Panasonic und roda computer stärken Kooperation zur Entwicklung militärspezifischer IT-Lösungen

Die Panasonic Connect GmbH und die roda computer GmbH haben im Juni eine Vereinbarung über die kundenspezifischen Anpassungen von Panasonic Produkten für den Einsatz in militärischen Fahrzeugen unterzeichnet. Im Rahmen dieser Vereinbarung wird die roda computer GmbH die Panasonic TOUGHBOOK Hardware unter anderem mit militärischen Rundsteckern oder zusätzlichen Schnittstellen auf Modulbasis ergänzen.

Panasonic und roda computer stärken Kooperation zur Entwicklung...
Quelle: roda computer GmbH

Mit diesen militärspezifischen Lösungen, die in ganz Europa angeboten werden, eröffnen sich für Organisationen in Sicherheit und Verteidigung neue, flexible und zukunftsgerichtete Nutzungsmöglichkeiten von mobiler IT. Panasonic und roda verbindet eine langjährige Kooperation und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit, welche in verschiedenen Großprojekten der Vergangenheit entstanden ist und nun intensiviert fortgeführt wird.

Gerade für militärische Anwender ist es wichtig, oft sogar missionskritisch, sich auf zuverlässige Technologie zu 100% verlassen zu können. Panasonic entwickelt und vertreibt unter der Marke TOUGHBOOK sofort einsatzbereite, mobile Geräte, auf die internationale Verteidigungsorganisationen vertrauen und die nach strengsten Militärstandards auf Robustheit und Zuverlässigkeit getestet wurden. Da jede Truppe und jede Mission unterschiedliche Anforderungen stellen, kann mit der erweiterten Kooperation eine große Bandbreite an modularen Konfigurationsoptionen sowie maßgeschneiderten Anpassungen an der Panasonic TOUGHBOOK Hardware über roda computer realisiert werden. Dabei werden die von Panasonic zugesicherten Eigenschaften bezüglich Widerstandsfähigkeit gemäß MIL-Standards eingehalten.

Die Produktportfolios der beiden führenden Anbieter für gehärtete und kundenspezifische IT Lösungen ergänzen sich ideal: roda bietet besonders gehärtete Tablets und Notebooks, wie das Rocky RK12 oder das Lizard RB14, mit Displaygrößen bis 17“ und militärischen Schnittstellen. Sicherheitsrelevante Daten werden nicht nur durch die robusten Gehäuse, sondern optional auch durch die Abstrahlsicherheit (TEMPEST) nach dem nationalen Zonen-Modell (BSI) und der internationalen SDIP 27 geschützt.

Mit der langjährigen Erfahrung in der Realisierung kundenspezifischer Anpassungen im militärischen Umfeld und den bewährten Panasonic TOUGHBOOK Geräten ergeben sich vollkommen neue Perspektiven für beide Unternehmen und deren Kunden im Bereich Sicherheit und Verteidigung.


Verwandte Artikel

Der 17“ unter den roda Lizards®

Der 17“ unter den roda Lizards®

roda computer der starke Partner für gehärtete IT-Lösungen und Stromversorgungen, kommt mit dem leistungsstarken Lizard® RB14 auf den Markt.

Erfolgreich IT-Soldaten gefunden

Erfolgreich IT-Soldaten gefunden

Schon während des Assessmentverfahrens auf Tuchfühlung mit den zukünftigen Kameradinnen und Kameraden zu gehen – das klingt zu schön, um wahr zu sein. Doch genau diese Mischung ermöglicht das Karrierecenter der Bundeswehr in Mainz eine Woche...

Einschätzung der aktuellen Cyber-Sicherheitslage in Deutschland nach dem russischen Angriff auf die Ukraine

Einschätzung der aktuellen Cyber-Sicherheitslage in Deutschland nach dem russischen Angriff auf die Ukraine

In Anbetracht des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine bewertet das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) fortwährend die Lage mit Bezug zur Informationssicherheit in Deutschland.

:

Photo

BVSW und BSKI starten Kooperation

Geballte Kompetenzen für mehr Sicherheit - Der Bayerische Verband für Sicherheit in der Wirtschaft (BVSW) e.V. und der Bundesverband für den Schutz Kritischer Infrastrukturen (BSKI) e.V. werden…