Hochwasserkatastrophe: vfdb reagiert mit sieben konkreten Forderungen

Hochwasserkatastrophe: vfdb reagiert mit sieben konkreten Forderungen

Die vfdb fordert unter anderem eine Anpassung von Ausbildung und Ausrüstung der Einsatzkräfte sowie die Schaffung funktionsfähiger Führungsstrukturen.

Gemeinsam in Krise und Katastrophe

Gemeinsam in Krise und Katastrophe

Im Katastrophen- oder Krisenfall beweist sich der Nutzen der jahrelangen engen Zivil-Militärischen Zusammenarbeit (ZMZ) und des territorialen Netzwerkes der Bundeswehr.

Drohnen fliegen erstmals in „offener“ Geozone am DLR-Standort Cochstedt

Drohnen fliegen erstmals in „offener“ Geozone am DLR-Standort Cochstedt

Ein bislang nicht dagewesener Rahmen für die Erprobung von Drohnen, ermöglicht sowohl dem DLR als auch externen Drohnenbetreibern eine schnelle Erprobung und Weiterentwicklung von UAS im realen Praxisbetrieb.

Netzwerk Bevölkerungsschutz

Netzwerk Bevölkerungsschutz

Vernetzung und Überwindung von Grenzen sind Ziele der Wissenschaft und des Bevölkerungsschutzes.

"Die Sicherheitslage ist und bleibt angespannt"

"Die Sicherheitslage ist und bleibt angespannt"

Bundesinnenministerin Nancy Faeser und Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, Thomas Haldenwang, haben heute den Verfassungsschutzbericht 2023 vorgestellt.

„Wir haben Lehren aus den Extremwetterlagen gezogen“

„Wir haben Lehren aus den Extremwetterlagen gezogen“

BBK-Präsident Tiesler zieht Zwischenbilanz nach Hochwasserlagen im ersten Halbjahr 2024

News

Sicherheit

Gemeinsam in Krise und Katastrophe

Gemeinsam in Krise und Katastrophe

Im Katastrophen- oder Krisenfall beweist sich der Nutzen der jahrelangen engen Zivil-Militärischen Zusammenarbeit (ZMZ) und des territorialen Netzwerkes der Bundeswehr.

"Die Sicherheitslage ist und bleibt angespannt"

"Die Sicherheitslage ist und bleibt angespannt"

Bundesinnenministerin Nancy Faeser und Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, Thomas Haldenwang, haben heute den Verfassungsschutzbericht 2023 vorgestellt.

mehr zum Thema Sicherheit

Feuerwehr

Katastrophenschutz

Bevölkerungsschutz und Krisenmanagement auf Landesebene in Baden-Württemberg

Bevölkerungsschutz und Krisenmanagement auf Landesebene in Baden-Württemberg

Der Bevölkerungsschutz ist ein wesentlicher Bestandteil der Sicherheitsarchitektur eines jeden Landes. Aufgrund der Corona-Pandemie, der Ahrtal-Katastrophe und dem Angriff auf die Ukraine ist die Bedeutung des Bevölkerungsschutzes in Deutschland...

Drohnen fliegen erstmals in „offener“ Geozone am DLR-Standort Cochstedt

Drohnen fliegen erstmals in „offener“ Geozone am DLR-Standort Cochstedt

Ein bislang nicht dagewesener Rahmen für die Erprobung von Drohnen, ermöglicht sowohl dem DLR als auch externen Drohnenbetreibern eine schnelle Erprobung und Weiterentwicklung von UAS im realen Praxisbetrieb.

mehr zum Thema Katastrophenschutz

Kommunikation / IT

BSI will KI-Nutzung sicherer machen

BSI will KI-Nutzung sicherer machen

Im Rahmen der Potsdamer Konferenz für Nationaldes Hasso-Plattner-Instituts informierte Claudia Plattner, Präsidentin des BSI, über die aktuelle Cyberbedrohungslage.

Cybersicherheit – Eine Daueraufgabe mit höchster Priorität

Cybersicherheit – Eine Daueraufgabe mit höchster Priorität

Digitale Sicherheit ist ein entscheidender Faktor für den Wirtschaftsstandort Deutschland.

mehr zum Thema Kommunikation / IT

Veranstaltungen

8. CP-Konferenz

8. CP-Konferenz

Finden Sie hier alle aktuellen Informationen und Rückblicke

CP-Symposium zum gesundheitlichen Bevölkerungsschutz

CP-Symposium zum gesundheitlichen Bevölkerungsschutz

Finden Sie hier alle aktuellen Informationen

mehr zum Thema Veranstaltungen

Veranstaltungen & Fachmagazin

weitere Termine zeigen ...
Cover

Die Zeitschrift erscheint viermal jährlich, jeweils am Ende des Quartals. Beschäftigte aus den Sicherheitsbehörden (BOS) und Hilfsorganisationen sowie der Bundeswehr (Hauptberuflich) haben die Möglichkeit CRISIS PREVENTION kostenfrei an Ihre Dienststelle zu beziehen.

Jetzt abonnieren

CRISIS PREVENTION (CP)

 Im Fachportal der Crisis Prevention erscheinen die Inhalte aus dem behördlichen Fachmagazin für Gefahrenabwehr, Innere Sicherheit und Katastrophenschutz, sowie weiterführende / vertiefende Inhalte rund um die Themenschwerpunkte. In den Rubriken Innere Sicherheit, Feuerwehr, Katastrophenschutz und Kommunikation / IT wird das breite Spektrum an redaktionellen Inhalten, dass fach- und ressortübergreifend relevant ist umfassend abgedeckt. Durch aktuelle Meldungen, die eine Hilfestellung zur alltäglichen Aufgabenbewältigung und Einsatzoptimierung bieten, wird das Angebot des Fachportals abgerundet. Mit einem umfassenden Anbieterverzeichnis sind auch die Unternehmen direkt am Geschehen beteiligt und können das Portal somit optimal zur Kommunikation mit Entscheidungsträgern ihrer Zielgruppen branchenübergreifend nutzen.