15.06.2021 •

Besuch: Zivil-Militärische Zusammenarbeit soll intensiviert werden

Seit vielen Jahren ist die Zivil-Militärische Zusammenarbeit (ZMZ) im gesundheitlichen Bevölkerungsschutz zwischen dem Sanitätsdienst der Bundeswehr (SanDstBw) und dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) gelebte Praxis. Um auch vor dem Hintergrund bisheriger Erfahrungen mit der Coronavirus-Pandemie Möglichkeiten einer Intensivierung der Zusammenarbeit zu besprechen, besuchte der Inspekteur des Sanitätsdienstes der Bundeswehr, Generaloberstabsarzt Dr. med. Ulrich Baumgärtner, den Präsidenten des BBK, Armin Schuster.

Der In­spek­teur des Sa­ni­täts­diens­tes der Bun­des­wehr,...
Der In­spek­teur des Sa­ni­täts­diens­tes der Bun­des­wehr, Ge­ne­ral­ober­stabs­arzt Dr. med. Baum­gärt­ner, trägt sich ins Gäs­te­buch des BBK ein
Quelle: BBK

Die "Stärkung des gesundheitlichen Bevölkerungsschutzes" ist von zentraler Bedeutung innerhalb der Neuausrichtung des BBK.

Armin Schuster stellte die Rolle des BBK beispielsweise bei der Unterstützung des federführenden Bundesministeriums für Gesundheit bei der Aufstellung der "Nationalen Reserve Gesundheitsschutz" vor. Hierbei sollen an verschiedenen Standorten in Deutschland Materialien für den Gesundheitsschutz gelagert werden.

Dabei waren sich die Beteiligten einig, dass neben der Vorhaltung von Material insbesondere das Personal als kritische Ressource zu betrachten ist und auch hierzu die Zusammenarbeit ausgeweitet werden soll.


Mehr zu den Themen:

Verwandte Artikel

Bevölkerungsschutz mit Vorbereitung und Vorsorge anstatt Vorhersagen

Bevölkerungsschutz mit Vorbereitung und Vorsorge anstatt Vorhersagen

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) hat unter dem neuen Präsidenten Armin ­Schuster mit einem umfangreichen Programm zur Erneuerung des Bevölkerungsschutzes begonnen.

Nachhaltige Energiebereitstellung als kritischer Faktor für vernetzte digitale Systeme

Nachhaltige Energiebereitstellung als kritischer Faktor für vernetzte digitale Systeme

In diesem Jahr gelang es einer Gruppe von Hackern, sich Zugang zu einer Wasseraufbereitungsanlage im US-Bundesstaat Florida zu verschaffen und Wasser chemisch zu manipulieren.

Mit vereinter Kraft: 30 Jahre THW bundesweit

Mit vereinter Kraft: 30 Jahre THW bundesweit

Vor 30 Jahren gründeten sich die ersten Ortsverbände (OV) des Technischen Hilfswerks (THW) in den östlichen Bundesländern Deutschlands.

: