RETTmobil 2023 wird noch umfangreicher

Das Interesse an der RETTmobil 2023 (10. bis 12. Mai) ist ungebrochen. Jetzt hat der Veranstalter bekanntgegeben, dass die Ausstellungsfläche um circa 4.000 Quadratmeter erweitert wird. Das zusätzliche Areal soll schwerpunktmäßig dem Thema „Feuerwehr“ gewidmet werden.

Schon vor Wochen zeichnete sich ab, dass die RETTmobil auch in diesem Jahr wieder ausgebucht sein wird. Die Messe RETTmobil International GmbH nahm daraufhin Verhandlungen mit der Stadt Fulda auf, um die Ausstellungsfläche auszudehnen. Die Gespräche verliefen erfolgreich. Die RETTmobil 2023 gewinnt mit 4.000 Quadratmetern deutlich an Fläche. Die über 450 Aussteller können sich erstmals in 20 mobilen Messehallen, auf dem großzügigen Freigelände sowie Vorführ- und Aktionsbereichen präsentieren.

Darüber hinaus steht wieder der Offroad-Parcours zur Verfügung, auf dessen Höhe ein zusätzlicher Messeeingang zu finden sein wird. Er stellt den Anschluss an die unmittelbar angrenzende Erweiterungsfläche sicher. Hier erwartet die Besucherinnen und Besucher eine weitere, circa 700 Quadratmeter große Messehalle und viel Raum für Vorführungen. Vorwiegend stellen in diesem Bereich Firmen aus, die sich auf das Thema „Feuerwehr“ spezialisiert haben.

Die Vorführ- und Aktionsfläche in diesem Abschnitt dient unter anderem Workshops. LUKAS RESCUE LEAGUE geht mit jeweils drei Stationen auf das Thema „Technische Unfallhilfe Feuerwehr & Rettungsdienst“ ein. SAFETY-TOUR führt an selber Stätte ebenfalls mit drei Stationen einen Workshop zur E-Mobilität und den damit verbundenen besonderen Gefahren durch.

Darüber hinaus können sich die Besucherinnen und Besucher im Fachprogramm traditionell wieder auf medizinisch-rettungsdienstliche Fortbildungen, Praxis-Workshops und Expertengespräche („Meet the Experts“) freuen.

Die Messe wird an allen drei Tagen zwischen 09:00 und 17:00 Uhr geöffnet sein. Eintrittskarten und Tickets für das Fachprogramm sind ab sofort online unter https://rettmobil.ticket.io erhältlich. Notfallsanitätern und -sanitäterinnen, die in der Ausbildung sind, wird ab zehn Personen eine Ermäßigung angeboten. Gruppen, die den Preisnachlass nutzen möchten, wenden sich vor Messebeginn mit einem Nachweis der Schule an: info@rettmobil-international.com 

Der kostenlose Pendelbus zwischen ICE-Bahnhof Fulda und Messegelände wird in diesem Jahr häufiger verkehren. Zwischen 08:30 Uhr und 10:00 Uhr kommen zusätzliche Busse zum Einsatz, sodass ein 15-Minuten-Takt sichergestellt sein wird. Anschließend verkehren die Busse alle 30 Minuten. Unverändert kostenlos wird das Parken am Messegelände sein.

Messebesucherinnen und -besuchern bietet sich die Gelegenheit, ihre Reise nach Fulda mit einem Abstecher zur Landesgartenschau zu verbinden. Sie findet unter dem Motto „Fulda verbindet…“ vom 27. April bis 8. Oktober 2023 in der Barockstadt statt.


Bild: Messe RETTmobil International GmbH 


Mehr zu den Themen:

Verwandte Artikel

Nur noch 6 Wochen bis zur FLORIAN

Nur noch 6 Wochen bis zur FLORIAN

Nur noch 6 Wochen bis zur FLORIAN in Dresden – macht Euch bereit für die Messe auf die sich jeder freut! Über 350 Aussteller auf 30.000 qm sind in diesem Jahr dabei – so viele wie nie zuvor.

Die eigenen Erwartungen wurden übertroffen

Die eigenen Erwartungen wurden übertroffen

Mit über 27.000 Besucherinnen und Besuchern übertraf die RETTmobil in diesem Jahr sogar die optimistischsten Erwartungen der Veranstalter. A

„Zusammenhalt durch Teilhabe“ bei RETTmobil International

„Zusammenhalt durch Teilhabe“ bei RETTmobil International

Vom 10. bis 12. Mai 2023 stellt der Deutsche Feuerwehrverband an seinem Stand (Halle F, Stand 1205) auf der Messe RETTmobil International in Fulda die elf Projekte der Landesfeuerwehrverbände im Rahmen des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch...

:

Photo

Rettungsdienstforum aescutec®

Dabei sein, wenn sich die Branche zur aescutec im Rahmen der FLORIAN trifft! Die aescutec® ist eine interdisziplinäre Informations- und Kontaktplattform für den gesamten Bereich Rettung und findet…