandseinsatz
  • THW- Bericht: IPA-Projekt

Vortragende sind:

  • Albrecht Broemme, Präsident THW
  • Sven Radke, Referatsleiter Polizeiliche Aufbauhilfe, Bundeskriminalamt (BKA)
  • Bodo Kaping, Ltd. Polizeidirektor und Leiter der Abteilung „Internationale Angelegenheiten und europäische Zusammenarbeit“ im Bundespolizeipräsidium
  • Axel Rottländer, Geschäftsführer DKKV
  • Peter Wilde, Fachbereichsleiter Administrative Führung und Leitung, Internationales, Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz (AKNZ), BBK
  • Oberstleutnant i.G. Rolf Thielmann, Leiter des Referats Modernisierung und Zusammenarbeit Wirtschaft und Wissenschaft, Abteilung Ausbildung Streitkräfte (BMVg)

Weitere Insitutionen, die angefragt wurden, sind:

  • GIZ
  • Slowenische Botschaft

Nähere Informationen und Anmeldung unter http://www.cp-symposium.de

Bild: Tunesische Ehrenamtliche gemeinsam mit hauptamtlichen tunesischen Katastrophenschützern und THW-Kräften während der Ausbild in Tunesien. (Bild: THW)