Sicherheitslösung von Rohde & Schwarz Cybersecurity zu „Data Protection Product of the Year” gekürt

München, 7. Mai 2019 – Die Cloud-Lösung R&S Trusted Gate des IT-Sicherheitsspezialisten Rohde & Schwarz Cybersecurity wurde am 2. Mai 2019 in London mit dem Network Computing Award in der Kategorie „Data Protection Product of the Year” ausgezeichnet.

Die Network Computing Awards werden vom Network Computing Magazine verliehen und würdigen herausragende Leistungen und Innovationen der Branche. Jährlich zeichnet der Preis führende und innovative IT-Sicherheitslösungen aus, die Unternehmen helfen, ihre Daten umfassend zu schützen.

Photo: Sicherheitslösung von Rohde & Schwarz Cybersecurity zu „Data... Photo: Sicherheitslösung von Rohde & Schwarz Cybersecurity zu „Data... Photo: Sicherheitslösung von Rohde & Schwarz Cybersecurity zu „Data... Photo: Sicherheitslösung von Rohde & Schwarz Cybersecurity zu „Data...

Die Produktfamilie R&S Trusted Gate von Rohde & Schwarz Cybersecurity ist eine Cloud-Security-Lösung, die einen datenzentrischen Ansatz konsequent umsetzt. R&S Trusted Gate lässt sich nahtlos in Storage-Systeme gängiger Public Clouds wie Microsoft Azure, Google, AWS und Collaboration-Tools wie Microsoft Office 365 und SharePoint einbinden und gewährleistet bei Nutzung dieser Plattformen höchste Sicherheit und Kontrolle. Gesetzliche Vorgaben und Compliance-Regeln können auch in globalen Cloud-Umgebungen problemlos umgesetzt werden. R&S Trusted Gate läuft transparent in bestehenden Anwendungen, sodass Arbeitsabläufe unverändert bleiben. Eine spezielle Suchfunktion ermöglicht eine sichere Volltextsuche selbst in verschlüsselten Dokumenten.

Rohde & Schwarz Cybersecurity

Rohde & Schwarz Cybersecurity ist ein führendes IT-Sicherheitsunternehmen, das digitale Informationen und Geschäftsprozesse von Unternehmen und öffentlichen Institutionen weltweit vor Cyberangriffen schützt. Der IT-Sicherheitsexperte bietet innovative Datensicherheitslösungen für Cloud-Umgebungen, erweiterte Sicherheit für Websites, Webanwendungen und Webservices sowie Netzwerkverschlüsselung, Desktop- und Mobile-Security. Das mehrfach preisgekrönte und zertifizierte Produktportfolio umfasst außerdem Next-Generation-Firewalls. Die vertrauenswürdigen Sicherheitslösungen werden nach dem Security-by-Design-Ansatz entwickelt und verhindern Cyberangriffe proaktiv.

Rohde & Schwarz

Der Technologiekonzern Rohde & Schwarz entwickelt, produziert und vermarktet innovative Produkte der Kommunikations-, Informations- und Sicherheitstechnik für professionelle Anwender. Mit den Geschäftsfeldern Messtechnik, Broadcast- und Medientechnik, Aerospace | Verteidigung | Sicherheit sowie Netzwerke und Cybersicherheit adressiert Rohde & Schwarz eine Reihe von Marktsegmenten in der Wirtschaft und im hoheitlichen Sektor. Zum 30. Juni 2018 betrug die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rund 11.500. Der unabhängige Konzern erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017/2018 (Juli bis Juni) einen Umsatz von rund 2 Milliarden Euro. Der Firmensitz ist München. Das internationale Geschäft wird in mehr als 70 Ländern über Tochterfirmen betrieben. In Asien und Amerika steuern regionale Hubs die Geschäfte.

R&S® ist eingetragenes Warenzeichen der Firma Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG.


Verwandte Artikel

ASC neo Recording ist JITC-zertifiziert

ASC neo Recording ist JITC-zertifiziert

ASC Technologies AG gibt bekannt, dass „ASC neo Recording“ durch das Joint Interoperability Test Command (JITC) zertifiziert wurde. Die integrierte Recording Software entspricht somit den strengen IT-Sicherheitsanforderungen des...

Cybersecurity: CERT@VDE zur “CVE Numbering Authority” (CNA) benannt

Cybersecurity: CERT@VDE zur “CVE Numbering Authority” (CNA) benannt

Die IT-Sicherheitsexperten des CERT@VDE haben den Aufnahmeprozess erfolgreich absolviert: Das CVE-Programm nimmt CERT@VDE in die CVE-Community auf. CERT@VDE vergibt nun CVE-IDs für Schwachstellen in Produkten von Herstellern der...

Daten- und Informationssicherheit ist ohne wirkungs-voll geschützte IT-Hardware nicht möglich

Daten- und Informationssicherheit ist ohne wirkungs-voll geschützte IT-Hardware nicht möglich

Gezielte Angriffe auf IT-Hardware sind eine reale Bedrohungslage für jeden Betreiber solcher Systeme. IT-Sicherheitsbeauftragte in Behörden und staatlichen Einrichtungen sind verpflich-tet, zu überprüfen, ob die getroffenen Maßnahmen zur...

:

Photo

    Alarmierung über öffentliche Mobilfunknetze

    Lange Zeit galten öffentliche Mobilfunknetze als nicht ausfall- und abhörsicher genug für eine zuverlässige BOS-Alarmierung. Doch bereits 2014 belegte eine Studie der SCF Associates Ltd. im…