02.09.2019 •

Rohde & Schwarz Cybersecurity stellt neue softwarebasierte Sicherheitslösung für Endgeräte vor

PITS 2019 in Berlin, 2.-3. September, Hotel Adlon, Berlin

Mit R&S®Trusted Endpoint Suite stellt der IT-Sicherheitsexperte Rohde & Schwarz Cybersecurity auf der PITS 2019 seine neue, für die VS-NfD-Verarbeitung konzipierte, softwarebasierte Lösung für Endgeräte vor. Die Sicherheits-Suite für Remote-Endgeräte auf der Windows 10-Plattform kann ohne spezielle Hardware genutzt werden und richtet sich insbesondere an Behörden, Organisationen und geheimschutzbetreute Unternehmen. 

Sicherheits-Suite R&S Trusted Endpoint Suite von Rohde & Schwarz Cybersecurity...
TES
Quelle: Rohde und Schwarz Cybersecurity

Die neue Sicherheits-Suite R&S Trusted Endpoint Suite von Rohde & Schwarz Cybersecurity arbeitet mit einem modularen Sicherheitsmodell, bestehend aus einer verschlüsselten Remote-Datenanbindung, einer Festplattenverschlüsselung und einem sicheren Webbrowser. Die vollständig softwarebasierte Lösung für Remote-Endgeräte kann flexibel genutzt werden und kommt ohne spezielle und oft teure Hardware aus und Nutzer von R&S Trusted Endpoint Suite können ihre aktuelle Hardware, inklusive bisheriger Rollout-Mechanismen, weiternutzen.

Umfassender Schutz für Endgeräte

Die verschlüsselte Remote-Datenanbindung ermöglicht eine sichere und verschlüsselte Nutzung des Intranets einer Behörde oder einer Organisation. Mitarbeiter können an öffentlichen Orten, wie zum Beispiel im Hotelzimmer, am Flughafen oder im Home Office verschlüsselt auf das Unternehmensnetzwerk zugreifen. Dabei bleiben vertrauliche Daten vor dem Abfluss geschützt. 

Alle auf den Endgeräten gespeicherten Daten werden mit einer Verschlüsselung der gesamten Festplatte geschützt. Durch die Verschlüsselung bleibt auch im Falle eines Verlustes oder Diebstahls die Vertraulichkeit der Daten erhalten. Der vollvirtualisierte Webbrowser ist vollständig vom Betriebssystem des Endgerätes getrennt. Sie läuft auf einer virtuellen Maschine (VM) und verhindert so, dass Schadsoftware eindringen kann. Heruntergeladene Dokumente sind außerdem in einer isolierten Quarantäne betrachtbar.

Die einzelnen Komponenten der R&S Trusted Endpoint Suite sind je nach Bedarf individuell konfigurier- und verwendbar. Die auf modernen Verschlüsselungs- und Virtualisierungs-verfahren basierenden Module wurden mit passenden Administrationswerkzeugen ausgestattet. Dadurch wird es möglich, die R&S Trusted Endpoint Suite insbesondere in Organisationen mit vielen Nutzern individuell und schnell anwendbar zu gestalten. 

Der Endanwender nutzt dabei weiterhin, wie gewohnt, die Windows 10-Nutzeroberfläche. Die Sicherheits-Suite ist zu den Windows 10 virtualisierungsbasierten Sicherheitsfunktionen kompatibel. Die für den VS-NfD-Einsatz konzipierte Lösung eignet sich ideal für den mobilen Einsatz in Behörden, Organisationen mit Sicherheitsaufgaben und geheimschutzbetreute Unternehmen.

Rohde & Schwarz Cybersecurity auf der PITS 2019: 

Rohde & Schwarz Cybersecurity ist als Aussteller auf der PITS 2019 vom 2. bis 3. September im Hotel Adlon in Berlin vertreten. In der Expertenrunde „Netzwerksicherheit als Priorität“ am 2. September ab 16.25 Uhr wird das Unternehmen durch Dr. Bernhard Heep, Senior Softwarearchitekt, repräsentiert. 


Rohde & Schwarz Cybersecurity

Rohde & Schwarz Cybersecurity ist ein führendes IT-Sicherheitsunternehmen, das digitale Informationen und Geschäftsprozesse von Unternehmen und öffentlichen Institutionen weltweit vor Cyberangriffen schützt. Der IT-Sicherheitsexperte bietet innovative Datensicherheitslösungen für Cloud-Umgebungen, erweiterte Sicherheit für Websites, Webanwendungen und Webservices sowie Netzwerkverschlüsselung, Desktop- und Mobile-Security. Die vertrauenswürdigen Sicherheitslösungen werden nach dem Security-by-Design-Ansatz entwickelt und verhindern Cyberangriffe proaktiv. 

Rohde & Schwarz

Der Technologiekonzern Rohde & Schwarz entwickelt, produziert und vermarktet innovative Produkte der Kommunikations-, Informations- und Sicherheitstechnik für professionelle Anwender. Mit den Geschäftsfeldern Messtechnik, Broadcast- und Medientechnik, Aerospace | Verteidigung | Sicherheit sowie Netzwerke und Cybersicherheit adressiert Rohde & Schwarz eine Reihe von Marktsegmenten in der Wirtschaft und im hoheitlichen Sektor. Zum 30. Juni 2018 betrug die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rund 11.500. Der unabhängige Konzern erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017/2018 (Juli bis Juni) einen Umsatz von rund 2 Milliarden Euro. Der Firmensitz ist München. Das internationale Geschäft wird in mehr als 70 Ländern über Tochterfirmen betrieben. In Asien und Amerika steuern regionale Hubs die Geschäfte.

Mehr zu den Themen:

Anbieter

Logo: Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH

Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH

Mühldorfstraße 15
81671 München
Deutschland

Verwandte Artikel

VS-NfD-konform: Höchste Sicherheit im Home Office

VS-NfD-konform: Höchste Sicherheit im Home Office

Auch 2021 steigt die Cyberkriminalität weiter an: Die vermehrte Arbeit aus dem Home Office bietet neue Angriffsflächen für potenzielle Angreifer, die immer raffiniertere Vorgehensweisen entwickeln. Nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie wird die...

Sicherer Internetzugang als Grundlage für barrierefreie Notruf- App

Sicherer Internetzugang als Grundlage für barrierefreie Notruf- App

Schnellstmöglich soll die neue Notruf-App für Menschen mit Hör- und Sprachbehinderungen eingesetzt werden. Dafür müssen die Integrierten Leitstellen von Polizei und Feuerwehr jedoch zuerst ihre Arbeitsplätze internetfähig machen – das geht...

Trotz Scheitern des Privacy Shields datenschutzkonform in der Cloud arbeiten:

Trotz Scheitern des Privacy Shields datenschutzkonform in der Cloud arbeiten:

Mit einem neuen Pseudonymisierungsmodul verhindert der IT-Sicherheitsexperte Datenabfluss schon beim Login in Cloud-Dienste von nicht in der EU ansässigen Cloud-Anbietern. Für Unternehmen und Behörden wird damit
datenschutzkonformes,...

: