Mehrere Einsätze beschäftigen die Feuerwehr Rotenburg / Wümme

ots

ots/Kreisfeuerwehr Rotenburg

Rotenburg (Wümme) (ots) - (Rotenburg (Wümme), 26.08.2019 Philipp Lins) Rotenburg: Gleich fünf Mal wurde die Feuerwehr Rotenburg (Wümme) innerhalb von 24 Stunden zu Einsätzen im Stadtgebiet alarmiert.

Angefangen hatte die Einsatz-Serie am Sonntagmittag um kurz 13 Uhr. Die Brandmeldeanlage eines Betriebes in der Heinrich-Schelper-Straße hatte ausgelöst. Nach der Erkundung im Gebäude konnte schnell ein Fehlalarm festgestellt werden. Die Anlage wurde daraufhin zurückgestellt und die Einsatzstelle verlassen. 

Knapp eine Stunde später löste die Anlage erneut aus und hatte so eine weitere Alarmierung zur Folge. Diesmal rückte nur der Einsatzleitwagen aus und stellte vor Ort wieder einen Fehlalarm fest. Zum nächsten Einsatz am Sonntag, wurde um 20 Uhr alarmiert. Ein Nachbar meldete eine hilflose Person hinter einer verschlossenen Wohnungstür in der Glockengießerstraße. Die Feuerwehr wurde gemeinsam mit dem Rettungsdienst und der Polizei zur Einsatzstelle gerufen. Vor Ort konnte allerdings schnell Entwarnung gegeben werden. 

Ölspur musste abgestreut werden
Abgestreute Ölspur im Stadtgebiet Rotenburg / Wümme
Quelle: ots/Kreisfeuerwehr Rotenburg

Die gemeldete Lage konnte nicht bestätigt werden. Die vermeintlich verletzte Person öffnete wohlbehalten ihre Wohnungstür. Kurz nach dem Tageswechsel, um 00:01 Uhr, wurden wir von der Polizei in die Goethestraße nachgefordert. Dort hatte ein Fahrzeug Betriebsstoffe auf einer Länge von zirka 500 Metern verloren. Diese wurden von der Feuerwehr abgestreut. Um 05:23 Uhr wurde die Feuerwehr dann erneut zu einer Brandmeldeanlage alarmiert. Ausgelöst hatte die Anlage eines Objektes des Krankenhauses in der Danziger Straße. Beim Ausrücken der Einsatzkräfte wurden diese bereits von der Leitstelle darüber informiert, dass es sich um einen Fehlalarm handelt, die Feuerwehr aber zur Kontrolle anfahren solle. Diese Meldung konnte vor Ort bestätigt werden.

Verwandte Artikel

220 Feuerwehrleute bekämpfen Brand in Innenstadt

220 Feuerwehrleute bekämpfen Brand in Innenstadt

Am Montagnachmittag (26.08.2019) gegen 16:00 Uhr wurde die Feuerwehr aus Marne zu einem Brand in einem Gewerbegebäude gerufen. Beim Eintreffen der Brandbekämpfer wurde eine intensive Rauchentwicklung im gesamten Gebäude vorgefunden. Aufgrund der...

Feuerwehr verhindert Ausdehnung eines Holzlagerbrandes

Feuerwehr verhindert Ausdehnung eines Holzlagerbrandes

Nagold (Kreis Calw): Kurz nach 01:00 Uhr wurde in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch die Freiwillige Feuerwehr Nagold zu einem Brand zwischen den Bahngleisen am Vollmaringer Weg und dem Viadukt alarmiert. Ein Anwohner meldete zu diesem Zeitpunkt...

Meldungen KW 26

Meldungen KW 26

Diese Woche kam es zu Brandbekämpfung in einer Gummifabrik, Einsätze nach Unwetter in Ludwigsburg, Großeinsatz aufgrund einer Gasleitung, Waldbrandeinsätze der Feuerwehr, Stromausfall durch einen Brand und vermehrte Brandgefahr durch die Hitze.

: