RETTmobil International


Veranstaltungsort

Fulda | Messe Galerie | Wolf-Hirth-Straße

Veranstaltungstermin

05. - 07. Mai 2021

Öffnungszeiten

Mittwoch - Freitag, 9 - 17 Uhr


Die Messe RETTmobil ist die internationale Leitmesse für Rettung und Mobilität. Ihren Ursprung hatte die Messe im Jahre 2001 mit 63 Ausstellern und 3.500 Fachbesuchern. Aufgrund der beeindruckenden Entwicklung der letzten Jahre zählte die 19. Auflage der RETTmobil über 500 Aussteller und 30.000 Fachbesucher aus dem In- und Ausland. Im Jahre 2020 musste die RETTmobil aufgrund der Corona-Pandemie leider abgesagt werden. 

Das erfolgreiche Konzept basiert seit Beginn auf drei Säulen – FACHAUSSTELLUNG, FACHKONGRESS mit medizinisch-wissenschaftlichen Fortbildungen, praxisnahen Workshops und Symposien sowie der MOBILITÄT und Erlebbarkeit von Fahrzeugen, Rettungstechnik, medizinischen Geräten und Equipment bis hin zur Schutz- und Hygienekleidung. Somit bildet die RETTmobil International das komplette Spektrum für Anwender und Beschaffer im Rettungsdienst ab.

Der Messestandort Fulda und das Land Hessen bieten durch ihre zentrale Lage Mitten in Deutschland sowie die gute und kostengünstige Infrastruktur die optimalen Rahmenbedingungen für alle Aussteller und Fachbesucher aus dem In- und Ausland. Dies hat maßgeblich dazu beigetragen, dass sich die Interessengemeinschaft der Hersteller von Kranken- und Rettungsfahrzeugen e. V. (IKR e. V.), die Stadt Fulda und die Messe RETTmobil International GmbH für die Jahre 2021 – 2030 zum Standort Fulda bekannt haben. Eine entscheidende Rolle für den Standort Fulda haben auch die mobilen und flexiblen Hallen gespielt, die den Charakter der RETTmobil widerspiegeln und individuell an die Bedarfe der Aussteller angepasst werden können.

Der Fokus der Messe wird in den Jahren ab 2021 verstärkt auf dem internationalen Ausbau der Fachausstellung liegen, um das Interesse der Fachbesucher aus dem europäischen sowie nicht-europäischen Ausland zu verstärken. Thematisch stellt sich die Messe RETTmobil den Herausforderungen der Zeit und wird sich u. a. mit dem Umgang von Pandemien befassen. Diese und weitere Herausforderungen werden das gesamte Rettungswesen national und international mit seinen Rettungs- und Hilfskräften vor neue Aufgaben stellen.

https://www.rettmobil-international.com/