25.05.2022 •

Security Essen zeigt Innovationen zum Schutz vor unberechtigtem Zugriff

dormakaba Safelocks präsentiert Neuheiten rund um hochsichere Tresorschlösser

Auch im digitalen Zeitalter spielt die Sicherheit von reellen Wertgegenständen nach wie vor eine große Rolle. Ob Geld, sensible Dokumente, Schlüssel oder wertvolle Güter: Wie sie bestens geschützt werden können, zeigen Aussteller auf der Security Essen. Vom 20. bis 23. September 2022 rückt die internationale Sicherheitsfachmesse auch hochwertige Schlösser und Beschläge in den Mittelpunkt. So konzentriert sich dormakaba Safelocks in seiner Präsentation in der Messehalle 6 auf Tresorschlösser und zeigt, wie diese sich weiterentwickelt haben.


Siegfried Gamma, dormakaba Deputy Vice President Sales Safe Locks EMEA/DACH:

Wir freuen uns, dass wir auf der diesjährigen Security Essen mit unseren Innovationen überzeugen können. Vor allem mit unserer LA GARD 700 Serie und weiteren Neuheiten geben wir Ausblicke auf die Zukunft unserer Tresorschlösser“.

Neben dormakaba haben sich bereits zahlreiche weitere Hersteller von Tresoren und Hochsicherheitsschlössern zur Security Essen 2022 angemeldet. Sie bieten den Fachbesuchern einen breiten Überblick über ihre Neuheiten und Klassiker. Eingesetzt werden die Produkte und Lösungen in den verschiedensten Bereichen: Bankautomaten, Tresorräume, Waffenschränke oder Schließfächer sind dabei nur einige Beispiele. Einen Überblick gibt die Ausstellerliste auf der Website der Security Essen, die laufend aktualisiert wird.

Synergien für die Fachbesucher*innen

Die umfassende Ausrichtung der Security Essen als Fachmesse für die gesamte Sicherheitsbranche bietet breite Synergien: So können sich Besucher*innen ebenfalls über mechanische und mechatronische Zutrittslösungen informieren. Diese Produkte kommen oft zum Einsatz, um ausschließlich befugten Personen den Eintritt zu ermöglichen. Hier gibt es durch digitale Innovationen zahlreiche neue Optionen. Zudem werden sensible Bereiche oft mit hochauflösender Videoüberwachung zusätzlich gesichert. Auch hier zeigen Unternehmen auf der Fachmesse ihre Neuheiten. Ein wichtiges Thema in diesem Kontext ist die Datensicherheit. Auf der ersten Digital Networking Security Konferenz am 20. und 21. September berichten Experten über aktuelle Vorfälle, wichtige Schnittstellen zwischen der Corporate- und IT-Security, rechtliche Vorgaben und praktische Umsetzungsbeispiele. 

Die Security Essen ist der Treffpunkt der internationalen Sicherheitsbranche und findet im modernisierten Gelände der Messe Essen statt. Die Veranstaltung ist marktgerecht gegliedert in die Themenbereiche „Dienstleistungen“; „Zutritt, Mechatronik, Mechanik und Systeme“; „Perimeter“; „Video“, „Brand, Einbruch und Systeme“ sowie „Digital Networking Security“. Abgerundet wird die Messe durch ein thematisch passendes hochkarätiges Rahmenprogramm. Weitere Informationen, Tickets und Anmeldeunterlagen unter www.security-essen.de.


Mehr zu den Themen:

Verwandte Artikel

BMWi-Förderung für ausstellende Unternehmen der Security Essen 2022

BMWi-Förderung für ausstellende Unternehmen der Security Essen 2022

Die Security Essen ist das Schaufenster der Sicherheitsbranche für innovative Produkte und Dienstleistungen. Viele richtungsweisende Neuheiten kommen dabei auch aus dem Mittelstand.

Security Essen 2022 profitiert vom Branchenboom

Security Essen 2022 profitiert vom Branchenboom

Die Sicherheitsbranche boomt. Ob technische Highend-Lösungen oder hochprofessionelle Dienstleistungen – nahezu alle Bereiche vermeldeten im vergangenen Jahr ein Umsatzplus.

NRW-Innenminister Reul auf dem RP-Forum "Sicherheit" in der Messe Essen

NRW-Innenminister Reul auf dem RP-Forum "Sicherheit" in der Messe Essen

Wie können Städte gerade in herausfordernden Zeiten sicherer werden? Darüber berieten gestern in der Messe Essen ausgewählte Experten der Sicherheitswirtschaft.

:

Photo

RETTmobil 2022: Alle Ampeln auf Grün

Gut ein Vierteljahr vor dem Start der RETTmobil International 2022 (11. bis 13. Mai) laufen die Vorbereitungen nach Plan. Trotz einer sich immer wieder ändernden Corona-Lage, sind die Organisatoren…