Jahresprogramm der Bundesakademie mit erweitertem Online-Angebot in 2022
Quelle: BBK
16.12.2021 •

Jahresprogramm der Bundesakademie mit erweitertem Online-Angebot in 2022

Zum Jahresende hin wartet die Bundesakademie für Bevölkerungsschutz und Zivile Verteidigung (BABZ) mit ihrem Jahresprogramm für das kommende Jahr 2022 auf. Neben Präsenzveranstaltungen werden umfangreiche Online-Seminare angeboten.

Das umfassende Aus- und Fortbildungsprogramm setzt im kommenden Jahr neben den Präsenzveranstaltungen weiter auf umfassende digitale Angebote. Außerdem wird es zahlreiche freie Lernmodule zum Selbststudium geben, die auf der hauseigenen Lernplattform zeitunabhängig angeboten werden. Die BABZ entspricht damit der ungebrochen hohen Nachfrage nach analogen und digitalen Bildungsmöglichkeiten im Bevölkerungsschutz.

Das Angebot der Akademie mit Sitz in Bad Neuenahr-Ahrweiler richtet sich an alle Akteurinnen und Akteure im Zivil- und Katastrophenschutz sowie der Zivilen Verteidigung in Deutschland, die sich mit Fragen der zivilen Sicherheitsvorsorge und des Krisenmanagements befassen. Darunter zählen neben den Führungskräften aus dem Bevölkerungsschutz vor allem die Entscheidungstragenden und Multiplikatoren sämtlicher Verwaltungsebenen.

Die Ausbildungsthemen reichen von „Psychologie in der Stabsarbeit", "Sicherheitspolitik" über "Führungs- und Stabslehre für untere Katastrophenschutzbehörden" bis hin zur "Entwicklung von Krisenmanagementstrukturen". Das Jahresprogramm finden Sie unter diesem Link.

Mehr zu den Themen:

Verwandte Artikel

Neue Wege in die Lehre im Katastrophenschutz

Neue Wege in die Lehre im Katastrophenschutz

In der jüngeren Vergangenheit wandelte sich die renommierte Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz (AKNZ) zur Bundesakademie für Bevölkerungsschutz und Zivile Verteidigung (BABZ).

Bundesakademie beweist SolidAHRität in und nach der Hochwasserkatastrophe

Bundesakademie beweist SolidAHRität in und nach der Hochwasserkatastrophe

Vor fast fünf Monaten zerstörte das verheerende Hochwasser im Westen Deutschlands ganze Landstriche an Ahr und Erft. Noch immer sind die Aufräumarbeiten nicht abgeschlossen.

Vernetzt und sicher: Messenger-Dienst „hermine@THW“ feiert 1. Geburtstag

Vernetzt und sicher: Messenger-Dienst „hermine@THW“ feiert 1. Geburtstag

Schnell und sicher kommunizieren, Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Ebenen fördern und so die THW-Familie stärken – das sind die Ziele des THW-eigenen Messenger-Dienstes „hermine@THW“.

:

Photo

Zentrum Innere Führung:

Die Bundesministerin der Verteidigung, Annegret Kramp-Karrenbauer, hat sich im Rahmen ihres Besuchs am Zentrum Innere Führung in Koblenz einen ganz persönlichen Eindruck von den Fähigkeiten der…