Krisenmanagement

Krisenmanagement bezeichnet den strukturierten Umgang mit einer Krisensituation. Bestimmte Verlaufsmuster müssen befolgt werden, um auf möglichst schnelle Art und Weise präzise Ergebnisse zu erhalten, mit denen eine weitere Vorgehensweise geplant werden kann.

Zuverlässiger netzferner Strom für Kriseneinsätze

Zuverlässiger netzferner Strom für Kriseneinsätze

Herkömmliche Stromquellen sind oft unzuverlässig oder bieten nur kurze Autarkiezeiten. Im Krisenfall ist eine schnelle, zuverlässige Stromversorgung jedoch von entscheidender Bedeutung für die Handlungsfähigkeit und den Erfolg der Teams im...

VDE|DKE Vornormen für besseres Risikomanagement von öffentlichen Einrichtungen

VDE|DKE Vornormen für besseres Risikomanagement von öffentlichen Einrichtungen

Die Vornormen der Reihe DIN VDE V 0827 "Notfall- und Gefahren-Reaktions-Systeme (NGRS)" wurden um den Teil 3 ergänzt. Sie bieten eine wichtige Orientierungshilfe für Planer und Entscheider. Zudem ermöglichen sie ein strukturiertes und...

Krisenmanagement geht alle an

Krisenmanagement geht alle an

Ob Großbrände, Überflutungen durch heftige Regenfälle oder IT-Ausfälle durch Hackerangriffe: Beim Thema Krisenmanagement sitzen Bund, Länder, Städte und Gemeinden mit Blaulicht-Organisationen und Unternehmen bildlich gesprochen in einem Boot....

Photo

Quo vadis LÜKEX?

Im Johannesevangelium wird Jesus von Petrus gefragt: „Domine, quo vadis? – Herr, wohin gehst Du?“ Die Frage nach dem Weg, der Verbindung vom aktuellen Aufenthalt zu einem künftigen Ziel sowie…

weitere Artikel anzeigen