05.06.2019 •

Cyberfibel: Standardwerk für Multiplikatoren

BSI

Zum Jahreskongress des Vereins Deutschland sicher im Netz (DsiN) am 3. Juni 2019 stellte BSI-Präsident Arne Schönbohm dem Staatssekretär Klaus Vitt die zukünftige Publikation "Cyberfibel" vor. Das BSI will gemeinsam mit DsiN ein Standardwerk schaffen, das grundlegende Schutzkompetenzen für Multiplikatoren verständlich aufbereitet.

"Als nationale Cyber-Sicherheitsbehörde verfolgt das BSI das Ziel, die Bürgerinnen und Bürger bei der sicheren und selbstbestimmten Nutzung digitaler Geräte und Dienste zu unterstützen. Die Cyberfibel ist eine Maßnahme des digitalen Verbraucherschutzes, einer neuen Aufgabe des BSI. Sie soll zukünftig als ein Standardwerk Orientierung für Multiplikatoren in der Aufklärungsarbeit geben", so Schönbohm.

Die Partner BSI und DsiN verstehen die Cyberfibel als ein lebendiges Handbuch. Aus diesem Grund holen sie aktuell Feedback zu Aufbau und Struktur von Partnern aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft ein. 

Die Publikationwird zwei Teile umfassen: Im ersten werden die digitalen Lebenswelten dargestellt und die alltägliche Nutzung aufgezeigt. Der zweite Teil erklärt, welche Gefahren es gibt und wie sich jeder Einzelne davor schützen kann. Die Cyberfibel ist im Rahmen des Deutschland Dialog für Aufklärung entstanden. 

Ab Herbst 2019 wird die Publikation bundesweit verfügbar sein, kostenfreie Vorbestellungen sind bereits möglich unter info@cyberfibel.de.

Mehr zu den Themen:

Verwandte Artikel

Windows 10: BSI stellt Sicherheitseinstellungen zur Verfügung

Windows 10: BSI stellt Sicherheitseinstellungen zur Verfügung

Ein Großteil der erfolgreichen Angriffe auf IT-Systeme mit Microsoft Windows 10 lässt sich bereits mit den im Betriebssystem vorhandenen Bordmitteln erkennen oder verhindern.

Home-Office vergrößert Angriffsfläche für Cyber-Kriminelle

Home-Office vergrößert Angriffsfläche für Cyber-Kriminelle

Die Home-Office-Situation in Pandemiezeiten vergrößert die Angriffsfläche für Cyber-Kriminelle und nimmt damit Einfluss auf die Informationssicherheit von Wirtschaftsunternehmen in Deutschland.

Compliance im Homeoffice: IT-Sicherheits- und -Haftungsrisiken der Distanzarbeit

Compliance im Homeoffice: IT-Sicherheits- und -Haftungsrisiken der Distanzarbeit

Spätestens in drei Monaten ist alles wieder wie früher. Diese Einschätzung teilten viele Büroarbeitende während des ersten Lockdowns des Jahres 2020. Doch die weltweite Pandemie zerstört auch das Bild des klassischen Büroangestellten, der Tag...

: