DFV-Präsident in Italien

Enge internationale Zusammenarbeit immer wichtiger

PantherMedia / Nomadsoul1

Der Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), Hartmut Ziebs, hat sich beeindruckt von der Leistungsfähigkeit der italienischen Feuerwehren und des Zivilschutzes bei der Bekämpfung von Waldbränden gezeigt. 

"Wir können von unseren Kolleginnen und Kollegen einiges lernen", sagte Ziebs nach einem Besuch auf der Fachmesse REAS powered by INTERSCHUTZ im italienischen Montichiari. Nicht nur angesichts des Klimawandels spiele das Thema auch in Deutschland eine immer größere Rolle. "Die teils gewaltigen Wald- und Flächenbrände in den vergangenen Monaten haben das bewiesen", so Ziebs.

"Ohne internationalen Austausch von Wissen und Erfahrungen geht in Zukunft nichts mehr", betonte der DFV-Präsident und Vizepräsident im Weltfeuerwehrverband CTIF. "Alle Institutionen müssen zusammenwirken. Dazu gehören ebenso Forschung und Wissenschaft sowie die Politik." Auch auf der INTERSCHUTZ 2020 im kommenden Jahr in Hannover zählen Vegetationsbrände zu den wichtigen Themen. Zahlreiche auf der REAS vertretene italienische Institutionen haben bereits dort ihre Teilnahme angekündigt.

"Die Messe in Montichiari war zugleich eine hervorragende Gelegenheit, alte Kontakte zu pflegen und neue zu finden", sagte Ziebs, der im Rahmen der dreitägigen Veranstaltung die italienischen Gastgeber auch über das deutsche Feuerwehrsystem informierte.

Der DFV war auf der REAS gemeinsam mit der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes (vfdb) und der Deutschen Messe AG an einem Gemeinschaftsstand vertreten. DFV und vfdb sind ideelle Träger der INTERSCHUTZ, die im kommenden Jahr von 15. bis 20. Juni zeitgleich mit dem 29. Deutschen Feuerwehrtag in Hannover veranstaltet wird.

Verwandte Artikel

rescEU: Vorbereitungs- und Überwachungsmaßnahmen für die Waldbrandsaison 2020

rescEU: Vorbereitungs- und Überwachungsmaßnahmen für die Waldbrandsaison 2020

Die Generaldirektion Europäischer Katastrophenschutz und humanitäre Hilfe (ECHO) der Europäischen Kommission informiert: In den letzten Jahren haben Wetterextreme und neue Bedrohungen die Fähigkeit der Mitgliedstaaten, sich gegenseitig zu...

Fachempfehlung "Vegetationsbrand" aktualisiert

Fachempfehlung "Vegetationsbrand" aktualisiert

Die letzten Jahre waren in Deutschland im Durchschnitt wieder viel zu warm und vor allem viel zu trocken. Das Ergebnis waren zahlreiche kleinere und größere Vegetationsbrände mit einer Einsatzdauer bis hin zu mehreren Wochen. "Nach den...

Empty Image

Brandschutzerziehung, Bevölkerungsschutz und Vereinsrecht

Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) bietet aktuell mehrere Fortbildungen im Online-Format an: Die Themen reichen von unterschiedlichen Aspekten der Brandschutzerziehung und Brandschutzaufklärung über den Bevölkerungsschutz bis hin zu rechtlichen...

:

Photo

Vom Entwurf zum Einsatzstiefel

Die Entwicklung eines Feuerwehrstiefels ist wie bei jedem HAIX Schuh ein Zusammenspiel von Schuhmachern, Design-Experten, Spezialisten für Qualität und ein intensiver Austausch über Abteilungen…

Photo

Damit die Helfer nicht hilflos werden

Länger andauernde Stromausfälle führen zu beträchtlichen gesellschaftlichen Problemen. Sie betreffen gleicher­maßen das Privat- wie auch das Berufsleben aller Bürgerinnen und Bürger. Auch die…

Photo

WER DARF SPRINKLERANLAGEN WARTEN?

Sprinkleranlagen können im Ernstfall Leben und Werte retten, indem sie ein Feuer bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr bekämpfen und einen Brand schon bei seiner Entstehung löschen oder…