25.08.2022 •

PMRExpo 2022: Ticketshop eröffnet und vielfältiges Tagungsprogramm vorgestellt

EW Medien und Kongresse GmbH

Für die 22. Ausgabe der internationalen Fachmesse PMRExpo vom 22. bis 24. November 2022 in der Koelnmesse wurde jetzt das vielfältige Tagungsprogramm veröffentlicht und der Ticketshop unter www.pmrexpo.de eröffnet. Die Fachmesse für alle Bereiche rund um Professional Mobile Radio (PMR) – also den professionellen Mobilfunk – bietet einen Mix aus Vorträgen, Fachforen und die eigentliche Ausstellung in Halle 10.2. Die Leitmesse für sichere Kommunikation ist drei Tage lang der Treffpunkt der Experten von Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) und der einschlägigen Industrie.

Der Summit »Sichere Kommunikation« bietet eine große Themenvielfalt rund um den technologischen Wandel der professionellen Kommunikation, Digitalisierung, Vernetzung, Breitbandstrategien, Cybersecurity und den aktuellen Entwicklungen in den Leitstellen. Dabei ist jeder Kongresstag einem speziellen Schwerpunkt gewidmet.

Eckpfeiler der beiden ersten Tage sind hochrangig besetzte Eröffnungsvorträge. So wird Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul traditionell die PMRExpo eröffnen und aktuelle Themen aus seinem Bundesland in den Fokus stellen. Zum Start des zweiten Messetages spricht Andreas Gegenfurtner, Präsident der Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS), zu aktuellen Themen rund um die Funktechnik für die »Blaulichtorganisationen«.

Der erste Tag beschäftigt sich vormittags mit dem Schwerpunkt »Technologischer Wandel, Digitalisierung und Vernetzung: Zeitenwende oder ‚Business As Usual’« sowie nachmittags dem Themeninhalt »Breitband für Industrie & KRITIS – Umsetzung neu denken!«. Tag zwei widmet sich der Themenstellung »Auf dem Weg zu resilienten Mission-Critical-Breitbanddiensten« und »Cybersecurity«. Am dritten Tag steht die Leitstellentechnik im Fokus – mit dem Titel »Die neuen Leitstellen – Smart & Effizient« inklusive Beispiele aus der Praxis.

Im unter www.pmrexpo.de eröffneten Ticketshop können Interessenten bereits jetzt Tages- oder Dauer-Tickets buchen. Diese werden sowohl separat für die als »Show« bezeichnete Ausstellung angeboten sowie als Kombitickets für Ausstellungsbesuch und die Teilnahme am Summit – den Fachvorträgen. Darüber hinaus kann man sich für den Summit-Livestream an einem oder allen drei Tagen anmelden.

Die Show ist täglich ab 9 Uhr geöffnet. Sie schließt an den beiden ersten Tagen um 18 Uhr und am Schlusstag um 15.30 Uhr.

Ausführliche Informationen für Besucher und potenzielle Aussteller finden Sie unter www.pmrexpo.de 


Die PMRExpo, Europäische Leitmesse für das Netzwerk Sichere Kommunikation, findet bereits zum 22. Mal statt. Seit 2009 ist die Koelnmesse ihre Heimat. Eine große Zahl von nationalen und internationalen Ausstellern sind vertreten, z. B. Hersteller, Anwender und Betreiber von Professional Mobile Radio Systemen. Ideeller Träger der PMRExpo ist der PMeV – Netzwerk Sichere Kommunikation. Veranstalter ist die EW Medien und Kongresse GmbH aus Berlin. www.pmrexpo.de 

Der PMeV ist ein Zusammenschluss von Experten für Kommunikationslösungen im mobilen professionellen Einsatz. Seine Mitglieder sind Hersteller, System- und Applikationshäuser sowie Netzbetreiber und Nutzer. Ziel des PMeV ist es, den PMR-Markt in Deutschland weiter zu entwickeln. Er stellt die Bedeutung von PMR-Lösungen für Wirtschaft und Volkswirtschaft dar und beeinflusst die politisch-regulatorischen Rahmenbedingungen für den Einsatz Professioneller Mobilfunklösungen. Als führender Kompetenzträger in Sachen PMR in Deutschland bietet er zu diesem Zweck ein Forum für einen neutralen, herstellerunabhängigen und partnerschaftlichen Dialog mit den Marktpartnern, der Politik sowie den Behörden und Institutionen. Der PMeV bietet Herstellern, Anwendern und Bedarfsträgern zudem eine neutrale Dialogplattform zur Bewertung von Technologien und zur Erörterung von Chancen und Risiken technischer Lösungen und Konzepte. Der PMeV fördert Standards und wirkt an deren Weiterentwicklung im Sinne der Anforderungen des deutschen Marktes aktiv mit.

EW Medien und Kongresse GmbH aus Berlin ist führender Informationsanbieter für die Energie- und Wasserwirtschaft in Deutschland und liefert aktuelles Branchenwissen medienübergreifend aus einer Hand. Unter dem Leitspruch "Wissen ist unsere Energie" arbeitet EW täglich daran, die wichtigsten Brancheninformationen zusammenzutragen und aufzubereiten. Qualität, Aktualität und Praxisnähe stehen dabei immer im Mittelpunkt. Durch die Nähe zum BDEW, Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft, reagiert EW schnell auf aktuelle politische und rechtliche Entwicklungen. EW führt ebenfalls Veranstaltungen zu PMR-Themen durch, so beispielweise den Infotag PMR für Versorgungsunternehmen, die Fachtagung Bereitschaftsdienst, Blackout und Veranstaltungen rund um Notfall- und Krisenmanagement und seit 2013 auch die PMRExpo.


Mehr zu den Themen:

Verwandte Artikel

PMRExpo — Branchenhighlight des Jahres

PMRExpo — Branchenhighlight des Jahres

Die Vorbereitungen für die diesjährige PMRExpo, welche vom 22. – 24. November 2022 in der Koelnmesse stattfindet, laufen auf Hochtouren.

PMRExpo 2022: vom 22. bis 24. November in Köln

PMRExpo 2022: vom 22. bis 24. November in Köln

Auch in diesem Jahr ist die internationale Fachmesse PMRExpo drei Tage lang der Treffpunkt aller Experten von den Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) sowie aus der Energiewirtschaft und der einschlägigen Industrie.

Motorola Solutions präsentiert auf der PMRExpo 2021 sein Gesamtportfolio an sicherheitskritischen Kommunikationslösungen

Motorola Solutions präsentiert auf der PMRExpo 2021 sein Gesamtportfolio an sicherheitskritischen Kommunikationslösungen

Auf der PMRExpo 2021 in Köln (23.-25. November, Halle 10.2, Stand C7) zeigt Motorola Solutions sein integriertes Portfolio an sicherheitskritischen Kommunikationslösungen, das Sprache, Datenanalyse, Videosicherheit und Zugangskontrolle vereint.

:

Photo

Der Restart wurde zum vollen Erfolg

Einige schlaflose Nächte dürften die Veranstalter der 20. RETTmobil International im Vorfeld gehabt haben: Würde die Traditionsveranstaltung nach zweijähriger Zwangspause an ihre bisherigen…