Der Schutz von Menschenleben, der öffentlichen Sicherheit und Kritischer Infrastrukturen (KRITIS) wie Energieversorgung, Verkehrsnetze, Telekommunikation und Internet hängt von sicheren Kommunikationssystemen ab. Mit der Benennung des Konferenzteils der PMRExpo als „Summit Sichere Kommunikation“ wird der entscheidenden Bedeutung des Sicherheitsaspektes Rechnung getragen. Er zieht sich wie ein roter Faden durch das Vortragsprogramm. Dabei werden übergreifende, branchenunabhängige Themen ebenso präsentiert wie beispielhafte Herausforderungen und Lösungen aus Unternehmen, die von allseitigem Interesse sind.

Blick in die Zukunft

Zum Auftakt des Summit Sichere Kommunikation am 27. November heißt es: „„Sicherheitskritische Kommunikation ‐ gestern, heute und morgen“. Unter diesem Titel führt PMeV‐Geschäftsführer Uwe Jakob in das Thema ein. An der anschließenden Podiumsdiskussion „Die Zukunft sicherheitskritischer Kommunikation“ beteiligen sich Vertreter namhafter Herstellerunternehmen. Der Vortrag des bekannten Verkehrsexperten Prof. Dr. Michael Schreckenberg (Universiät Duisburg‐Essen) steht exemplarisch für den umfassenden thematischen Ansatz der PMRExpo: „Smart City zwischen Logistik und Notfall ‐ Wo wird sichere Kommunikation benötigt?“

Sicherheitsfragen der KRITIS und BOS

Christian Eibl (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) betrachtet die IT‐Sicherheitslage der KRITIS. Er berichtet aus Erfahrungen mit der gesetzlichen Meldepflicht von IT‐Vorfällen im Bereich der KRITIS und diskutiert die Problematik der Betrachtung der IT‐Sicherheit bei den KRITIS in einem Theorie‐Praxis‐Abgleich. Einen Einblick, wie ein großer Konzern, der repräsentativ für die KRITIS steht, die Herausforderung angeht, bietet Bernhard Gschwendtner von der Telekommunikation DBNetz AG bei der Deutschen Bahn. Er spricht über sichere Kommunikation zur Unterstützung bahnbetrieblicher Prozesse. Über schwarzfallsichere Kommunikation referiert Klaus Gräser (Schnoor Industrieelektronik).

Für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) hat sichere Kommunikation selbstredend höchste Priorität. Doch es gilt abzuwägen: „Social Media und Notrufsapps: Image versus sichere Kommunikation.“ Über dieses hochaktuelle Thema spricht Bernhard Harz (Berliner Feuerwehr).

Summit Sichere Kommunikation mit Virtualisierung

Die Integration des Digitalfunks in vorhandene IT‐Infrastrukturen schafft auch Möglichkeiten der Virtualisierung von Netzelementen in den Digitalfunksystemen. Über „Sichere Kommunikation mit Virtualisierung“ berichtet Michael Fertig (Hytera Mobilfunk). An den Vortrag schließt sich eine Podiumsdiskussion zu diesem Thema an. Die Vorträge des Summit Sichere Kommunikation werden simultan ins Englische und ins Deutsche übersetzt:

  • Dienstag, 27. November 2018, 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Mittwoch, 28. November 2018, 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Donnerstag, 29. November 2018, 09:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Aktuelle Informationen und Details zur PMRExpo: www.pmrexpo.de

Die PMRExpo, Europäische Leitmesse für das Netzwerk Sichere Kommunikation, findet bereits zum 18. Mal statt. Seit 2009 ist die Koelnmesse ihre Heimat. Eine große Zahl von nationalen und internationalen Ausstellern sind vertreten, z. B. Hersteller, Anwender und Betreiber von Professional Mobile Radio Systemen. Ideeller Träger der PMRExpo ist der PMeV – Netzwerk Sichere Kommunikation. Veranstalter ist die EW Medien und Kongresse GmbH aus Berlin. www.pmrexpo.de

Der PMeV ist ein Netzwerk führender Anbieter und Anwender sicherer Kommunikationslösungen für den professionellen Einsatz. Seine Mitglieder sind Hersteller, System- und Applikationshäuser, Netzbetreiber, Anwender, Berater sowie darüber hinaus weitere Fachleute und Experten. Der PMeV führt Anbieter und Anwender zusammen, um Chancen und Risiken unterschiedlicher Lösungsansätze und Konzepte gemeinsam zu erörtern und unterschiedliche Technologien und technische Lösungen zu bewerten. Er bietet ein Forum für den neutralen, herstellerunabhängigen und partnerschaftlichen Dialog. Der PMeV versteht sich als Netzwerk, das sowohl nach innen als auch nach außen wirkt.

2018_PMRExpo_Logo_gruen_klPresse-Ansprechpartner:
Jochen Müller
Kommunikation & Public Affairs
Hobsweg 78, 53125 Bonn
Telefon: +49 (0) 228/914560
E-Mail: mueller@pmev.de
www.pmev.de

EW Medien und Kongresse GmbH aus Berlin ist führender Informationsanbieter für die Energie- und Wasserwirtschaft in Deutschland und liefert aktuelles Branchenwissen medienübergreifend aus einer Hand. Unter dem Leitspruch „Wissen ist unsere Energie“ arbeitet EW täglich daran, die wichtigsten Brancheninformationen zusammenzutragen und aufzubereiten. Qualität, Aktualität und Praxisnähe stehen dabei immer im Mittelpunkt. EW führt ebenfalls Veranstaltungen zu PMR-Themen durch, so beispielweise den Infotag PMR für Versorgungsunternehmen, die Fachtagung Bereitschaftsdienst, Veranstaltungen rund um Notfall- und Krisenmanagement und seit 2013 auch die PMRExpo.

Presse-Ansprechpartner:
René Urban
EW Medien und Kongresse GmbH
Reinhardtstraße 32, 10117 Berlin
Telefon: +49 (0) 30/284494-202
E-Mail: rene.urban@ew-online.de
www.ew-online.de