Gefährdungslagen

Globalisierung, der digitale Wandel, technologische Neuerungen und Individualisierung befeuern zunehmend die sich rasant verändernden Bedrohungslagen. Politik, Wirtschaft und Gesellschaft müssen sich den neuen Anforderungen immer neuer Gefährdungen annehmen. 

1. Berliner Kongress für wehrhafte Demokratie

Der „Gesellschaftliche Dialog Öffentliche Sicherheit: 1. Berliner Kongress für wehrhafte Demokratie“, der unter der Präsidentschaft von Wolfgang Bosbach erstmals am 26. Juni 2018 stattfindet, greift die wichtigsten aktuellen Problemfelder der öffentlichen Sicherheit auf – und die Leitenden verschiedener Sicherheitsbehörden, namhafte Politiker und Politikerinnen über Parteigrenzen hinweg, Fachleute von der kommunalen bis zur Europa-Ebene nutzen die Gelegenheit zum Austausch miteinander und mit den Wirtschafts-Partnern und Teilnehmenden der Veranstaltung.

Die wichtigsten Entscheider deutscher Sicherheitspolitik und Polizei 

Wenn die Präsidenten des Bundeskriminalamtes (BKA) und des Bundesverwaltungsamtes, des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und der Zentralen Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich (ZITiS) oder der Vizepräsident des Bundesnachrichtendienstes (BND) ihr Kommen zusagen, macht das nicht nur den Stellenwert des Kongresses auch für die Sicherheitsbehörden deutlich. Vielmehr verspricht schon dieses Rednerspektrum, dass hier die wirklich bedeutenden Bedrohungslagen zum Thema werden.

Sechs Themenschwerpunkte 

  1. Aktuelle Gefährdungslagen
  2. Verantwortung: Brauchen wir eine neue Sicherheitsarchitektur im Bund und in Europa?
  3. Digitalisierung: Sind wir dafür richtig aufgestellt?
  4. Anerkennung: Wie schützen wir die Polizei und Sicherheitsbehörden vor Respektlosigkeit?

    Wegweiser Konferenz Gesellschaftlicher Dialog Ethik & Digitalisierung – Vertrauen in unsere vernetzte Welt Foto: Berlin, Humboldt Carre, 17.04.2018 Fotograf: HC Plambeck

    Wegweiser Konferenz Gesellschaftlicher Dialog Ethik & Digitalisierung – Vertrauen in unsere vernetzte Welt, Foto: Berlin, Humboldt Carre, 17.04.2018 Fotograf: HC Plambeck

  5. Professionalisierung: Hand in Hand oder ein Nebeneinander von Staat & Privat?
  6. Terror in Berlin, G20-Chaos in Hamburg: Haben die Sicherheitsbehörden die richtigen Schlüsse gezogen?

Im Dialog

Öffentliche Sicherheit darf nicht ausschließlich in Sparten gedacht werden, sondern muss im interdisziplinären, deutschland- und europaweiten Zusammenhang spartenübergreifend entwickelt werden. Diese Chance des integrierten Miteinanders eröffnet neue Aktions- und Arbeitsfelder. Die richtigen Entscheider treffen auf die richtigen Lösungskompetenzen.

Intensiver Austausch
400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erarbeiten anhand der Leitthemen Lösungsansätze für die großen strategischen Themen der öffentlichen Sicherheit in Deutschland und Europa.

Während am Vormittag im Rahmen der Foren eine konkrete Analyse der Handlungsfelder und -notwendigkeiten erfolgt, werden in den Werkstätten am Nachmittag gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft und Beratung Lösungen erarbeitet.

Kongressteilnahme und/oder Partnerschaft 

Nutzen Sie die Gelegenheit der letzten freien Plätze und beteiligen Sie sich als Teilnehmer oder repräsentativ als Partner des Kongresses „Gesellschaftlicher Dialog öffentliche Sicherheit“ am 26. Juni 2018 in Berlin.

Melden Sie sich direkt an:

Partnerschaft
https://www.wegweiser.de/de/gesellschaftlicher-dialog-oeffentliche-sicherheit-1-berliner-kongress-fuer-wehrhafte-demokratie/products

Teilnahme
https://www.wegweiser.de/de/gesellschaftlicher-dialog-oeffentliche-sicherheit-1-berliner-kongress-fuer-wehrhafte-demokratie/registration

Alle Informationen zu Programm und Referenten

finden Sie unter:
https://www.wegweiser.de/de/gesellschaftlicher-dialog-oeffentliche-sicherheit-1-berliner-kongress-fuer-wehrhafte-demokratie

 

LogoWegweiser Media & Conferences GmbH Berlin
Division Creation & Content
Jessika Dirks
Junior Project Manager
Tel. +49 (0)30/28 488 1-32
Fax +49 (0)30/28 488 1-11
eMail jessika.dirks@wegweiser.de
www.wegweiser.de
Bildrechte: Wegweiser Media & Conferences GmbH HC Plambek