Gesellschaftlicher Dialog Öffentliche Sicherheit

2. Berliner Kongress für wehrhafte Demokratie

Wegweiser Media & Conferences GmbH Berlin

Am 6. und 7. Juni 2019 findet im Kongressbereich des Hotel de Rome unter Kongresspräsident Wolfgang Bosbach  der „Gesellschaftliche Dialog Öffentliche Sicherheit – 2. Berliner Kongress für wehrhafte Demokratie“ in Berlin statt.

Die komplexer werdenden Gefahren- und Bedrohungslagen in Deutschland und Europa  erfordern neue Wege. Angesichts dessen bündelt der Kongress differenzierte Blickwinkel aus Sicherheitsbehörden, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Teilnehmer und Referenten kommen zusammen, um die Herausforderungen der Öffentlichen Sicherheit zu diskutieren und Lösungen zu entwickeln. 

Dies alles mit dem Ziel, „Deutschland und Europa sicherer zu machen“ und die Öffentliche Sicherheit fest in der gesellschaftspolitischen Debatte zu verankern. Thematisch greift der Kongress 2019 u. a. die Themen „Vernetzte Sicherheit und Politik“, „Zukunftstechnologien und Innovation“, „Organisierte Kriminalität“ sowie „IT-Sicherheit“ auf.

Berliner Kongress für wehrhafte Demokratie - Gesellschaftlicher Dialog...
Gesellschaftlicher Dialog Öffentliche Sicherheit – 2. Berliner Kongress für wehrhafte Demokratie
Quelle: Wegweiser Media & Conferences GmbH Berlin

Auf dem Kongress haben Sie Gelegenheit mit folgenden hochkarätigen Speakern ins Gespräch zu kommen: Ministerpräsident Armin Laschet (NRW), Innenminister Georg Maier (Thüringen), Innenminister Prof. Dr. Roland Wöller (Sachsen), Präsident Thomas Haldenwang (BfV), Präsident Holger Münch (BKA) und viele weitere wichtige Vertreter aus Innenpolitik, Sicherheitsbehörden, Wirtschaft und Wissenschaft.


Weitere Informationen, das aktuelle Programm und Teilnahmemöglichkeiten finden Sie unter: https://sicherheit.wegweiser.de

Verwandte Artikel

Live-Hacking beim Tag der offenen Tür: Online-Betrug erkennen

Live-Hacking beim Tag der offenen Tür: Online-Betrug erkennen

Am 17. und 18. August 2019 wird das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) mit einem Stand beim Tag der offenen Tür der Bundesregierung im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat vertreten sein.

DejaBlue: BSI warnt vor weiteren kritischen Windows-Schwachstellen

DejaBlue: BSI warnt vor weiteren kritischen Windows-Schwachstellen

Nach der im Mai bekanntgewordenen Schwachstelle BlueKeep hat der Software-Hersteller Microsoft am gestrigen Patch-Day weitere schwerwiegende Schwachstellen in den Remote-Desktop-Services (RDS) für sein Betriebssystem Windows veröffentlicht und...

LKA warnt vor aktuellen Schadsoftware-Angriffen

LKA warnt vor aktuellen Schadsoftware-Angriffen

Die Ferienzeit und der Beginn des neuen Ausbildungsjahres werden von Tätern ausgenutzt, um gezielt Betriebe und Einrichtungen anzuschreiben, die nach neuen Mitarbeitern suchen. Aufgrund bestehender Sicherheitslücken in den EDV-Systemen gelingt es...

:

Photo

Nachbericht 2. CP- KONFERENZ

Auch in 2019 war die 2. CRISIS PREVENTION – Konferenz erstklassig und hochrangig besetzt. Neue Referenten zeigten den insgesamt 235 Teilnehmern neue Facetten des Themas, Experten, die bereits 2018…