ABC-Schutz

Der Bevölkerungsschutz vor atomaren, biologischen und chemischen Gefahren (=ABC-Schutz) ist ein zentrales Aufgabengebiet des BBKs. Die gefährlichen Substanzen können mit Absicht oder durch Unglücksfälle freigesetzt werden, stellen jedoch immer eine Gefahr für die Bevölkerung dar und erfordern umgehende Maßnahmen.

Neue Detektoren zur Erkennung von Gefahrstoffwolken übergeben

Neue Detektoren zur Erkennung von Gefahrstoffwolken übergeben

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) investiert mit dieser Maßnahme über vier Millionen Euro, um die Leistungsfähigkeit der ATF-Standorte zu erhöhen. Hiermit wird der CBRN-Schutz der Bevölkerung weiter verbessert.

ABC-Einsatz im Städtischen Klinikum

ABC-Einsatz im Städtischen Klinikum

Die Spezialkräfte der ABC-Gefahrenabwehr von der Feuer- und Rettungswache Übigau sind im Städtischen Klinikum Dresden Standort Friedrichstadt im Einsatz.

Auftrag vom BBK, Bundesamt für Bevölkerungsschutz für TESIMAX

Auftrag vom BBK, Bundesamt für Bevölkerungsschutz für TESIMAX

TESIMAX erhält vom BBK, dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz,
bereits zum zweiten Mal in Folge den Zuschlag für den Kauf und
Lieferung von flüssigkeitsdichten Schutzanzügen zur Verwendung
in der persönlichen...

Photo

PCS - KÜHLSYSTEM VON TESIMAX

Diese Körperkühlbekleidung besteht aus Hightech-Textilien, die mit Wasser aufgeladen einen Kühleffekt von bis zu 12°C ermöglichen. Der Träger bleibt dabei trocken und ist deutlich…

weitere Artikel anzeigen