Tipps für Einsätze in Eis und Schnee
Quelle: Deutscher Feuerwehrverband

Tipps für Einsätze in Eis und Schnee

Angesichts von Schneefall, Eis und überfrorenen Straßen hier unsere Tipps für Feuerwehren im Einsatz:

  • Verlängerung der Hilfsfrist durch Wintererschwernisse beachten!
  • Anfahrt zur Einsatzstelle mit größter Vorsicht!
  • Sicherheit vor Schnelligkeit! Ankommen ist alles!
  • Erhöhte Unfallgefahr durch vereisten Untergrund, vereiste Treppen und Leitern usw. beachten
  • Wasserschaden vermeiden, da die Folgen noch schlimmer als im Sommer sind (erschwertes Austrocknen, Auffrieren von Putz usw.)
  • Absperreinrichtungen an Pumpen und Armaturen in Abständen bewegen
  • Einsatz von Löschwasser äußerst sparsam und so regeln, dass unnötige Vereisungen an der Einsatzstelle vermieden werden
  • Nach dem Einsatz vereiste Gehwege und Fahrbahnen bestreuen (lassen)

Verwandte Artikel

Feuerwehren üben im Brandcontainer

Feuerwehren üben im Brandcontainer

Rund 150 Atemschutzgeräteträger/innen aus dem Landkreis trainieren am Wochenende 22.-24.03.2024 im Brandcontainer in Neuwied.

Neu erschienen: DGUV Information 205-041 „Brandschutz beim Umgang mit Lithium-Ionen-Batterien“

Neu erschienen: DGUV Information 205-041 „Brandschutz beim Umgang mit Lithium-Ionen-Batterien“

Die DGUV informiert: Lithium-Ionen-Batterien (LIB) werden schon seit über 30 Jahren in den unterschiedlichsten Bereichen verwendet und werden nicht nur im privaten Bereich, sondern auch in der Arbeitswelt vermehrt eingesetzt.

Lieferzeiten bleiben aktuell (noch) auf hohem Niveau

Lieferzeiten bleiben aktuell (noch) auf hohem Niveau

Die nach wie vor angespannte globale Lage führt dazu, dass die Lieferzeiten auch bei GSG Schutzkleidung weiterhin auf hohem bzw. langem Niveau bleiben.

: