Temporäre Absicherung einfach und wirksam

SecuriLocate MVS - die mobile Videosicherheitslösung

Securiton GmbH

Zeitlich befristete Infrastrukturen sind beliebte Reviere für Eindringlinge aller Art. Durch Diebstähle, Sabotage oder Vandalismus werden teils große Schäden verursacht. SecuriLocate MVS von Securiton bietet unzählige Einsatzmöglichkeiten in der zeitlich befristeten sowie örtlich unabhängigen Absicherung mittels intelligenter Videosicherheitstechnik. Auch für die temporäre Erweiterung von Bestandsanlagen ist SecuriLocate MVS prädestiniert.

System zur mobilen Videoüberwachung von Securiton GmbH
Mobile Videoüberwachung mit SecuriLocate MVS: Das System kann an unterschiedlichsten Orten oder mobilen Einheiten montiert werden, z. B. an Containerwänden, Pfosten, Stativen oder anderen magnetischen Flächen.
Quelle: Securiton GmbH

Eindringlinge abschrecken und automatisiert erkennen

Sehr oft hält alleine schon die sichtbare Präsenz von Überwachungskameras unerwünschte Besucher von Arealen fern. Statische, dynamische oder Wärmebildkameras erfassen jede Bewegung im definierten Sichtfeld. Mit seinen intelligenten Überwachungsfunktionen erkennt die Systemlösung Eindringlinge blitzschnell und zuverlässig. Optional setzt SecuriLocate MVS daraufhin eine Alarmmeldung ab, die bei Bedarf an eine Notruf- und Serviceleitstelle NSL weitergeleitet werden kann.

Durch die hohe Flexibilität bei der Montage lässt sich SecuriLocate MVS binnen Sekunden montieren und zum Einsatz bringen. Mittels Einsatz von Magnettechnik wird keinerlei Werkzeug benötigt. SecuriLocate MVS lässt sich perfekt an individuelle Anforderungen anpassen. Durch die intelligenten IPS Videobildanalysen informiert SecuriLocate MVS in Echtzeit über jegliche Ereignisse. Bilddaten und Meldungen werden über eine gesicherte Verbindung der mobilen Router übertragen und bieten somit von überall einen Zugriff. Auch der Einsatz an Orten ohne eine Stromversorgung kann problemlos realisiert werden. Hierfür bietet SecuriLocate MVS optional eine Akkulösung für den autonomen Betrieb von bis zu 96 Stunden an.

Verwandte Artikel

Perimeter Protection 2020 setzt neue Bestmarken

Perimeter Protection 2020 setzt neue Bestmarken

Mit 4.200 Fachbesuchern, das sind knapp 16 Prozent mehr als bei der Vorveranstaltung (2018: 3.639), geht am Donnerstag, 16. Januar 2020, die sechste Perimeter Protection äußerst erfolgreich zu Ende. Das Publikum informierte sich bei 166...

Perimeter Protection 2020 setzt neue Maßstäbe

Perimeter Protection 2020 setzt neue Maßstäbe

Es ist eines der wichtigsten Wachstumssegmente in der Sicherheitsbranche: Die Absicherung von Freigeländen, Grundstücks- bzw. Geländegrenzen, nicht nur bei kritischen Infrastrukturen wie Justizvollzugsanstalten, Flughäfen oder Rechenzentren,...

: