Bundestagsabgeordnete Ronja Kemmer zu Gast bei Magirus

Mitglied des Bundestags beeindruckt von Entwicklungen am Standort in Ulm.

Copyright Magirus
Drehleiterfahrt über das Werk; Marc Diening, Präsident & CEO Magirus, mit...
Drehleiterfahrt über das Werk; Marc Diening, Präsident & CEO Magirus, mit Ronja Kemmer, MdB (v.l.n.r.)
Quelle: Copyright Magirus

Vergangene Woche besucht die Bundestagsabgeordnete Ronja Kemmer den gemeinsamen Standort von Magirus und Iveco in Ulm. Im persönlichen Gespräch mit Marc Diening, Präsident & CEO von Magirus, zeigte sie großes Interesse an dem Ulmer Traditionsunternehmen und war beeindruckt von den kommenden Entwicklungen im Bereich Brandschutz:

 „Auch das Feuerwehrwesen ist im Wandel. Es ist spannend zu sehen, welche Chancen sich aus Digitalisierung, Vernetzung und alternativen Antriebstechniken für Magirus in Deutschland, aber auch weltweit ergeben.“

Beim anschließenden Rundgang über den Standort mit mehr als 1400 Beschäftigten erhielt sie einen ausführlichen Einblick in die weitreichenden Kompetenzen beider Unternehmen in Ulm. Im Mittelpunkt standen die aktuellen Weiterentwicklungen von Iveco bei zukunftsweisenden Antriebstechniken für LKW, aber auch der Bereich Defence Vehicles. Eine Führung durch die Fertigung und das Kundenzentrum mit Produktvorführungen und eine Fahrt mit der Drehleiter rundeten den Besuch ab.

Ronja Kemmer ist direkt gewählte Abgeordnete und zog im Dezember 2014 als damals jüngstes Mitglied in den Deutschen Bundestag ein.

Über Magirus

Leidenschaft und Präzision, High-Tech und Handwerk. Seit 1864 steht Magirus für die Verbindung von Innovation und Tradition – im Sinne von Feuerwehrleuten in aller Welt. Mit einem umfassenden Angebot hochmoderner und zuverlässiger Löschfahrzeuge, Drehleitern, Rüst- und Gerätewagen, Speziallösungen, Pumpen und Tragkraftspritzen gilt Magirus international als einer der größten und technologisch führenden Anbieter von Brandschutz- und Katastrophenschutz-Technik.

Magirus ist eine Marke von CNH Industrial N.V. (NYSE: CNHI / MI: CNHI), einem weltweit führenden Unternehmen im Investitionsgütersektor mit einem breiten Spektrum an Produkten und einer weltweiten Präsenz.


Verwandte Artikel

ZIEGLER - Ihr Partner für den Katastrophenschutz

ZIEGLER - Ihr Partner für den Katastrophenschutz

Naturkatastrophen oder andere Großschadenslagen treten immer häufiger auf und können sowohl das Leben und die Gesundheit von Menschen und Tieren, aber auch die Umwelt stark gefährden oder schädigen.

Freiwillige Feuerwehr Treuenbrietzen ist das „Feuerwehrteam des Jahres 2018“

Freiwillige Feuerwehr Treuenbrietzen ist das „Feuerwehrteam des Jahres 2018“

Kameraden werden für ihren Einsatz beim größten Waldbrand in der Geschichte Brandenburgs geehrt / Feuerwehr aus São Paulo mit Internationalem Award ausgezeichnet / Feierliche Preisverleihung mit rund 600 Gästen in Ulm

"Vereinbarkeit von Ehrenamt und Beruf stärken"

"Vereinbarkeit von Ehrenamt und Beruf stärken"

Der Hessische Innenminister Peter Beuth hat heute in Wetzlar die neue Kampagne "1+1=2 – Eine starke Verbindung" für den Brand- und Katastrophenschutz in Hessen vorgestellt.

:

Photo

CONNEXIS® Safety

Der bayerische Funktionsschuhspezialist HAIX® hat seine neue Kollektion Sicherheitsschuhe vorgestellt. Vor geladenen Gästen aus der Fach- und Tagespresse enthüllte der Hersteller für…