SicherheitsExpo 2019: Positives Fazit für smarte Lösungen von Automatic Systems

Augmented Reality Visualisierung zog Fachbesucher an

Automatic Systems

Automatic Systems

(Unna – 03.07.2019) Der Sicherheitsexperte Automatic Systems blickt äußerst zufrieden auf die SicherheitsExpo in München zurück. Getreu dem Motto „Smart Security“ visualisierte das Messeteam mittels Augmented Reality den interessierten Fachbesuchern seine SlimLane sowie Vereinzelungsanlagen. 

„Der entscheidende Vorteil dieses Tools ist, dass wir den Messebesuchern und nicht zuletzt Kunden und Partnern unmittelbar zeigen konnten, wie es mit welcher Vereinzelungslösung in ihrem Eingang oder Foyer zukünftig aussehen könnte“, so Michael Luckey von Automatic Systems.

von links nach rechts: Michael Luckey, Didier Baecke, Stephan Stephani von...
von links nach rechts: Michael Luckey, Didier Baecke, Stephan Stephani von Automatic Systems auf der SicherheitsExpo 2019
Quelle: Automatic Systems Vertrieb DACH

 Zu den Top-Produkten zählten die Personensperren SlimLane 940 sowie TriLane. Zusätzlich stand aus dem Bereich der Zufahrtssicherung die Schranke BL229 mit der neuen Steuerung AS1620 bereit. Dass Sicherheit und ansprechende Optik sich nicht ausschließen, konnte anhand SlimLane wiederholt unterstrichen werden. Der Grund liegt auf der Hand, denn Kunden können mit ihrem Einsatz eine solide und hochwertige Qualität mit ansprechendem Design verbinden. Die Sicherheitslösung ist mit ein- oder doppelflügelige Glastüren und in unterschiedlichen Breiten und Längen erhältlich. 

Mit einer Öffnungs- und Schließgeschwindigkeit von weniger als einer Sekunde prädestiniert sie sich für stark frequentierte Bereiche. Interessierte Kunden konnten sich außerdem mit einer Präsentation von „SmartTouch“ davon überzeugen, dass Automatic Systems weitere intelligente Lösungen bereithält. So ergeben sich mit dem Einsatz Möglichkeiten zur direkten Einzelfreigabe, dem Sperren der Durchgangsrichtung sowie dem Aufzeigen von „Alarmen“ bei unberechtigtem- oder „falschem“ Zutritt. 

Sämtliche Features konnten anhand der unmittelbar daneben ausgestellten SlimLane live nachvollzogen werden. „Wir könne nur unterstreichen, dass Sicherheit zunehmend smarter wird und wir werden verstärkt Produkte entwickeln, die diesem Anspruch gerecht werden“, konstatiert Stephan Stephani. Als positiv bewertete das Messeteam auch den Branchentreff mit musikalischer Untermalung, der im Anschluss an den ersten Messetag stattfand und ausreichend Möglichkeit zum fachlichen Austausch in lockerer Atmosphäre bot.


Zum Unternehmen

Automatic Systems mit Hauptsitz im belgischen Wavre ist auf die Entwicklung und Produktion von Fahrzeug-, Fußgänger- und Passagiereingangskontrollanlagen spezialisiert. Das Unternehmen verfügt über Niederlassungen in Belgien, Frankreich, England, Spanien, Kanada und den USA. Im April 2015 wurde zudem ein Vertriebsbüro in Deutschland gegründet. Mit insgesamt 200.000 installierten Anlagen in 150 Ländern gehört Automatic Systems zu den weltweit führenden Unternehmen seiner Branche.


Anbieter

Logo: Automatic Systems Vertrieb DACH

Automatic Systems Vertrieb DACH

Max-Planck-Straße 7
59423 Unna
Deutschland

Verwandte Artikel

FirstLane gewinnt den Red Dot Design Award 2021

FirstLane gewinnt den Red Dot Design Award 2021

(Unna – 13.04.2021) Die Sensorschleuse FirstLane von Automatic Systems hat den renommierten Red Dot Design Award 2021 für ihr herausragendes Produktdesign gewonnen. Eine hochkarätige Jury bestehend aus Designern, Wissenschaftlern und...

Eingangskontroll-Lösungen und Perimeterschutz für Rechenzentren

Eingangskontroll-Lösungen und Perimeterschutz für Rechenzentren

(Unna – 07.04.2021) Mit ihrem speziellen Portfolio an Produkt-Lösungen für die Perimeter- und Gebäudesicherheit von Rechenzentren bietet Automatic Systems ein Rundum-Sorglos-Paket für RZ-Betreiber an.

Großes Interesse an Technologiepartnerschaft

Großes Interesse an Technologiepartnerschaft

(Unna – 10.03.2021) Im Rahmen einer gemeinsamen Online-Präsentation zur neuen Technologiepartnerschaft mit Beckmann Managementsysteme, konnte Stephan Stephani, DACH Vertriebsleiter von Automatic Systems, an zwei Terminen mehr als 20 interessierte...

: