30.12.2023 •

Totmann- und Notruffunktion jetzt auch bei GroupAlarm mit IoT-Pager F.R.E.D.

Feuerwehr- oder Rettungsdiensteinsätze bei BOS und in der Industrie haben eins gemeinsam: Die rasche Reaktion auf Notfälle, um Leben zu schützen und Schäden an Personen, Gebäuden und Anlagen zu minimieren. Doch wer gewährleistet die Sicherheit der Einsatzkräfte, wenn sie sich in Gefahr begeben, um andere Menschen zu retten? Wer sorgt dafür, dass sie bei Unfällen im Rahmen von Alleinarbeit, Atemschutzeinsätzen, Höhenrettungen, Wasserrettungen oder der Ausübung technischer Hilfeleistungen schnell Hilfe erhalten?

Totmann- und Notruffunktion jetzt auch bei GroupAlarm mit IoT-Pager F.R.E.D.
Quelle: cubos Internet / GroupAlarm

Sogenannte Totmannmelder oder Personen-Notsignal-Geräte können in kritischen Situationen willensunabhängige oder willensabhängige Alarme auslösen. Ersteres erfolgt komplett automatisch, wenn die Person handlungsunfähig ist, Letzteres nach bewusster und eigenständiger Veranlassung. Genau diese Sicherheitsfunktionen bietet der IoT-Pager F.R.E.D. von HKSystems. In Kombination mit der hochverfügbaren Alarmierungs- und Kommunikationsplattform GroupAlarm sorgt er für die Mobilisierung von Unterstützung auf verschiedenen Kommunikationskanälen.

Dank seiner integrierten Totmann- und Notruffunktion inklusive GPS-Standortübertragung können Einsatzkräfte oder Mitarbeiter, die in gefährlichen oder isolierten Umgebungen arbeiten, im Notfall schnell Hilfe erhalten. Entweder willensabhängig oder willensunabhängig, denn der Pager reagiert sowohl auf aktive Notrufe per Knopfdruck als auch auf die Nicht-Quittierung eines regelmäßigen Totmann-Tons oder den Sturz eines allein arbeitenden Mitarbeiters. Ein großer Vorteil dieses Pagers ist seine Zuverlässigkeit, da er selbst in unterirdischen Gebieten oder außerhalb des firmeneigenen Funknetzes einwandfrei funktioniert. Damit GroupAlarm auf die neuen Funktionen des Pagers reagieren kann, wurde die softwareeigene Funktion “Flows”, mithilfe derer sich Prozesse abbilden und automatisieren lassen, um zwei neue Trigger erweitert. Aktiviert und konfiguriert werden die neuen Funktionen direkt am Pager.

Insgesamt bietet GroupAlarm zusammen mit dem Pager F.R.E.D. also mehr Sicherheit für Einsatzkräfte und Mitarbeiter in gefährlichen Lagen. Die Möglichkeit zur willensabhängigen und -unabhängigen Alarmierung, gepaart mit effizienter Kommunikation, macht diese Lösung zu einem unverzichtbaren Tool in Notfällen.


Mehr zu den Themen:

Anbieter

Logo: GroupAlarm - cubos Internet GmbH

GroupAlarm - cubos Internet GmbH

Goethestraße 5
52064 Aachen
Deutschland

Verwandte Artikel

GroupAlarm wird international

GroupAlarm wird international

GroupAlarm, eine der führenden Software-as-a-Service-Lösungen im Bereich der Alarmierung, ist neben einer englischen Version nun auch auf Französisch verfügbar.

GroupAlarm setzt auf der PMRExpo 2023 Maßstäbe für viele Neuerungen

GroupAlarm setzt auf der PMRExpo 2023 Maßstäbe für viele Neuerungen

Zur Eröffnung der diesjährigen PMRExpo steht die cubos Internet GmbH mit ihrer webbasierten Alarmierungslösung GroupAlarm bereit, um den Besuchern einige wegweisende Neuerungen zu präsentieren, die im Verlauf des Jahres 2023 erreicht wurden.

GroupAlarm ist die neue cloudbasierte Alarmierungsplattform des Bundes

GroupAlarm ist die neue cloudbasierte Alarmierungsplattform des Bundes

Ende letzten Jahres hat sich das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) nach einer ausführlichen
Marktanalyse und entsprechenden Ausschreibung offiziell für das cloudbasierte Alarmierungssystem GroupAlarm

:

Photo

Nationales IT-Lagezentrum

Seit Februar 2024 ist das Nationale IT-Lagezentrum des BSI in seinen neuen Räumlichkeiten in Betrieb. Die Arbeitsplätze im Lagezentrum wurden verdoppelt und die neueste Medientechnik verbaut, um im…