DFV e. V. auf der RETTmobil 2019

Grusswort des DFV e.V. - Präsident Hartmut Ziebs

Messe Fulda GmbH

Messe Fulda GmbH

Liebe Besucherinnen und Besucher der RETTmobil,

was haben Sie auf dieser 19. Europäischen Leitmesse für Rettung und Mobilität vor? 

Neuheiten begutachten, Trends erforschen, Kontakte pflegen, Termine wahrnehmen? Damit sind Sie nicht alleine! Ich nutze die „Messe der kurzen Wege“ gerne, um mich über neue Entwicklungen zu informieren, Netzwerke mit Partnern zu festigen und mich mit Besucherinnen und Besuchern auszutauschen. 

In diesem Jahr werde ich die Gelegenheit wahrnehmen, den regelmäßigen Dialog mit den Spitzen der Hilfsorganisationen fortzusetzen. Vernetzung ist ein wichtiger Punkt in unserer Arbeit: So kommen wir an neue Ideen, erprobte Konzepte und wichtige Kontakte, die nicht zuletzt in der Arbeit vor Ort helfen können.

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr Fulda
Feuerwehr Fulda Einsatzfahrzeug
Quelle: Messe Fulda GmbH

Rettung und Mobilität stehen auch bei der 19. RETTmobil im Mittelpunkt.

Die Feuerwehren tragen in diesen Bereichen einen großen Teil der Verantwortung. Alle zwölf Sekunden sind Feuerwehrangehörige im Rettungsdiensteinsatz – 2,7 Millionen Mal pro Jahr. Viele Besucherinnen und Besucher der RETTmobil haben Feuerwehrhintergrund: Ich freue mich darauf, vom 15. bis 17. Mai 2019 mit Ihnen an unserem Stand ins Gespräch zu kommen!

Neue oder verbesserte Möglichkeiten zur Brandbekämpfung auf der RETTmobil. Feuerwehr Einsatzfahrzeug mit Ausstattung

Parallel zur RETTmobil findet am Donnerstag, 16. Mai 2019, das 6. Symposium der Stiftung „Hilfe für Helfer“ zur Psychosozialen Notfallversorgung statt. Informationen zur Veranstaltung gibt es auf www.hilfefuerhelfer.de – wir sehen uns in Fulda! 

Ich wünsche Ihnen eine erfolgreiche, erkenntnisreiche und begegnungsreiche RETTmobil 2019!

Hartmut Ziebs

Verwandte Artikel

Freitag, der 13. September ist Rauchmeldertag

Freitag, der 13. September ist Rauchmeldertag

Der bundesweite Rauchmeldertag findet seit 2006 an einem Freitag, den 13. statt. Erfunden wurde dieser von Dr. Dieter Nüssler (Branddirektor in Aachen a.D.) und ausgerufen vom Forum Brandrauchprävention e.V. gemeinsam mit der Vereinigung zur...

Sicherheit und Taktik im Waldbrandeinsatz Teil 3

Sicherheit und Taktik im Waldbrandeinsatz Teil 3

Bei der Bekämpfung von Vegetationsbränden ist grundsätzlich der Sicherheit der Einsatzkräfte die höchste Priorität bei der Einsatzplanung einzuräumen. Das heißt, bei allen Maßnahmen muss die Gefährdung der Einsatzkräfte äußerst gering...

Brandschutzerziehung und -aufklärung

Brandschutzerziehung und -aufklärung

Ende Februar 2016 verabschiedete der Gemeinsame Ausschuss Brandschutzerziehung und -aufklärung in Fulda eine Definition für "Brandschutzerziehung". Der nun vorliegende Text ist gemeinsamer Konsens zwischen vfdb und DFV.

: