Nach der muslimischen Migration steht die Integration als Gemeinschaftsaufgabe sozialer und karitativer Behörden sowie der Sicherheitsbehörden an. Insbesondere Letztere werden sich in Europa stärker für den Außengrenzenschutz einsetzen müssen. Migrationskontrolle durch Außengrenzsicherung und gleichzeitig Teilhabe der Polizei an der Integration neben den Sozial-, Arbeits- und Bildungsbehörden sind die Herausforderungen, denen sich der Europäische Polizeikongress widmet. Dieser findet am 19. und 20. Februar 2019 in Berlin statt. Als Redner erwarten die Teilnehmer unter anderem der Bundesminister des Innern, der Präsident des Bundespolizeipräsidiums, der Präsident des Bundeskriminalamtes (BKA) und der Exekutivdirektor von Frontex.

Ebenfalls ihre Teilnahme bestätigt haben mehrere Innenminister und –senatoren aus verschiedenen Bundesländern. Zugegen sein werden Andreas Geisel (Berlin), Hans-Joachim Grote (Schleswig-Holstein), Herbert Reul (Nordrhein-Westfalen) und Boris Pistorius (Niedersachsen).

Sprechen werden darüber hinaus der Präsident des österreichischen Nationalrates, Wolfgang Sobotka, der nordrhein-westfälische Landeskriminaldirektor, Dieter Schürmann, sowie der Präsident der Zentralen Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich, Wilfried Karl.

Weitere Informationen unter: https://www.europaeischer-polizeikongress.de/

Marco Feldmann
Behörden Spiegel
Redaktion Innere Sicherheit/Bevölkerungsschutz
Berliner Redaktion
Kaskelstr. 41
10317 Berlin‘
Telefon    +49 (0)30 557412 – 90
Fax          +49 (0) 30 557412 – 57
Mail         marco.feldmann@behoerdenspiegel.de