„Dallmeier Device Manager“ für Gerätemanagement und Cybersecurity

Videosicherheitssysteme einfach verschlüsseln

Regensburg, 9. Dezember 2021 – Der deutsche Videotechnologie-Hersteller Dallmeier stellt mit dem „Dallmeier Device Manager“ ein Tool zur komfortablen Konfiguration und Administration von Dallmeier Video-IP-Systemen vor. Mit dem Nachfolger der beliebten Software „PService“ können Errichter und Systemverantwortliche auch umfangreichste Dallmeier Videosysteme schnell und einfach mit TLS-Zertifikaten verschlüsseln.

Errichter und Systemadministratoren kennen die Herausforderung nur zu gut: Die Verbindungen von Videosicherheitssystemen durchgängig zu verschlüsseln, ist eine komplexe und zeitintensive Aufgabe. Gerade bei umfangreichen Netzwerk- und Systemlandschaften ist technisches Expertenwissen gefragt. Erschwerend kommt hinzu, dass oftmals jeder einzelne Rekorder manuell über einen USB-Stick mit den entsprechenden Zertifikaten bespielt werden muss.

Verschlüsselung in sechs einfachen Schritten

Das kürzlich vorgestellte Tool Dallmeier Device Manager (DDM) ermöglicht es neben sämtlichen Gerätemanagement-Aufgaben, ein Dallmeier Videosystem komfortabel mit TLS (Transport Layer Security)-Zertifikaten zu verschlüsseln. So können Systemadministratoren die Dallmeier Geräte über eine zentrale Benutzeroberfläche mit den notwendigen Zertifikaten ausstatten. Auch die Verschlüsselung für den Zugriff über mobile Endgeräte ist möglich. DDM-Anwender erhöhen damit den Schutz ihrer Dallmeier Videosysteme weiter und können ihre individuellen Sicherheitsanforderungen erfüllen.

Der Hersteller bietet auf seiner Homepage ein Konfigurationsdokument zum Download an, das die TLS-Verschlüsselung in sechs einfachen Schritten erklärt.

Dashboard: Das Wichtigste stets im Blick

Darüber hinaus verfügt der Dallmeier Device Manager über ein Dashboard, das die wichtigsten Daten zu Hardware- und Sicherheitsstatus, Lizenzierungen und Softwarestand anzeigt. Um diese Gerätedaten bereitzustellen, scannt die Software das gesamte Videonetzwerk via TCP/UDP automatisch nach Dallmeier Single-Sensor-Kameras, Multifocal-Sensorkameras und Aufzeichnungssystemen. Ein Scan nach ONVIF-kompatiblen Geräten ist ebenfalls möglich. Über den DDM lassen sich zudem zahlreiche Einstellungen und die IP-Adressen der verbundenen Dallmeier Geräte ändern, Konfigurationsdialoge direkt öffnen und umfassende Berichte zur Optimierung und Wartung erstellen.

Um die Systemsicherheit noch weiter zu verbessern, erhalten Systembediener beim erstmaligen Ausführen den Hinweis, dass sie starke Passwörter für den Zugriff auf die einzelnen Geräte vergeben müssen. Zudem benachrichtigt das System den Benutzer über aktuelle Softwareupdates und bald ablaufende Software Maintenance-Lizenzen. Geräte mit identischer Softwareversion können über den DDM parallel in einem Schritt aktualisiert werden.

Volle Systemdurchgängigkeit zum VMS

Sobald die verbundenen Geräte im DDM hinterlegt sind, lassen sie sich zusammen mit den entsprechenden Konfigurationsdateien bequem via Mehrfachauswahl und Drag-and-Drop auf die Dallmeier Videomanagement-Software „SeMSy® Compact“ übertragen. Die Kameras sind nach diesem Vorgang sofort einsatzbereit, ohne dass eine erneute Anmeldung im VMS notwendig ist.

 Weitere Informationen:


Über Dallmeier
Dallmeier ist der einzige Hersteller von Videosicherheitstechnik, der alle Komponenten in Deutschland entwickelt und produziert – von der Kamera, der Bildspeicherung und Bildübertragung über intelligente Videoanalyse bis hin zum individuell angepassten Managementsystem. Quality made by Dallmeier, made in Germany! 

Dallmeier verfügt über eine mehr als 35-jährige Erfahrung in der Übertragungs-, Aufzeichnungs- und Bildverarbeitungstechnologie und ist als Pionier und Vorreiter im Bereich von CCTV/IP-Lösungen weltweit anerkannt. Das profunde Wissen wird in der Entwicklung intelligenter Software und der Herstellung qualitativ hochwertiger Recorder- und Kameratechnologie eingesetzt. Das ermöglicht dem Unternehmen Dallmeier, nicht nur Stand-alone Systeme, sondern komplette Netzwerklösungen bis hin zu Großprojekten mit perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten anzubieten. Der Fokus des Unternehmens lag dabei von Anfang an auf eigenständiger, innovativer Entwicklung kombiniert mit höchster Qualität und Zuverlässigkeit.

Dabei gibt Dallmeier dem Markt mit neuen Entwicklungen und außergewöhnlichen Innovationen immer wieder entscheidende Impulse: So stammt beispielsweise der weltweit erste DVR, der vor mehr als 25 Jahren das Zeitalter digitaler Aufzeichnung in der gesamten Videosicherheitsbranche einläutete, aus dem Hause Dallmeier. In ähnlich bahnbrechender Weise hat die Einführung des patentierten Multifocal-Sensorsystems Panomera® eine neue Ära in der Branche eingeleitet und ist dabei, völlig neue Möglichkeiten für die Absicherung von Vermögenswerten, die Optimierung von Geschäftsprozessen sowie die öffentliche Sicherheit zu eröffnen. Dies und die weitreichende Erfahrung im CCTV- und IP-Bereich haben eine Spitzenstellung auf dem internationalen Markt für digitale Videoüberwachungssysteme möglich gemacht.

www.dallmeier.com
www.panomera.com 


Verwandte Artikel

BSI Lagebericht: Bedrohungslage angespannt bis kritisch

BSI Lagebericht: Bedrohungslage angespannt bis kritisch

Cyber-Angriffe führen zu schwerwiegenden IT-Ausfällen in Kommunen, Krankenhäusern und Unternehmen. Sie verursachen zum Teil erheblichen wirtschaftlichen Schäden und bedrohen existenzgefährdend Produktionsprozesse, Dienstleistungsangebote und...

Klinikum Düsseldorf: Wie Kritische Infrastrukturen bei Cyberangriffen handlungsfähig bleiben

Klinikum Düsseldorf: Wie Kritische Infrastrukturen bei Cyberangriffen handlungsfähig bleiben

Der Fall des Hacker-Angriffs auf das Klinikum Düsseldorf hat wieder sehr deutlich gezeigt, wie angreifbar auch die beste IT in Wirklichkeit ist. Dass in diesem Fall die seit Jahresanfang bekannte kritische Sicherheitslücke in der Software des...

Gehackt werden immer nur die anderen

Gehackt werden immer nur die anderen

Die Welt, in der wir leben, hat sich verändert. Der Mensch ist zum größten Risikofaktor geworden. Viele Entscheider in Kritischen Infrastrukturen, Behörden und Unternehmen haben die schleichenden, zum Teil unsichtbaren Veränderungen bisher...

:

Photo

PMRExpo 2022

Auch in diesem Jahr ist die internationale Fachmesse PMRExpo drei Tage lang der Treffpunkt aller Experten von den Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) sowie aus…