11.03.2024 •

„DFV direkt“: Mitwirkung der Feuerwehren im Gemeinsamen Kompetenzzentrum Bevölkerungsschutz (GeKoB)

Die Mitwirkung der Feuerwehren im Gemeinsamen Kompetenzzentrum Bevölkerungsschutz (GeKoB) steht im Mittelpunkt der nächsten Ausgabe der DFV-Onlinefortbildungsreihe „DFV direkt“ am 13. März 2024 von 18 bis 19 Uhr. Dipl.-Ing. Benno Fritzen, Leitender Branddirektor a.D. und langjähriger Leiter der Feuerwehr Münster, referiert als Verbindungsperson aus dem „Verbindungsbüro der deutschen Feuerwehren“ beim Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK).

„DFV direkt“: Mitwirkung der Feuerwehren im Gemeinsamen Kompetenzzentrum...
Quelle: DFV

Der Hintergrund: Als Reaktion auf die nicht immer optimalen Abläufe im staatlichen Krisenmanagement nach den Starkregenereignissen im Sommer 2021 haben der Bund und die Länder am 03.12.2021 beschlossen, ein gemeinsames Kompetenzzentrum zu gründen, welches dauerhaft als Kooperationsplattform für die koordinierte Zusammenarbeit aller Partner im Bevölkerungsschutz dienen soll. Dadurch sollen der Informationsaustausch intensiviert, die Risiken gemeinsam bewertet, eine Prognosefähigkeit sowie ein Ressourcen- und Fähigkeitsmanagement aufgebaut und politisch-strategische Krisenstäbe in Bund und Ländern unterstützt werden.

Das GeKoB hat offiziell am 03.06.2022 in den Räumen des BBK in Bonn seine Arbeit aufgenommen. Bislang gehören dem GeKoB nur Vertreter des Bundes und der Länder an. Die kommunalen Spitzenverbände, welche die vor Ort zuständigen unteren Katastrophenschutzbehörden vertreten sowie die Verbände der Hilfsorganisationen und der Deutsche Feuerwehrverband als Vertretungen der Helferinnen und Helfer in den Organisationen wurden bis zum Februar 2024 nicht offiziell beteiligt. Dies soll sich nun ändern. Im Vortrag werden erste Eindrücke und Einschätzungen geschildert sowie die Position des DFV zum GeKoB dargestellt.

Informationen und Anmeldung HIER.


Mehr zu den Themen:

Verwandte Artikel

Landestagung WFV Bayern 2024 (Neustadt bei Coburg)

Landestagung WFV Bayern 2024 (Neustadt bei Coburg)

Am 25.04.2024 fand die alljährliche Landestagung des Werkfeuerwehrverband Bayern e. V. statt. Diesmal hospitierte der Verband zu seiner Tagung in Neustadt bei Coburg in der dortigen Frankenhalle

Drei Jahrzehnte Rauchwarnmelder: Bilanz und Ausblick

Drei Jahrzehnte Rauchwarnmelder: Bilanz und Ausblick

DFV und AGBF bund bilanzieren: Gesetzliche Installationspflicht rettet Leben!

PROJEKT "GEMEINSAMES MUSEUM"

PROJEKT "GEMEINSAMES MUSEUM"

Das Projekt "gemeinsames Museum" nimmt neue Fahrt auf. Am 13.02.2024 kam es in Fulda erneut zu einem Arbeitstreffen zwischen Vertretern des Deutschen Feuerwehrverbandes, des Deutschen Feuerwehrmuseums sowie der THW-historischen Sammlung...

: