Licht aus im Ruhrgebiet

Licht aus im Ruhrgebiet

Am 14.03.2019 fand das 3. Symposium als gemeinsame Veranstaltung der Essener Brost-Stiftung mit dem „Gesprächskreis Innere Sicherheit NRW“ (GIS NRW) in der Katholischen Akademie „Die Wolfsburg“ in Mülheim statt. Nachdem das 1. Symposium im...

Rettung aus schwindelerregender Höhe

Rettung aus schwindelerregender Höhe

Eine nicht alltägliche Herausforderung bot sich den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wenden im Rahmen der diesjährigen Kirmesübung am vergangenen Freitag. Während des regulären Kirmesbetriebes kam es zu einem technischen...

"Vereinbarkeit von Ehrenamt und Beruf stärken"

"Vereinbarkeit von Ehrenamt und Beruf stärken"

Der Hessische Innenminister Peter Beuth hat heute in Wetzlar die neue Kampagne "1+1=2 – Eine starke Verbindung" für den Brand- und Katastrophenschutz in Hessen vorgestellt.

News & Produktmeldungen

Innere Sicherheit

Evakuierung - eine neue Herausforderung

Evakuierung - eine neue Herausforderung

In einem Forum der Münchner Sicherheitsexpo hielt Wolfgang Wipper, Ehrenvorstand beim BVSW, einen Vortrag zum Thema Evakuierung. Es ging um geeignete Maßnahmen zur Alarmierung, um das Praxisproblem Safety versus Security und die sogenannte...

Licht aus im Ruhrgebiet

Licht aus im Ruhrgebiet

Am 14.03.2019 fand das 3. Symposium als gemeinsame Veranstaltung der Essener Brost-Stiftung mit dem „Gesprächskreis Innere Sicherheit NRW“ (GIS NRW) in der Katholischen Akademie „Die Wolfsburg“ in Mülheim statt. Nachdem das 1. Symposium im...

mehr zum Thema Innere Sicherheit

Feuerwehr

Mit Smørrebrød gegen die Flammen

Mit Smørrebrød gegen die Flammen

Bergens Berufsfeuerwehr arbeitet nicht nur mit moderner Ausstattung, sondern auch mit kreativen Ideen. Die dicht bebaute Altstadt erfordert zudem Spezialfahrzeuge.

Risikominimierung durch Sprinkleranlagen

Risikominimierung durch Sprinkleranlagen

In seinem Vortrag zur „Risikominimierung durch Sprinkleranlagen“ stellte Jörg Wilms-Vahrenhorst vom Bundesverband technischer Brandschutz e. V. die aktuellen Herausforderungen, geänderte Risikobedingungen und den Einsatz von neuartigen...

mehr zum Thema Feuerwehr

Katastrophenschutz

Fiktive Explosion in 10.000 Meter Höhe

Fiktive Explosion in 10.000 Meter Höhe

Trümmerteile im Nord-Ostsee-Kanal, einsturzgefährdete Gebäude und vermisste Personen: Das ist das Ergebnis einer Flugzeugexplosion in einer Höhe von 10.000 Metern bei Rendsburg (Schleswig-Holstein). Hierbei handelte es sich am Wochenende jedoch...

THW: Mitgestalten: Gleiche unter Gleichen

THW: Mitgestalten: Gleiche unter Gleichen

Der THW handelt nach einem festgelegtem Prinzip von Leitsätzen, um bestmöglichst agieren zu können. In dieser Reihe werden die Leitsätze im Detail vorgestellt.

mehr zum Thema Katastrophenschutz

Kommunikation / IT

DejaBlue: BSI warnt vor weiteren kritischen Windows-Schwachstellen

DejaBlue: BSI warnt vor weiteren kritischen Windows-Schwachstellen

Nach der im Mai bekanntgewordenen Schwachstelle BlueKeep hat der Software-Hersteller Microsoft am gestrigen Patch-Day weitere schwerwiegende Schwachstellen in den Remote-Desktop-Services (RDS) für sein Betriebssystem Windows veröffentlicht und...

Führung trainieren

Führung trainieren

Leitstellen fungieren gerade im Umfeld privater Sicherheitsdienstleister neben reinen Alarmierungsstellen auch als Einsatzführungsstelle. Im öffentlichen Bereich sind Integrierte Leitstellen von Feuerwehr und Rettungsdienst bzw. polizeiliche...

mehr zum Thema Kommunikation / IT

Veranstaltungen

Veranstaltungen & Fachmagazin

Cover

Die Zeitschrift erscheint viermal jährlich, jeweils am Ende des Quartals. Beschäftigte aus den Sicherheitsbehörden (BOS) und Hilfsorganisationen sowie der Bundeswehr (Hauptberuflich) haben die Möglichkeit CRISIS PREVENTION kostenfrei an Ihre Dienststelle zu beziehen.

Jetzt abonnieren

CRISIS PREVENTION (CP)

 Im Fachportal der Crisis Prevention erscheinen die Inhalte aus dem behördlichen Fachmagazin für Gefahrenabwehr, Innere Sicherheit und Katastrophenschutz, sowie weiterführende / vertiefende Inhalte rund um die Themenschwerpunkte. In den Rubriken Innere Sicherheit, Feuerwehr, Katastrophenschutz und Kommunikation / IT wird das breite Spektrum an redaktionellen Inhalten, dass fach- und ressortübergreifend relevant ist umfassend abgedeckt. Durch aktuelle Meldungen, die eine Hilfestellung zur alltäglichen Aufgabenbewältigung und Einsatzoptimierung bieten, wird das Angebot des Fachportals abgerundet. Mit einem umfassenden Anbieterverzeichnis sind auch die Unternehmen direkt am Geschehen beteiligt und können das Portal somit optimal zur Kommunikation mit Entscheidungsträgern ihrer Zielgruppen branchenübergreifend nutzen.