Viele hundert Jahre Feuerwehrerfahrung...

ots / Jens Herkströter

Auf Einladung des Leiters der Feuerwehr trafen sich am gestrigen Sonntag auf der Hauptwache der Hattinger Feuerwehr die Mitglieder der Ehrenabteilung Diese wurden traditionell von den Löschzugführern und deren Stellvertretern begleitet. Als Gäste waren Hattinges Bürgermeister Dirk Glaser sowie die erste Beigeordnete Christine Freynik und der Bundestagsabgeordnete Ralf Kapschack anwesend.

Bürgermeister Glaser dankte den Einsatzkräften der Feuerwehr für die geleistete Arbeit "Es ist ein gutes Gefühl, sich auf die Feuerwehr verlassen zu können", lautete Glasers Fazit. Christine Freynik berichtete von vielen lobenden Worten, die sie immer wieder aus der Bevölkerung wahrnimmt. Diesen schloss sie sich an. 

Von links nach rechts: Ralf Kapschack Daniel Backhaus Tomas Stanke Christine...
Von links nach rechts: Ralf Kapschack Daniel Backhaus Tomas Stanke Christine Freynik Dirk Glaser
Quelle: ots / Jens Herkströter

Der Besuch von Ralf Kapschack hatte einen ganz besonderen Grund. Schließlich wurde im Rahmen der Veranstaltung auch ein neues Löschfahrzeug übergeben. Das Löschfahrzeug ist eins von 300 Fahrzeugen, welches das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe beschafft hat. Kapschack ist sehr froh, dass die Feuerwehr Hattingen eines dieser Fahrzeuge künftig besetzen und in den Einsatz bringen wird. 

Denn die Zurverfügungstellung geht einher mit der Bereitschaft, bei Einsatzlagen auf Landes- und Bundeseben das Fahrzeug inkl. Mannschaft in den Einsatz zu bringen. Stadtbrandmeister Tomas Stanke verzichtete bewusst auf einen Jahresrückblick. Ihm ist es viel wichtiger nach Vorn zu schauen als zurück. 

Daher wurden seine Grußworte von einer Vorausschau für 2020 begleitet. Stanke stellte die anstehenden Fahrzeug- und Gebäudeprojekte vor. Hier folgen hohe Investitionen in die Sicherheit der Hattinger Bevölkerung. Investitionen, die erforderlich sind, damit die Hattinger Feuerwehr die Arbeit in gewohnt guter Qualität für die Bürgerinnen und Bürger leisten kann. 

Im Anschluss folgte die offizielle Schlüsselübergabe. Alle Anwesenden hatten danach ausgiebig Zeit, sich das neue Löschfahrzeug (LF 20 KatS) anzusehen. Stationiert wird das neue Einsatzfahrzeug zunächst beim Löschzug Mitte. Bei guten Gesprächen in geselliger Runde ließen die Mitglieder der Ehrenabteilung den Sonntag dann ausklingen und zeigten einmal mehr, dass sie nach wie vor ein wichtiger Bestandteil der Feuerwehr Hattingen sind.

Verwandte Artikel

ZIEGLER stellt benutzergeführtes Bedienkonzept vor

ZIEGLER stellt benutzergeführtes Bedienkonzept vor

Aufgrund der rasanten Ausbreitung des Coronavirus‘ wurde die Weltleitmesse INTERSCHUTZ bekanntermaßen auf das Jahr 2021 verschoben. Das zu dieser Veranstaltung ausgerufene Motto #whateverthechallenge hat für ZIEGLER dennoch weiter Bestand....

Unfallfaktoren bei Feuerwehrfahrzeugen

Unfallfaktoren bei Feuerwehrfahrzeugen

Unfälle in der Vergangenheit, insbesondere mit TLF, werfen Fragen auf. In diesem Beitrag werden Hinweise gegeben auf mögliche Faktoren, die zu einem Unfall geführt haben oder führen können. Viele LF 20 werden mit Tanks deutlich über 2000 l...

ZIEGLER präsentiert das ALPAS der neusten Generation

ZIEGLER präsentiert das ALPAS der neusten Generation

Das INTERSCHUTZ-Jahr 2020 stand bei ZIEGLER von Beginn an unter dem Motto #whateverthechallenge. Aufgrund der rasanten Ausbreitung des Coronavirus' wurde die Weltleitmesse nun auf das Jahr 2021 verschoben. ZIEGLER steht natürlich voll und ganz...

: