Mehr Sicherheit und Komfort für Feuerwehrleute

Interspiro GmbH

INTERSPIRO

Das neue Atemschutzgerätes INCURVE von INTERSPIRO steht für leichte Handhabung und Reinigung nach Kontamination mit gefährlichen Stoffen. INTERSPIRO, der schwedische Hersteller für Tauch- und Atemschutztechnik, bestimmt seit geraumer Zeit den Markt mit diesem innovativen Atemschutzgerät. Es ist unter dem Namen „INCURVE“ nicht nur im übertragenen Sinne in aller Munde, sondern besticht durch seine Technologie. Vor allem durch seine Trageeinrichtung, die dank der geringen Textilanteile schnell zu reinigen zu ist. Ein wesentlicher Vorteil. Schließlich geht es um die Gesundheit der Einsatzkräfte, die nach dem Löschangriff beispielsweise schnell ihre Einsatzkleidung von schädlichen Stoffen befreien müssen. Und niemand weiß es besser zu handhaben. Deshalb wurde INCURVE auch gemeinsam mit Feuerwehrmännern und -frauen entwickelt.

In der Vergangenheit habe es immer wieder Veröffentlichungen gegeben, in denen über Feuerwehrleute berichtete wurde, die heftig erkrankten oder sogar verstarben, sagt André Jänicke, Sales Manager bei INTERSPIRO. Dazu habe es in Schweden und in den Niederlanden Studien gegeben, die sich genau mit der Thematik befasst haben. Im Ergebnis sei folgendes deutlich geworden:

 Die Erkrankung bzw. der Tod von Einsatzkräften sei unter anderem auf Kontaminationsverschleppung an der Einsatzkleidung und an der persönlichen Schutzausrüstung zurückzuführen.

Das neue Atemschutzgerät INCURVE.
Das neue Atemschutzgerät INCURVE steht für ein neues Atemschutzkonzept.
Quelle: INTERSPIRO

Das hat INTERSPIRO, das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Schweden, veranlasst, ein neues Atemschutzgeräte-Konzept zu erarbeiten. Dabei stand immer die Sicherheit und Gesundheit der Träger im Vordergrund. Das komplette Gerät INCURVE könne in einer Waschmaschine oder mittels Dampfstrahler von Schadstoffen gereinigt bzw. dekontaminiert werden, ohne die gesamte Begurtung zu beeinträchtigen, erklärt André Jänicke. Eine schnelle Trocknung sei allein deshalb gewährleistet, weil es kaum textile Anteile an der Begurtung gebe.

Das Gerät besticht aber nicht nur dadurch, sondern auch dank seines geringen Gewichts. Zudem bieten die unabhängig voneinander beweglichen Schulterriemen und der Hüftgurt maximale Mobilität. Nur wenige Handgriffe reichen aus, um die Regulatoreneinheit zu befestigen. Werkzeug ist dabei nicht nötig. Die Trageeinrichtung passt sich an der Innenseite verschiedenen Körpergrößen an, insgesamt gibt es vier unterschiedliche Größenstufen. „Und der große Tragegriff an dem Gerät garantiert, dass ein selbst in Not geratener Feuerwehrmann schnell gegriffen und sicher befreit werden kann“, versichert André Jänicke, der als langjähriges Mitglied einer freiwilligen Feuerwehr weiß, wovon er spricht.

Das INCURVE SCBA-Atemschutzgerät kann mit Einzelflaschen, Doppelflaschen oder auch im Flaschenpaket getragen werden. Zur Auswahl stehen bei den Regulatoren: Standard, Digitalanzeige oder mit Reserveluftwarnung. Seit fast 100 Jahren entwickelt INTERSPIRO Atemschutzgeräte – ein Erfahrungsschatz, der den Feuerwehrmännern und -frauen zugutekommt. Denn das Bestreben des Unternehmens ist es, Geräte zu bauen, die sich an den Bedürfnissen ihrer Nutzer bzw. Träger orientieren und ihnen den höchstmöglichen ­Komfort und die größte Sicherheit geben. Nur dann können sie Menschen aus gefährlichen Situationen retten, ohne sich selbst zu gefährden. „Das INCURVE SCBA-Atemschutzgerät von ­INTERSPIRO erfüllt genau die Kriterien“, so André Jänicke. Dass er damit richtig liegt, bestätigen ihm die Kundengespräche ­unter anderem auf Messen und natürlich die Verkaufszahlen. ­

allgemeine Informationen über Atemschutzgeräte

Verwandte Artikel

Sicherheit und Taktik im Waldbrandeinsatz Teil 2

Sicherheit und Taktik im Waldbrandeinsatz Teil 2

Bei der Bekämpfung von Vegetationsbränden ist grundsätzlich der Sicherheit der Einsatzkräfte die höchste Priorität bei der Einsatzplanung einzuräumen. Das heißt, bei allen Maßnahmen muss die Gefährdung der Einsatzkräfte äußerst gering...

SAFEGUARD INOX PREMIUM 2.0

SAFEGUARD INOX PREMIUM 2.0

Der Spezial-Schutzhandschuh für alle Rettungskräfte im neuen, verbesserten Design!
Wir präsentieren Ihnen den beliebten TH-Handschuh SAFEGUARD INOX PREMIUM in einer neuen, verbesserten Version.

vfdb veröffentlicht Brandschadenstatistik

vfdb veröffentlicht Brandschadenstatistik

Gemeinsam mit Feuerwehren, Industrie und Wissenschaft hat die Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes (vfdb) eine bundesweit übergreifende nationale Brandschadenstatistik entwickelt. Damit gibt es eine aussagefähige Mindestgrundlage...

: