Diesel läuft in Elsebach - Feuerwehr setzt Ölsperren

ots/Feuerwehr Plettenberg

Die Plettenberger Feuerwehr wurde am Donnerstagmorgen in das Industriegebiet Köbbinghauser Hammer alarmiert. Ein Lkw hatte vermutlich Kraftstoff verloren. Gegen 9.21 Uhr kam es zu einem Feuerwehreinsatz für die Einsatzkräfte der hauptamtlichen Wache und die der Löschgruppe Holthausen. Im Bereich Auf dem Stahl/Dieselstraße hatte vermutlich ein größeres Fahrzeug Diesel verloren, der die Fahrbahnoberfläche in dem Bereich großflächig verunreinigt hatte.

In Absprache mit der Unteren Wasserbehörde wurden zwei Ölsperren im benachbarten Elsebach gesetzt, da vermutlich auch Kraftstoff in das Gewässer gelaufen war. Außerdem musste die Fahrbahn großflächig abgestreut werden. Für die Dauer des Einsatzes mussten die Straßen in dem Bereich für etwa 30 Minuten voll gesperrt werden. Nach etwa zwei Stunden konnten die Kräfte wieder in ihre Standorte einrücken.

Verwandte Artikel

MEHR SEHEN DANK WÄRMEBILDTECHNIK

MEHR SEHEN DANK WÄRMEBILDTECHNIK

Mit bloßem Auge durch dichten Rauch sehen, zählt nicht zu den menschlichen Superkräften. Eine Wärmebildkamera verbessert die Sicht und kann daher möglicherweise die Zeit begrenzen, in der Feuerwehrleute toxischen Umgebungen ausgesetzt sind.

Totalschaden nach Gasexplosion

Totalschaden nach Gasexplosion

Samstagnacht mussten THW-Ehrenamtliche aus dem Ortsverband Kaufbeuren zu einem Einsatz im bayerischen Oberbeuren ausrücken. Dort sicherten sie unter anderem beschädigte Häuser der Umgebung ab. Darüber hinaus leuchteten sie die Einsatzstelle aus...

Der "AP3" – das ist die neue Generation des ITURRI "AluPrime"-Aufbaukonzeptes

Der "AP3" – das ist die neue Generation des ITURRI "AluPrime"-Aufbaukonzeptes

Der neue Aufbau besteht aus miteinander verschraubten, eloxierten Aluminium-Profilen und bietet somit maximale Flexibilität für individuelle Ausbauwünsche. Die extrem stabile Aufbaukonstruktion ist auch für höchste, dynamische Belastung...

:

Photo

GORE-TEX CROSSTECH® Produkttechnologie

Mehr als die Hälfte aller Einsätze von Mitarbeitenden der Feuerwehr, des technischen Hilfedienstes und des medizinischen Rettungsdienstes sind technischer oder medizinischer Art.

Photo

FUK-CIRS

Im Feuerwehralltag kommt es, trotz Einhaltung der bestehenden Sicherheitsvorschriften, immer wieder zu Unfällen bzw. brenzligen Situationen. Von den Unfällen erfahren die Feuerwehr-Unfallkassen…