10.08.2021 •

    Jahresbericht DRF e.V. 2020

    DRF Luftrettung

    Kein einziger Hubschrauber der DRF Luftrettung blieb coronabedingt am Boden, seit die Pandemie im Frühjahr 2020 die Welt verändert und eine von Europas führenden Luftrettungsorganisationen vor nie dagewesene Herausforderungen gestellt hat.

    Der Förderverein der DRF Luftrettung hat die erforderlichen Maßnahmen zur Bewältigung der Krise mit all ihm zur Verfügung stehenden Mitteln unterstützt.

    Der Jahresbericht 2020 des DRF e.V. wirft einen Blick auf das vergangene Jahr. Er enthält neben Informationen zur Arbeit und zur Finanzierung der Luftretter*innen auch berührende Patient*innengeschichten sowie einen Rückblick auf die Erfolge während der Coronapandemie, wie zum Beispiel die Einführung der neuen Technologie – die Isoliertrage „EpiShuttle“. Zudem spricht der geschäftsführende Vorstand des DRF e.V., Dr. Krystian Pracz, in einem ausführlichen Gespräch über die elementare Bedeutung aller Unterstützer*innen des Fördervereins.

    Download: Jahresbericht DRF e.V. 2020

    :

    Photo

    Eine Kleinstadt auf Lager:

    Bis Ende 2024 wird der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) das zweite Modul der Betreuungsreserve des Bundes realisieren.