09.02.2022 •

Europäischer Polizeikongress wird noch größer

ProPress Verlagsgesellschaft mbH

Der Europäische Polizeikongress findet in diesem Jahr am 11. und 12. Mai statt. Er wird noch breiter aufgestellt und internationaler sein als in den Vorjahren. Über die Bühne geht die Veranstaltung nun im hub27 auf dem Berliner Messegelände.


Auch in diesem Jahr wird es neben zahlreichen Politikern wieder hochkarätige Fachexpertinnen und -experten geben. Ihre Teilnahme bereits zugesagt haben unter anderem Krum Garkov, Direktor der Europäischen Agentur für das Betriebsmanagement von IT-Großsystemen im Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts sowie Irakli Beridze, Head of the Centre for Artificial Intelligence and Robotics bei den Vereinten Nationen. Gleiches gilt für den Interpol-Generalsekretär Prof. Dr. Jürgen Stock und Ahmad Mansour, Psychologe und Autor sowie Geschäftsführer der Mansour-Initiative für Demokratieförderung und Extremismusprävention (MIND). Sprechen werden darüber hinaus Angela Komp, Oberstaatsanwältin bei der "Zentral- und Ansprechstelle Cybercrime Nordrhein-Westfalen" (ZAC NRW), Erik Pommerencke, Abteilungsleiter für Polizeitechnik und Materialmanagement im Bundespolizeipräsidium, und Serdar Günal Rütsche, Leiter des Netzwerks Digitale Ermittlungsunterstützung Internetkriminalität (NEDIK) der Schweizer Polizei.

Zugesagt haben zudem der neue Innenpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Manuel Höferlin, sowie der Obmann der Unionsfraktion im Innenausschuss des Deutschen Bundestages, Josef Oster. Zudem wird es wieder eine Diskussionsrunde der Landesinnenminister und -senatorin geben. Hier haben bereits die Innenminister Bayerns, Joachim Herrmann (CSU), und Brandenburgs, Michael Stübgen (CDU), zugesagt. Ebenfalls auf dem Podium sitzen wird die neue Berliner Innensenatorin Iris Spranger (SPD). Außerdem wird es die Verleihung des mit insgesamt 5.000 Euro dotierten "Zukunftspreises Polizeiarbeit" geben. Ebenfalls erneut vorgesehen ist ein Anwenderforum zu den Themen BOS-Digitalfunk und Leitstellen.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten unter www.europaeischer-polizeikongress.de 


Mehr zu den Themen:

Verwandte Artikel

Nach erfolgreichem Pilotprojekt hessenweiter Einsatz von Super-Recognisern

Nach erfolgreichem Pilotprojekt hessenweiter Einsatz von Super-Recognisern

Wiesbaden/Frankfurt. Innerhalb der hessischen Polizei gibt es eine ganze Reihe von Menschen, die ein besonderes Talent dafür haben, sich Gesichter einzuprägen.

Kriminalstatistik 2021 veröffentlicht

Kriminalstatistik 2021 veröffentlicht

Während die Kriminalität im fünften Jahr in Folge zurück geht und die höchste Aufklärungsquote aller Zeiten herrscht, gibt es jedoch unter anderem mehr Straftaten mit Corona-Bezug.

Europäischer Polizeikongress 2021: Europa im Krisenmodus

Europäischer Polizeikongress 2021: Europa im Krisenmodus

In Europa stehen immer wieder Krisen im Mittelpunkt von Politik und Gesellschaft, aktuell die Herausforderungen durch COVID-19.

: