Für noch mehr Qualität und Sicherheit auf der Einsatzfahrt

Die Ziegler-Gruppe konzipiert und entwickelt die neue Z-Cab XL. Diese ist mit dem Original-Fahrerhaus verbunden und wird als Premiumvariante der Ziegler Z-Cab angeboten. Die neue Kabine ist in verschiedenen Ausstattungsvarianten verfügbar.
Mit dieser Großraumkabine bietet Ziegler seinen Kunden Premium-Qualität in gewohnter Weise. Nicht nur die Variabilität mit Bezug auf die Breite und die Länge der Kabine ist bemerkenswert. Im Vergleich zur Ziegler Z-Cab NG ist die Kabine je nach Ausstattungsvariante beispielsweise 300 mm länger und mit 160 mm mehr Stehhöhe erhältlich.
Auch in der Gestaltung der Sitze eröffnet die Z-Cab XL neue Möglichkeiten. Neben den Ausstattungen mit den bewährten und robusten Ziegler-Sitzen, ist auch eine Variante mit hochkomfortablen ergonomischen Polstersitzen wahlweise mit Pressluftatmern erhältlich. Ziegler ist anpassungsfähig: Sollten sich die Bedürfnisse der Feuerwehr ändern, lassen sich auch nach Jahren z. B. Action-Tower-Schränke und Einzelsitze gegeneinander austauschen.

Z-Cab XL Standard Variante

Z-Cab XL Standard Variante

Die neue Ziegler Z-Cab XL setzt vor allem beim Thema Insassenschutz Maßstäbe.
Das Z-Protec Airbag- und Gurtstraffersystem schützt die Insassen im Falle eines Umsturzes vor schweren Verletzungen. Die äußeren Sitzplätze sind mit Kopfairbags für jede Körpergröße ausgestattet und schützen die Kameraden vor schwerwiegenden Kopfverletzungen. Z-Protec ist optional erhältlich.
Die Z-Cab XL ist so konstruiert, dass Sie wahlweise mit einer Breite von 2,5 m oder mit einer kompakten Variante für enge Straßen und urbanen Gegenden (Schweizer Breite) von 2,3 m konfiguriert werden kann. Bei Interesse beraten Sie unsere Vertriebsmitarbeiter gerne über die Eignung der kompakten Variante für bestimmte Fahrgestelle.
Die Kabine ist auf allen gängigen Fahrgestellen aufbaubar. Die volle Aufbaukonformität ist durch den Fahrgestellhersteller bestätigt. Außerdem ist die komplette Kabine nach ECE R29 und auf COC-Level bei Einhaltung der vollen Garantie und Sicherheit der Fahrgestellhersteller geprüft. Weiterhin ist die Kabine für ECE R29 – c bzw. ECE R29 – 3 ausgelegt und getestet. Die Sitzkonstruktion ist gemäß ECE-R14 geprüft und freigegeben.
Das Konzept der Kabine beruht auf einem modularen Aufbau und wird in einer Taktlinie gefertigt. Diese Ein-Modul-Kabine ist kippbar und besonders auf den Fahrkomfort, eine optimale Kommunikation und maximale Bewegungsfreiheit für die Besatzung ausgelegt. Zudem können Kunden auch bei dieser Kabine auf alle bewährten Sicherheitsfeatures der Ziegler Z-Cab zählen.
An diesem Projekt waren alle Standorte der Ziegler-Gruppe mitbeteiligt. Nur durch die gute Zusammenarbeit zwischen den Standorten konnte dieses Projekt so effizient realisiert werden. Basis dieser neuen Kabine sind zwei Aufträge über insgesamt 81 Fahrzeuge, die bereits mit der neuen Z-Cab XL verkauft worden sind.
Die ersten 26 Fahrzeuge werden an die Sicherheitsregion Brabant Zuidoost (Sud-Ost) auf einem DAF Fahrgestell ausgeliefert. Diese Fahrzeuge werden mit der Variante der Kabine, die 300 mm länger als die Ziegler Z-Cab NG ist, gefertigt. Das erste Fahrzeug dieses Auftrags wurde dem Kunden im April 2017 übergeben.
Die weiteren 55 Fahrzeuge sind durch die Sicherheitsregion Utrecht auf Mercedes-Benz Fahrgestell beauftragt. Davon werden 43 Fahrzeuge in der Variante mit 300 mm längeren Kabine produziert.

Für das Jahr 2017 sind außerdem drei Vorführfahrzeuge geplant.

  • Ein City HLF 20, welches an die DIN 14530-27 angelehnt ist und mit der schmalen Breite besonders für urbane Gegenden geeignet ist.
  • Ein weiteres HLF 20, das mit der Variante der Kabine mit 2,50 m Breite ausgestattet ist und welches die DIN 14530-27 umfänglich erfüllt.
  • Ein TLF 40-30 CAFS für den chinesischen Markt wird zudem als Vorführfahrzeug ab Mitte 2017 zur Verfügung stehen und erstmalig auf der Shanghai Fire Messe in China präsentiert.

Ziegler-Logo

Titelbild: Premium Variante 300 mm längere Kabine

Albert Ziegler GmbH
Memminger Str. 28
89537 Giengen/Brenz
Tel.: 07322 951-0
E-Mail: ziegler@ziegler.de
www.ziegler.de

 

Über Ziegler
Die Albert Ziegler GmbH ist einer der international führenden Anbieter von Feuerwehrfahrzeugen und feuerwehrtechnischem Zubehör. Die Produktpalette umfasst das gesamte Spektrum der Feuerwehrtechnik, von Einsatzkleidung über hochspezialisierte Pump- und Löschsysteme bis hin zu Löschfahrzeugen aller Art. Von weltweit über 1.000 Mitarbeitern sind rund 600 am Stammsitz in Giengen an der Brenz beschäftigt. Weitere Fertigungsstandorte befinden sich in Rendsburg, Mühlau, Niederlande, Kroatien und Indonesien. Weitere Vertriebs- und Servicebüros sind in Tschechien, Italien, Slowenien und China stationiert.