NRW-Innenminister Reul auf dem RP-Forum "Sicherheit" in der Messe Essen

Wie können Städte gerade in herausfordernden Zeiten sicherer werden? Darüber berieten gestern in der Messe Essen ausgewählte Experten der Sicherheitswirtschaft. 

Unter der Teilnahme von NRWs Innenminister Herbert Reul sprachen sie über Herausforderungen, Schutzmaßnahmen und darüber, ob und wie sich die Sicherheitslandschaft in deutschen Städten zukünftig verändert. Mit dabei waren unter anderem Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen, Essens Polizeipräsident Frank Richter und Ordnungsdezernent Christian Kromberg, Düsseldorfs Polizeipräsident Norbert Wesseler und Ordnungs- und Rechtsdezernent Christian Zaum sowie Kölns Stadtdirektor Dr. Stephan Keller.

Versammlung der Teilnehmer des RP-Wirtschaftsforums Sicherheit in Essen.
RP-Wirtschaftsforum Sicherheit
Quelle: Alois Müller, amfotos

Das RP-Wirtschaftsforum Sicherheit fand mit Unterstützung der security essen in der Messe Essen statt. Die internationale Fachmesse für Sicherheit und Brandschutz ist die Leitmesse der Sicherheitsbranche und wird im Zweijahresturnus in Essen veranstaltet.

Verwandte Artikel

Kreislauf eines nachhaltig geplanten Videosicherheitssystems

Kreislauf eines nachhaltig geplanten Videosicherheitssystems

Videosicherheitsanlagen für Sicherheitsanwendungen (laut DIN EN 62676) (VSS) werden seit Jahrzehnten geplant und genutzt, um Objekte zu schützen, beziehungsweise um ein „Auge aus der Ferne“ zu haben. Gerade in der jüngsten Vergangenheit sind,...

Trotz Frühlingsgefühlen: Vorsicht vor Taschendieben!

Trotz Frühlingsgefühlen: Vorsicht vor Taschendieben!

Taschendiebe lassen sich von den Abstandsregeln aufgrund der Corona-Pandemie nicht abschrecken. Unbeaufsichtigte Taschen oder Rucksäcke in Fahrradkörben, auf Picknickdecken und Parkbänken sind für die Langfinger oftmals leichte Beute.

Bundesregierung begrüßt Bericht der Fachkommission Fluchtursachen

Bundesregierung begrüßt Bericht der Fachkommission Fluchtursachen

Die unabhängige Fachkommission Fluchtursachen hat heute der Bundesregierung und dem Deutschen Bundestag Empfehlungen für das deutsche Engagement zur Minderung der Ursachen für Flucht und Migration vorgelegt.

:

Photo

Informelle Beratatungen zur Coronapandemie

Die Bundeskanzlerin, Bundesminister Scholz und die Regierungschefs und -chefinnen der Länder sind jüngst in einer Videokonferenz zu einer informellen Beratung über das weitere Vorgehen in der…

Photo

Kritische Gasversorgungslage von Deutschland

Das Institut für Wirtschafts- und Sicherheitsstudien FIRMITAS, nunmehr im 20. Jahr seit seiner Gründung (2002) im Forschungs- und Entwicklungszentrum der Universität Witten/Herdecke ansässig,…

Photo

Auf Personalengpässe vorbereiten

Vor dem Hintergrund der rasant ansteigenden Zahl von Ansteckungen mit der hochinfektiösen Omikron-Variante des Coronavirus empfiehlt der Bundesverband zum Schutz kritischer Infrastrukturen (BSKI)…

Photo

NOWATER

Für die Fälle eines Stromausfalls, eines Massenanfalls an Verletzen (MANV) oder des Brandes in Krankenhäusern existieren in Deutschland zahlreiche Vorplanungen u.a. auf Seiten der Gefahrenabwehr,…