RugGear und i.safe MOBILE arbeiten gemeinsam an Mobilfunkgeräten der nächsten Generation für Mission Critical-Anwendungen

Spezialisten für ultrarobuste und explosionsgeschützte mobile Kommunikationsgeräte kooperieren

Multifunktionale Mobilgeräte lösen zunehmend PTT- und Bündelfunklösungen in sicherheitsrelevanten Umgebungen ab.

Martin Haaf und Maverick Chen von RugGear und i.safe MOBILE
Martin Haaf und Maverick Chen
Quelle: RugGear

RugGear, einer der führenden Hersteller von ultrarobusten Smartphones, und i.safe MOBILE, Anbieter von mobilen Kommunikationsgeräten für die sichere Anwendung in explosionsgefährdeten Bereichen, intensivieren ihre Partnerschaft und werden gemeinsam an der Entwicklung von robusten Mobiltelefonen, Smartphones und Tablet-PCs der nächsten Generation für Mission Critical-Anwendungen arbei-ten. Die Anfang 2020 von Maverick Chen, Gründer und President von RugGear, und Martin Haaf, CEO der i.safe MOBILE GmbH und CEO der RugGear GmbH, geschlossene Kooperationsvereinbarung sieht vor, dass die Ingenieure und Entwickler von i.safe MOBILE am Hauptsitz des Unternehmens in Lauda-Königshofen die Ruggedized Phones von RugGear entwickeln und designen. Die Produktion findet in der eigenen Fabrik von RugGear in Shenzhen statt.

Zusammen decken die beiden Hersteller somit weltweit führend die drei wichtigsten Einsatzbereiche für die professionelle Nutzung von Mobilgeräten ab:

  • Mobilgeräte für den PTT (Push-to-Talk)/POC (Push-to-Talk-over-Cellular)- und Mission Critical-Bereich
  • Komplettlösungen beispielsweise für die Bereiche MDM (Mobile Device Management), PTT und MCPTT (in Zusammenarbeit mit Software-Partnern)
  • Mobilgeräte für explosionsgefährdete Bereiche der Zonen 1/21 und 2/22 (Intrinsically safe/eigensichere Geräte).

Die High-End-Geräte von RugGear unterstützen alle Arten der mobilen Sprach- und Datenkommunikation, LTE/private LTE, eMBMS (evolved Multimedia Broadcast Multicast Service) und insbesondere auch die Mission Critical-Anwendung Push-to-Talk-over-Cellular (POC oder PTToC), die traditionelle PTT-Lösungen zunehmend ablösen. Die mobilen Geräte von RugGear eignen sich für eine Vielzahl von Industrie- und Außenanwendungen und erfüllen die wichtigsten Normen (IP67/68/69, MIL-STD-810G/H, Wasserdichtigkeit, Stoßfestigkeit, Staubdichtigkeit usw.).

PoC als Mission Critical-Anwendung

Eines der wichtigsten Alleinstellungsmerkmale von RugGear ist die konsequente Unterstützung von Push-to-talk over Cellular (PTToC, PoC oder auch verkürzt nur PTT) über nahezu alle Geräteklassen hinweg. Dabei handelt es sich um einen Standard bei Mobiltelefonen, der eine schnelle und einfache Sprachkommunikation für Gruppen in Mobilfunknetzen nach dem Analogfunkprinzip beschreibt. Dieses Dienstangebot ermöglicht es, über das Mobiltelefon mit nur einem Tastendruck eine Sprachnachricht an einen oder mehrere Empfänger zu senden. Durch die Ablösung von standardisierten, proprietären Bündelfunkdiensten wie iDEN und TETRA steigt die Nachfrage nach PoC-fähigen Mobilfunkengeräten massiv an. Die Zielgruppe für PoC sind Behörden, Unternehmen und Sicherheitsdienste, die ihre Außendienst-Mitarbeiter schnell und unkompliziert erreichen wollen.

„Durch die enge Zusammenarbeit mit i.safe MOBILE ist RugGear in der einzigartigen Lage, insbesondere für den Bereich Critical Communications Private-LTE-fähige Endgeräte für die sichere Kommunikation anbieten zu können“, erklärt Maverick Chen, Gründer und President von RugGear. „Zielkunden sind hier vor allem der sicherheitskritische Behördenbereich, Militär, Polizei, Feuerwehr, Verkehrsbetriebe und Rettungsdienste sowie Netzwerkbetreiber.“

„Aufgrund ihres exzellenten Schutzes gegen Stürze, Staub, Kratzer, Flüssigkeiten aller Art und extreme Temperaturen sind die High-End-Mobilgeräte von RugGear u.a. optimal für professionelle Anwender in Industriebereichen wie Fertigung, Öl und Gas, Transport und Logistik, Lebensmittelindustrie, Facility Management und Bauwesen geeignet“, erklärt Martin Haaf, CEO der i.safe MOBILE GmbH. „Wir freuen uns, durch die Expertise von i.safe MOBILE die robusten Mobilgeräte von RugGear zur ersten Wahl für Enterprise-Anwender machen zu können, da sie mehrere Geräte (Kamera, Scanner, Funkgerät) durch ein einziges multifunktionales, mobiles Gerät ersetzen können.“

RugGear-Geräte sind entwickelt zur Unterstützung der Digitalisierung im Rahmen von Industrie 4.0-Projekten und eignen sich insbesondere für die intelligente Vernetzung von Maschinen und Abläufen in der Industrie. Produkte von RugGear zeichnen sich durch einen leistungsstarken Akku, extra-robusten Schutz, leistungsstarke Lautsprecher, PTT (Push-to-Talk) und die Dead-Man (LWP – Lone Worker Protection)-Fähigkeit aus. Selbst an entferntesten Einsatzorten sind die robusten Mobilgeräte dank Unterstützung von 4G-Konnektivität, WiFi und essentiellen Industrieanwendungen wie PTT, POC, SOS und LWP jederzeit einsatzbereit.


Über RugGear®

RugGear® ist ein international führender Entwickler und Hersteller von robusten Mobiltelefonen, Smartphones und Tablets, die für den professionellen Einsatz in extremen Sicherheits- und Arbeitsbedingungen ausgelegt sind, insbesondere für den Mission Critical-Bereich. Entwickelt und designt werden die mobilen Endgeräte von Spezialisten in Deutschland (Lauda-Königshofen), wo sich auch der Sitz der RugGear GmbH befindet. Die High-End-Geräte von RugGear unterstützen alle Arten der mobilen Sprach- und Datenkommunikation, LTE/private LTE, Google Chrome Enterprise, eMBMS (evolved Multimedia Broadcast Multicast Service) und insbesondere auch die Mission Critical-Anwendung Push-to-Talk-over-Cellular (POC oder PTToC), die traditionelle PTT-Lösungen wie TETRA in Europa oder iDEN in den USA sowie anderen Regionen der Welt zunehmend ablösen.

Die mobilen Geräte von RugGear eignen sich für eine Vielzahl von Industrie- und Außenanwendungen und erfüllen die wichtigsten Normen (IP67/68/69, MIL-STD-810G/H, Wasserdichtigkeit, Stoßfestigkeit, Staubdichtigkeit usw.). RugGear wurde 2006 von Maverick Chen, President von RugGear gegründet und ist in Europa, den USA, dem Mittleren Osten, Australien und Asien vertreten. Seit Anfang 2020 hat Maverick Chen die bestehende Partnerschaft mit Martin Haaf, dem CEO des deutschen Unternehmens i.safe MOBILE aus Lauda-Königshofen, weiter intensiviert. Zusammen decken die beiden Hersteller somit weltweit führend die drei wichtigsten Einsatzbereiche für die professionelle Nutzung von Mobilgeräten ab:

  • Mobilgeräte-Anbieter für den PTT (Push-to-Talk)/POC (Push-to-Talk-over-Cellular)- und Mission Critical-Bereich
  • Anbieter von Komplettlösungen, beispielsweise für die Bereiche MDM (Mobile Device Management), PTT, MCPTT und POC (in Zusammenarbeit mit Software-Partnern)
  • Mobilgeräte-Anbieter für explosionsgefährdete Bereiche der Zonen 1/21 und 2/22 (Intrinsically safe/eigensichere Geräte).

RugGear kooperiert global mit führenden Mobilfunkausrüstern und -betreibern sowie Lösungs- und Integrationsanbietern, um Industriekunden maßgeschneiderte Lösungen aus einer Hand liefern zu können. Weitere Informationen zu RugGear® finden Sie hier.

Über i.safe MOBILE

Die i.safe MOBILE GmbH mit Sitz in Lauda-Königshofen wurde 2011 gegründet und ist heute einer der weltweit führenden und innovativsten Entwickler von mobilen Kommunikationsgeräten wie Mobiltelefone, Smartphones, Tablet-PCs etc. zur sicheren Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen sowie für den robusten Industrie-Einsatz. Ingenieure und Spezialisten entwickeln am Standort Lauda-Königshofen praxisorientierte Produkte und individuelle, kundenspezifische Softwarelösungen auf Basis der gesetzlichen Vorschriften wie ATEX, IECEx. NEC 500 und EAC. Das i.safe MOBILE Entwicklerteam bezieht sämtliche internationale Standards in die Produktentwicklung ein und ist selbst aktives Mitglied in entsprechenden Normungsgremien. Um allen Anforderungen des Explosionsschutzes gerecht zu werden, werden die Produkte von Grund auf selbst entwickelt. So haben Kunden weltweit die Gewissheit, hochwertige Kommunikationstechnik auf aktuellem technischem Stand zu nutzen. Zudem kooperiert i.safe MOBILE unter anderem mit Lösungsanbietern der Bereiche Push-to-Talk, Mobile Device Management, Maintenance-Software oder Loneworker, um Komplettlösungen aus einer Hand anbieten zu können. i.safe MOBILE ist mit einer Niederlassung in Singapur sowie durch Vertriebspartner in 72 Ländern in Europa, den USA, Lateinamerika, Südafrika, dem Mittleren Osten, Russland, Australien und Asien präsent. Weitere Informationen zu i.safe MOBILE finden Sie hier.

Anbieter

Logo: RugGear

RugGear

i_Park Tauberfranken 10
97922 Lauda-Koenigshofen
Deutschland

Verwandte Artikel

Kommunikationstechnik für Krisensituationen

Kommunikationstechnik für Krisensituationen

RugGear stellt eins seiner PMR-Geräte vor, die ideal für die Push-to-Talk Kommunikation geeignet sind. Zu den verschiedenen Erweiterungen gehören auch Möglichkeiten, um die Geräte in explosionsgefährdeten Bereichen zu nutzen. Mehr dazu...

Handlich und smart: RugGear® präsentiert 4G-LTE-Smartphone RG360 mit großer PTT-Taste

Handlich und smart: RugGear® präsentiert 4G-LTE-Smartphone RG360 mit großer PTT-Taste

RugGear, einer der weltweit führenden Hersteller von professionellen Push-To-Talk-Kommunikationsgeräten wie Mobiltelefonen, Smartphones und Tablets, Anbieter für technologische Industrie-Komplettlösungen und Partner der Wahl für führende...

Resiliente Informations- und Kommunikationstechnologie für ein krisenfestes Deutschland

Resiliente Informations- und Kommunikationstechnologie für ein krisenfestes Deutschland

Die aktuelle Corona-Krise verdeutlicht: Deutschland ist katastrophengefährdet. Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) spielt bei der Reaktion auf diese Krise und bei ihrer fortdauernden Bewältigung eine entscheidende Rolle. Der hohe...

: