04.02.2020 •

Sicherheit und Gefahrenabwehr ist großes Thema der Esri Konferenz 2020

Wie wir mit GIS das Leben sicherer machen - und wie Daten uns helfen, Lebensräume geschützt und lebenswert zu gestalten, erfahren Sie auf der größten deutschsprachigen GIS Konferenz am 03. und 04. März 2020 im WCC Bonn.

Sicherheit und Gefahrenabwehr ist großes Thema der Esri Konferenz 2020
Quelle: Esri Deutschland GmbH

Das sind unsere Programmpunkte des Themenforums Sicherheit und Gefahrenabwehr:

  • 13.00 Uhr
    • Einführung, Thorsten Braun, Head of Safety and Security, Esri Germany and Switzerland
  • 13.10 Uhr 
    • Bombenfund – interne und externe Notfallkommunikation auf der ArcGIS-Online Plattform, Sven Dunkel | Feuerwehr Frankfurt
  • 13.30 Uhr
    • Virtueller militärischer Lageraum, Christian Balzer, Markus Zobel | BWI GmbH
  • 13.50 Uhr
    • Tag der deutschen Einheit 2019 – Lageführung mit ArcGIS, Hauke Pleß | Ministerium für Inneres, Ländliche Räume und Integration
  • 14.10 Uhr
    • Modulares Zugangsnetzmonitoring des Behörden-Digitalfunknetzes in Niedersachsen mittels ArcGIS Enterprise, Frank Wernicke, Christian Weber | ASDN ZPD Hannover

Solution & Innovation Track: Sicherheit und Gefahrenabwehr

  • 15.30 Uhr
    • Kriminalitätsanalyse mit ArcGIS Pro: ArcGIS Pro for Intelligence und Crime Analysis Solution, Moritz Gumz, Vincent Hüttermann | Esri Deutschland
  • 16.15 Uhr 
    • ArcGIS Mission - Moritz Gumz, Vincent Hüttermann | Esri Deutschland

Sehen Sie, was andere nicht sehen können - mit unseren professionellen Karten und komplexen Analysen. #SeeWhatOthersCant

Seien Sie mit dabei und treffen Sie unsere Experten persönlich auf der Esri Konferenz 2020 in Bonn.  

Mehr zu den Themen:

Anbieter

Logo: Esri Deutschland GmbH

Esri Deutschland GmbH

Ringstraße 7
85402 Kranzberg
Deutschland

Verwandte Artikel

Lagekarte zur Coronavirus Situation

Lagekarte zur Coronavirus Situation

Aktuelle Lagekarte zur Novel Coronavirus (COVID-19) Situation von Esri Deutschland | Schweiz

COVID-19 Dashboard vom Robert Koch-Institut in Kooperation mit Esri Deutschland

COVID-19 Dashboard vom Robert Koch-Institut in Kooperation mit Esri Deutschland

Das Coronavirus breitet sich aus. Das Robert Koch-Institut hat sich entschieden, das von Esri Deutschland entwickelte COVID-19 Dashboard zu nutzen. Damit wird ab sofort die Öffentlichkeit ergänzend über die Ausbreitung von COVID-19 informiert....

Dashboard mit interaktiver Karte zu bestätigten Coronavirus-Fällen in Deutschland

Dashboard mit interaktiver Karte zu bestätigten Coronavirus-Fällen in Deutschland

Das Dashboard von Esri gibt einen Überblick über die Ausbreitung des Coronavirus nach Bundesländern. Datengrundlage sind die Fallzahlen, die das Robert Koch Institut (RKI) der Öffentlichkeit zur Verfügung stellt.

: