15.06.2021 •

Besuch: Zivil-Militärische Zusammenarbeit soll intensiviert werden

Seit vielen Jahren ist die Zivil-Militärische Zusammenarbeit (ZMZ) im gesundheitlichen Bevölkerungsschutz zwischen dem Sanitätsdienst der Bundeswehr (SanDstBw) und dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) gelebte Praxis. Um auch vor dem Hintergrund bisheriger Erfahrungen mit der Coronavirus-Pandemie Möglichkeiten einer Intensivierung der Zusammenarbeit zu besprechen, besuchte der Inspekteur des Sanitätsdienstes der Bundeswehr, Generaloberstabsarzt Dr. med. Ulrich Baumgärtner, den Präsidenten des BBK, Armin Schuster.

Der In­spek­teur des Sa­ni­täts­diens­tes der Bun­des­wehr,...
Der In­spek­teur des Sa­ni­täts­diens­tes der Bun­des­wehr, Ge­ne­ral­ober­stabs­arzt Dr. med. Baum­gärt­ner, trägt sich ins Gäs­te­buch des BBK ein
Quelle: BBK

Die "Stärkung des gesundheitlichen Bevölkerungsschutzes" ist von zentraler Bedeutung innerhalb der Neuausrichtung des BBK.

Armin Schuster stellte die Rolle des BBK beispielsweise bei der Unterstützung des federführenden Bundesministeriums für Gesundheit bei der Aufstellung der "Nationalen Reserve Gesundheitsschutz" vor. Hierbei sollen an verschiedenen Standorten in Deutschland Materialien für den Gesundheitsschutz gelagert werden.

Dabei waren sich die Beteiligten einig, dass neben der Vorhaltung von Material insbesondere das Personal als kritische Ressource zu betrachten ist und auch hierzu die Zusammenarbeit ausgeweitet werden soll.


Mehr zu den Themen:

Verwandte Artikel

Risikoanalysen Bund und Länder

Risikoanalysen Bund und Länder

Zentraler Bestandteil und unverzichtbares Instrument des Risikomanagements im Bevölkerungsschutz: die Risikoanalyse.

ECI DT – Die neue Standard-Sirene für Gemeinden und Städte in Deutschland

ECI DT – Die neue Standard-Sirene für Gemeinden und Städte in Deutschland

Mit der ECI-DT präsentiert HÖRMANN Warnsysteme auf der INTERSCHUTZ (Halle 17, Stand E24) eine elektronische Sirene, die genau auf das Sirenenförderprogramm des BBK zugeschnitten ist.

Drohnen im Bevölkerungsschutz: BBK richtet Fachveranstaltung bei AERO 2022 aus

Drohnen im Bevölkerungsschutz: BBK richtet Fachveranstaltung bei AERO 2022 aus

Am 27. und 28. April 2022 hat die Fachtagung „Drohnen im BOS-Einsatz“ auf der europäischen Leitmesse der zivilen Luftfahrt in Friedrichshafen erstmals stattgefunden.

:

Photo

Kritische Gasversorgungslage von Deutschland

Das Institut für Wirtschafts- und Sicherheitsstudien FIRMITAS, nunmehr im 20. Jahr seit seiner Gründung (2002) im Forschungs- und Entwicklungszentrum der Universität Witten/Herdecke ansässig,…

Photo

Auf Personalengpässe vorbereiten

Vor dem Hintergrund der rasant ansteigenden Zahl von Ansteckungen mit der hochinfektiösen Omikron-Variante des Coronavirus empfiehlt der Bundesverband zum Schutz kritischer Infrastrukturen (BSKI)…