18.06.2020 •

Programm

© bilderstoeckchen - stock.adobe.com

Sehr geehrte Damen und Herren, 

die Crisis Prevention Konferenz 2021 als Präsenzveranstaltung? Ja, denn wir sind uns einig, dass Präsenzveranstaltungen wie die Crisis Prevention Konferenz unverzichtbar sind. Der Wert der Diskussionen und Gespräche am Rande und in den Pausen untereinander und mit den Referentinnen und Referenten ist nicht hoch genug zu schätzen. Zweifelsohne wurden in den letzten Monaten mit verschiedenen in die virtuelle Welt des Internets verlegten Veranstaltungen gute Erfahrungen gemacht. Sie werden daher für die Zukunft eine sinnvolle Ergänzung sein, aber sicherlich kein Ersatz für das physische Zusammentreffen.

Natürlich wirkt der Coronavirus SARS-CoV-2 sich auch auf die Konferenz aus. Einerseits gilt es, die dann aktuell geltenden Hygienebestimmungen einzuhalten. Andererseits werden in Beiträgen aus dem medizinischen, dem psychologischen und insbesondere aus dem politischen Bereich Erfahrungen gesammelt und Konsequenzen für die Weiterentwicklung diskutiert werden. Ein Lockdown wie in diesem Jahr hat nicht nur wirtschaftliche Folgen, Quarantäneauflagen und die Einhaltung der AHA-Regeln verändern unser Sozialverhalten und täglich neue Informationen müssen bewertet und verarbeitet werden.

Damit zwingen sich Fragen auf: Ist KRITIS neu zu definieren und wie konkurriert dies mit Systemrelevanz? Wird das System aus Katastrophenschutz und Zivilschutz mit zwei Verantwortlichen noch den realen Anforderungen einer auch in den Risiken vernetzten Welt gerecht?

Corona steht also im Zentrum der 4. CP-Konferenz am 4. und 5. März 2021. Der Blick ins Programm wird Ihnen neben den Einzelheiten aber auch zeigen, dass wir den oben angesprochenen Vorteilen des Physischen gegenüber dem Virtuellen ausreichend Raum geben. Daher freuen wir uns auf ein Wiedersehen in Berlin!

Wir bedanken uns für die Konzeption bei
Frau Beate Coellen & Herrn Dieter Franke

Photo: Programm Photo: Programm

In Kürze finden Sie hier das Programm für die 4. CP-Konferenz



Wir freuen uns, Ihnen hier unsere bereits bestätigten Referenten der 4. CP-Konferenz vorstellen zu dürfen:

Herr Dr. Thomas Gebhart, MdB, Parlamentarischer Staatssekretär beim... Frau Dr. Gesine Hofinger,
Hofinger, Künzer & Mähler PartG,
Team HF - Human... Herr Holger Junker,
Referatsleiter,
Bundesamt für Sicherheit in der... Frau Dr. Irene Mihalic,
Sprecherin für Innenpolitik,
Fraktion BÜNDNIS 90 /... Herr Generalarzt Dr. Bruno Most
stellv. Kommandeur, Kommando... Herr Christian Reuter,
Generalsekretär,
DRK
+ 2 weitere Bilder





Mehr zu den Themen:

Partner / Sponsor

Logo: Esri Deutschland GmbH

Esri Deutschland GmbH

Ringstraße 7
85402 Kranzberg
Deutschland

Verwandte Artikel

Lagekarte zur Coronavirus Situation

Lagekarte zur Coronavirus Situation

Aktuelle Lagekarte zur Novel Coronavirus (COVID-19) Situation von Esri Deutschland | Schweiz

Corona: NRW-Dashboard zeigt Einfluss auf Wirtschaft und Zusammenleben

Corona: NRW-Dashboard zeigt Einfluss auf Wirtschaft und Zusammenleben

Die Corona-Pandemie stellt uns vor medizinische, soziale und ökonomische Herausforderungen. Das Bundesland Nordrhein-Westfalen hat auf die dynamische Lage reagiert – und stellt der Öffentlichkeit vielschichtige Antworten in visueller Form an...

Esri Technologie zur Bewältigung der Corona-Krise

Esri Technologie zur Bewältigung der Corona-Krise

Lesen Sie hier wie das Land Brandburg effektiv die Covid-19-Fallzahlen aufbereitet und visualisiert. Der Einsatz von ArcGIS Technologie zur Bewältigung der Corona-Krise bietet dem Krisenstab, Behörden, Politik, Wissenschaft und Öffentlichkeit auf...

: