Connect. Communicate. Die PMRExpo wird digital – und Hytera ist dabei!

In diesem Jahr ist alles anders. Die PMRExpo findet erstmals ausschließlich virtuell im Web statt – und Hytera Mobilfunk ist dabei. An drei Tagen (24. bis 26. November, jeweils 9-18 Uhr) gibt es auf dem virtuellen Messestand von Hytera viel zu entdecken: die neuesten PMR-Lösungen und ein umfangreiches Programm mit spannenden Präsentationen und Produktvorführungen (auch auf Englisch). Dafür einfach auf www.pmrexpo.de klicken, kostenfrei registrieren und den Hytera-Stand besuchen.

Auf dem virtuellen Messestand von Hytera stehen die Themen „Breitbandlösungen von Hytera – heute und morgen“, das neue TETRA-Partnerprodukt ACCESSNET®-T IP SMART und innovative Kommunikationslösungen für Industrie und Versorgungsbetriebe im Mittelpunkt. Besucher können mit den Mobilfunkexperten aus Bad Münder in Echtzeit über die Zukunftsthemen der Branche diskutieren und sich zu PMR-Innovationen austauschen. „Wir von Hytera Mobilfunk freuen uns schon sehr auf diese erste digitale PMRExpo und können es kaum erwarten, unsere Besucher, Kunden und Gäste auf unserem digitalen Messestand zu begrüßen“, sagt Marketingleiterin Dr. Katharina Tadje.

Hytera Mobilfunk GmbH auf der digitalen PMRExpo 2020
Hytera Mobilfunk GmbH auf der digitalen PMRExpo
Quelle: Hytera Mobilfunk GmbH

Breitbandthemen und flexible Kommunikationslösungen

Mit aktueller Breitband-Systemtechnologie und Breitbandapplikationen hat Hytera die Zukunft fest im Blick. PMRExpo-Besucher erfahren mehr darüber auf dem digitalen Hytera-Messestand – beispielsweise bei Präsentationen zum aktuellen Bodycam-Portfolio, über die neue Hytera PoC-Lösung Hytalk und anhand von Showcases. Außerdem hat Hytera Mobilfunk ein großes Paket mit weiteren Themen für die Messebesucher geschnürt: Auf der Präsentationsagenda stehen neben dem TETRA-Partnerprodukt ACCESSNET®-T IP SMART auch Beiträge zu einer TETRA-Dispatcherlösung und flexible Kommunikationslösungen für Versorgungsbetriebe.

Hytera Mobilfunk im PMRExpo-Konferenzprogramm

Mit vier Speakern ist Hytera Mobilfunk außerdem prominent im offiziellen PMRExpo-Konferenzprogramm (Speakers‘ Corner) vertreten.

Bernhard Klinger, VP Business Development, wird nicht nur als Vorstandsvorsitzender des PMeV die digitale Messe offiziell eröffnen (24. November, 10.30 Uhr) und über die Eignung kommerzieller Netze für einsatzkritische Breitbanddienste referieren (ab 11 Uhr); er hält am zweiten Messetag (25. November, ab 14.50 Uhr) auch einen Vortrag zum Thema „Userfriendly Migration to Broadband“.

Mit „The SMART Way of TETRA. Out of the box, all inside” (25. November, ab 13.40 Uhr) rückt Produktmanager Thomas Conrath im Speakers‘ Corner in seiner Präsentation das neue Hytera TETRA-Partnerprodukt ACCESSNET®-T-IP SMART in den Fokus.

An Tag 3 sind Martin Hucke, COO, und Gerald Nolte, CTO bei Hytera Mobilfunk, mit einem Best-Practise-Thema im Speakers‘ Corner der PMRExpo vertreten. Sie sprechen ab 11.40 Uhr zum Thema „Mission Possible! Migration strategies for critical networks“.


Über Hytera Mobilfunk GmbH

Hytera Mobilfunk GmbH ist ein deutscher Anbieter und Hersteller für einsatzkritische Kommunikationslösungen. Mit seinen Lösungen bietet das Unternehmen Kunden von Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben sowie von Industrie-, Versorgungs- und Transportunternehmen hochverfügbare und sichere Funkkommunikation. Als bekannter Spezialist für Mobilfunktechnologie wie TETRA, LTE und DMR ist das Unternehmen seit 40 Jahren ein Vorreiter für professionelle Mobilfunksysteme. Die Hytera Mobilfunk GmbH ist Teil von Hytera Communications Co. Ltd., die über ein weltweites Netz von 60 Niederlassungen und Filialen auf allen Kontinenten verfügt und mehr als 9.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Anbieter

Logo: Hytera Mobilfunk GmbH

Hytera Mobilfunk GmbH

Fritz-Hahne-Straße 7
31848 Bad Münder
Deutschland

Verwandte Artikel

HMF unterstützt Schweizer Helfer beim Einsatz nach Flutkatastrophe an der Ahr

HMF unterstützt Schweizer Helfer beim Einsatz nach Flutkatastrophe an der Ahr

Unzählige Helfer sind im Überflutungsgebiet im Westen Deutschlands aktiv gewesen, um vor Ort anzupacken und die betroffenen Menschen nach besten Kräften zu unterstützen – darunter auch eine Gruppe ehrenamtlicher Helfer der 22nd Wild life swiss...

HMF testet mehrzelliges LTE-Netzwerk für die Öffentliche Sicherheit in Ungarn

HMF testet mehrzelliges LTE-Netzwerk für die Öffentliche Sicherheit in Ungarn

Erfolgreicher Feldversuch in Ungarn: Hytera Mobilfunk (HMF) hat im Auftrag von Pro-M, dem Betreiber des ungarischen Public-Safety-Netzes, ein mehrzelliges, einsatzkritisches LTE-Netzwerk im echten Betrieb getestet.

5G-Campuslösungen im Fokus:  HMF gründet Innovation Lab

5G-Campuslösungen im Fokus: HMF gründet Innovation Lab

Hytera Mobilfunk setzt die Segel in Richtung Zukunft und erweitert das
Portfolio um innovative 4G/5G-Breitbandlösungen für Unternehmen und
Behörden.

: