Security Essen: Die Leitmesse für Sicherheit feiert 50-jähriges Jubiläum

Rund 500 Aussteller werden vom 17. bis 20. September in der Messe Essen erwartet

Das Thema Sicherheit ist aktueller denn je. Ob Cyberkriminalität, Einbruchsschutz, oder Zutrittskontrolle - der Bedarf in Industrie, Unternehmen und privaten Haushalten an individuellen und passgenauen Sicherheitslösungen steigt kontinuierlich. Als Leitmesse bringt die Security Essen die Sicherheitswirtschaft zusammen und zeigt vom 17. bis 20. September 2024 mit rund 500 Ausstellern die Innovationen und Weiterentwicklungen der Branche. Zugleich feiert sie ihr 50-jähriges Jubiläum. Was 1974 mit 105 Ausstellern und etwa 1.000 Besucher*innen begann, hat sich längst zu einer internationalen Erfolgsgeschichte entwickelt.

Security Essen: Die Leitmesse für Sicherheit feiert 50-jähriges Jubiläum
Quelle: Messe Essen

„Die Security Essen ist heute die umfassende Plattform und unverzichtbarer Treffpunkt der Sicherheitsbranche. Durch unsere kontinuierliche Weiterentwicklung bleibt sie stets am Puls der Zeit. Auch in diesem Jahr können sich die Besucherinnen und Besucher auf einige Neuheiten freuen“, verrät Projektleiterin Julia Jacob.

Fachbesucher*innen aus aller Welt erwartet in den Messehallen ein umfangreiches Angebot. Aus über 30 Nationen stammen die rund 500 Aussteller, die ihre Lösungen in diesen Themenbereichen präsentieren:

  • Zutritt/Mechatronik/Mechanik/Systeme
  • Perimeter
  • Brand/Einbruch/Systeme
  • Digital Networking Security
  • Dienstleistungen
  • Bevölkerungsschutz
  • Sonderschutzfahrzeuge
  • Video

Mit dabei sind sowohl Marktführer als auch Hidden Champions und Nischenplayer. Zugleich bietet die Security Essen frisch gegründeten Firmen die Möglichkeit, Kontakte in den weltweiten Markt zu knüpfen und Produkte made in Germany international bekannt zu machen und zu vermarkten. Am Gemeinschaftsstand „Young Innovators“ zeigen Start-Ups unter anderem, wie KI-Roboter Überwachungsaufgaben übernehmen, welche Möbel JVAs sicher und zugleich stylish aussehen lassen oder auch wie Nutzer*innen ihre Passwörter schützen können.

Umfangreiches Rahmenprogramm rundet die Messe ab

Die Security Essen bietet mit speziellen Thementagen und hochkarätigen Fachvorträgen besonderen Mehrwert für alle Fachbesucher*innen:

  • Neu ist beispielsweise die erste Europäische Drohnen-Fachtagung, die ihre Premiere am 19. und 20. September feiert. Sie wird innovative Einsatzmöglichkeiten und Sicherheitsaspekte im Umgang mit Drohnentechnologie beleuchten.
  • An junge Talente und Fachkräfte richtet sich der Tag der Aus- und Weiterbildung am 17. September. Zudem ehrt der Bundesverband der Sicherheitswirtschaft BDSW an diesem Tag die besten Azubis.
  • Drängende Fragen der digitalen Sicherheit thematisiert die DNS Digital Networking Security-Konferenz am 17. und 18. September. Unter anderem gibt der Geheimdienst- und Kriminalanalyst Mark T. Hoffmann in seinem Vortrag „Profiling Hackers“ Einblicke in die Psychologie der Cyberkriminalität.
  • Spektakuläre Sprengstoff-Angriffe auf Geldinstitute haben in der Vergangenheit Schlagzeilen gemacht. Der Tag der Banken und Sparkassen am 19. September zeigt, wie sich die Einrichtungen schützen können. 

Partner der Thementage sind der Bundesverband der Sicherheitswirtschaft BDSW, der internationale Verband der physischen Sicherheitsindustrie ESSA, die Confederation of European Security Services CoESS, Datakontext und kes. 

Die Vorträge finden direkt in den Messehallen statt und sind im Ticket bereits inkludiert.

Tickets online erhältlich

Die Security Essen wird vom 17. bis 20. September 2024 in der Messe Essen veranstaltet. Dienstag bis Donnerstag sind die Messehallen von 9 bis 18 Uhr geöffnet, am Freitag von 9 bis 16 Uhr. Tickets gibt es online zu einem Preis von 48 Euro.

Informationen zur Security Essen, dem Rahmenprogramm und Tickets unter:

www.security-essen.de 


Verwandte Artikel

Heald GmbH erhöht die Perimetersicherheit in Deutschland

Heald GmbH erhöht die Perimetersicherheit in Deutschland

Mit der Gründung der Heald GmbH im Jahr
2023 bringt Heald mehr als dreißig Jahre
Erfahrung im Bereich der Perimetersicherheit
auf den deutschen Sicherheitsmarkt.

Sechs Tech-Trends, die 2023 die Sicherheitsbranche bewegen werden

Sechs Tech-Trends, die 2023 die Sicherheitsbranche bewegen werden

Die Sicherheitsbranche ist ein Sektor, der zunehmend auf smarte Technologien setzt, sensible Daten verarbeitet und wie kein anderer von geopolitischen Fragen und deren Auswirkungen betroffen ist.

CEIA investiert in zukünftiges Wachstum

CEIA investiert in zukünftiges Wachstum

Zum 1. April 2022 zieht die CEIA GmbH in ein neu errichtetes Firmengebäude in der Peter-Sander-Str. 37A, 55252 Wiesbaden im Stadtteil Mainz-Kastel. Neben großflächigen Showrooms und Büroräumen, wurden für einen verbesserten Kundenservice...

:

Photo

Definition KRITIS

Kritische Infrastrukturen (KRITIS) sind Organisationen und Einrichtungen mit wichtiger Bedeutung für das staatliche Gemeinwesen, bei deren Ausfall oder Beeinträchtigung nachhaltig wirkende…