Breitbandkommunikation für Großschadenslagen von Vites GmbH

Melanie Prüser

Auf der PMRExpo 2019 zeigte Vites Einsatztechniken zur Kommunikation in Großschadenslagen. Damit die Einsatzkräfte gut informiert werden können, um effizient ihrer Arbeit nachzugehen, bietet Vites zum Beispiel den HiMoNN-Router an. Die Lösung stellt Martin Gassner, CEO bei Vites GmbH im Videointerview im Crisis Prevention Fachportal vor.

Anbieter

Logo: VITES GmbH

VITES GmbH

Einsteinstraße 32
85521 Ottobrunn
Deutschland

Verwandte Artikel

VITES demonstriert zahlreichen BOS mit ViCell und vikomobil 2.0 erfolgreich verlegefähiges LTE für Großschadenslagen

VITES demonstriert zahlreichen BOS mit ViCell und vikomobil 2.0 erfolgreich verlegefähiges LTE für Großschadenslagen

Die Verfügbarkeit funktionierender Kommunikationsmittel ist eine wichtige Voraussetzung zur Bewältigung von Großschadenslagen, die z.B. – wie jüngst – hervorgerufen durch Extremwetterlagen oder Naturkatastrophen die Einsatzkräfte vor...

High-Speed Verschlüsselung mit minimaler Latenz und VS-NfD Zulassung

High-Speed Verschlüsselung mit minimaler Latenz und VS-NfD Zulassung

Die VITES GmbH, ein etablierter Hersteller und Lösungslieferant von breitbandiger Funktechnik für die BOS, vertreibt die marktführende und BSI-zertifizierte Netzwerk-Verschlüsselungstechnik von atmedia.

Verlegefähige LTE-Zellen für internationale Katastropheneinsätze

Verlegefähige LTE-Zellen für internationale Katastropheneinsätze

Der Einsatz von breitbandigen mobilen Anwendungen ist bei internationalen Einsätzen von Organisationen des Katastrophenschutzes noch keine Selbstverständlichkeit. Breitbandkommunikation ist dabei jedoch essentiell, denn nur so wird der...

: