Verschlüsselung des saarländischen Verwaltungsnetzes

PantherMedia / Kheng Ho Toh

Das Saarland wird ab November sein Verwaltungsnetz nach BSI-Standards verschlüsseln und setzt dabei auf ein System des IT-Sicherheitsexperten Rohde & Schwarz Cybersecurity. Heute wird das Verschlüsselungssystem in Saarbrücken der Öffentlichkeit vorgestellt. 

Der Bevollmächtigte für Innovation und Strategie und CIO des Saarlandes, Ammar Alkassar, hat im IT-Dienstleistungszentrum (IT-DLZ) das Verschlüsselungssystem gemeinsam mit Vertretern des Herstellers Rohde & Schwarz Cybersecurity sowie des Dienstleisters T-Systems der Öffentlichkeit vorgestellt.

Das System, das aus einem zentralen Managementsystem und verteilten Hochgeschwindigkeits-Verschlüsselungsgeräten besteht, startet im November 2019 nach einer erfolgreichen Testphase in den Produktivbetrieb.

In Zukunft wird jeder Standort einer Landesbehörde, der an das saarländische Landesdatennetz angebunden ist, mit einem Verschlüsselungsgerät ausgestattet sein. Derzeit sind dies 110 Standorte, durch den Ausbau des Saarlandnetzes werden es bei Abschluss 150 Standorte sein. Die Multipunkt-zu-Multipunkt-Technologie erlaubt es, die Daten beim Eintritt in das Datennetz vollständig und in Echtzeit zu verschlüsseln. Ausgetauschte Dokumente, Datenströme oder E-Mails können so von Außenstehenden nicht mitgelesen werden (Ende-zu-Ende-Verschlüsselung). Dabei werden die strengen Standards des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) eingehalten und die Daten der Bürgerinnen und Bürger geschützt. 

"Wir freuen uns über den Start des Echtzeitbetriebs des Projekts, das hohe Sicherheit mit leistungsstarker Verschlüsselung kombiniert und die Vorreiterrolle des Saarlandes bei der Digitalisierung unterstreicht", sagte Dr. Falk Herrmann, CEO von Rohde & Schwarz Cybersecurity.

Das Projekt wurde von der saarländischen Landesverwaltung und der Polizei unter Federführung des IT-DLZ im Jahr 2017 gestartet. Durch die intensive Zusammenarbeit zwischen den Projektpartnern Rohde & Schwarz Cybersecurity, T-Systems und dem IT-DLZ, konnte das Projekt im Oktober 2019 erfolgreich abgeschlossen werden. 

"Mit der durchgängigen Verschlüsselung des Landesdatennetzes nach BSI-Standards setzt das Saarland nicht nur die Digitalisierungsstrategie mit 'Cybersecurity first' und 'KI first' konsequent um, sondern zeigt auch vorbildhaft für Deutschland, dass eine lückenlose Verschlüsselung aller Behörden des Landes in der Fläche umsetzbar ist", sagte der Bevollmächtigte Alkassar.


Rohde & Schwarz Cybersecurity

Rohde & Schwarz Cybersecurity ist ein führendes IT-Sicherheitsunternehmen, das digitale Informationen und Geschäftsprozesse von Unternehmen und öffentlichen Institutionen weltweit vor Cyberangriffen schützt. Der IT-Sicherheitsexperte bietet innovative Datensicherheitslösungen für Cloud-Umgebungen, erweiterte Sicherheit für Websites, Webanwendungen und Webservices sowie Netzwerkverschlüsselung, Desktop- und Mobile-Security. Die vertrauenswürdigen Sicherheitslösungen werden nach dem Security-by-Design-Ansatz entwickelt und verhindern Cyberangriffe proaktiv. 


Rohde & Schwarz

Rohde & Schwarz ist ein führender Lösungsanbieter in den Geschäftsfeldern Messtechnik, Broadcast- und Medientechnik, Aerospace | Verteidigung | Sicherheit sowie Netzwerke und Cybersicherheit. Mit seinen innovativen Produkten der Kommunikations-, Informations- und Sicherheitstechnik unterstützt der Technologiekonzern professionelle Anwender aus Wirtschaft und hoheitlichem Sektor beim Aufbau einer sicheren und vernetzten Welt. Zum 30. Juni 2019 betrug die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter 12.100. Der unabhängige Konzern erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2018/2019 (Juli bis Juni) einen Umsatz von 2,14 Milliarden Euro. Der Firmensitz ist München. Das internationale Geschäft wird in mehr als 70 Ländern über Tochterfirmen betrieben. In Asien und Amerika steuern regionale Hubs die Geschäfte.

Mehr zu den Themen:

Anbieter

Logo: Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH

Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH

Mühldorfstraße 15
81671 München
Deutschland

Verwandte Artikel

Rohde & Schwarz Cybersecurity forscht an Verschlüsselungsprojekten der nächsten Generation

Rohde & Schwarz Cybersecurity forscht an Verschlüsselungsprojekten der nächsten Generation

Quantencomputer versprechen die Grenzen der Recheneffizienz stark zu erweitern und damit Probleme zu lösen, mit denen heutige Systeme überfordert sind. Gleichzeitig könnten diese zukünftig sämtliche derzeit gängigen...

Teams Express Solution von Rohde & Schwarz Cybersecurity bietet innerhalb von 24 Stunden komplette Datenkontrolle in Microsoft® Teams™

Teams Express Solution von Rohde & Schwarz Cybersecurity bietet innerhalb von 24 Stunden komplette Datenkontrolle in Microsoft® Teams™

Da aufgrund der aktuellen Situation ein Großteil der Nutzer im Home Office arbeitet, haben viele Behörden und Unternehmen innerhalb von kürzester Zeit auf Microsoft® Teams™ umgestellt. Um Organisationen, die dabei Sicherheitsbedenken haben, zu...

Stephan Klokow, Direktor DPI bei Rohde & Schwarz, in Vorstand des Cluster IT Mitteldeutschland e.V. gewählt

Stephan Klokow, Direktor DPI bei Rohde & Schwarz, in Vorstand des Cluster IT Mitteldeutschland e.V. gewählt

Die Teilnehmer der Mitgliederversammlung des Branchennetzwerkes Cluster IT Mitteldeutschland e.V. wählten Stephan Klokow am 18. Mai zum Vorstand. Er wird künftig den Arbeitskreis „IT-Sicherheit“ unterstützen und die Aktivitäten des Vereins...

:

Photo

Erreichbarkeit durch die Polizei

Die staatlichen Organe zur Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung und hier insbesondere die Landespolizeien sind ein wichtiger Teilbereich der Daseinsvorsorge. Im Rahmen des…