Accellence Technologies GmbH integriert erstmals MOBOTIX Kameras über ONVIF-Standard

MOBOTIX AG

Langmeil, 22. Januar 2019 - Das Hersteller-unabhängige Softwarehaus Accellence Technologies GmbH aus Hannover ist langjähriger MOBOTIX Technologiepartner. Das Unternehmen setzt seinen Schwerpunkt auf Videointegration. Darunter versteht Accellence das Zusammenspiel einer Gesamtlösung aus Video-Teilsystemen unterschiedlicher Hersteller, sowie die Anbindung und die Einbettung von Videolösungen in eine übergeordnete Management- und Leitstellensoftware.

MOBOTIX Integration auch über ONVIF

MOBOTIX Kameras sind bereits in die Accellence Videomanagement-Software EBÜS und vimacc® integriert. EBÜS ist auf die Alarmbearbeitung in Notruf- und Serviceleitstellen und Alarmstellen der Polizei ausgerichtet. Die Datenschutz-zertifizierte Videosicherheitslösung vimacc®  wird für das sichere Management von Videostreams verschiedener Hersteller in Sicherheitszentralen unterschiedlicher Branchen und Größen eingesetzt.

Erstmals konnten jetzt in einem Accellence Projekt MOBOTIX Kameras über die ONVIF-Schnittstelle schnell und einfach integriert werden. ONVIF ist der globale offene Standard für IP-basierte Sicherheitsprodukte. Die neueste Generation der MOBOTIX Mx6-Produktlinie ist vollumfänglich ONVIF-S-kompatibel. Die MOBOTIX MOVE Kameras unterstützen sogar die ONVIF Profile S und G.

Mit der Firmware-Version 5.2.1.4 bietet MOBOTIX für alle Mx6-Kameras der A- und B-Serien x16/x26 ein Update auf ONVIF-S-Konformität und zudem eine SNMP-Unterstützung als Basis für externe IT-Monitoring-Lösungen. Das Release steht seit Ende Dezember 2018 auf der MOBOTIX Website kostenfrei zum Download bereit.

Verwandte Artikel

Sechs Trends, die sich 2019 auf den Netzwerk-Video-Sektor auswirken

Sechs Trends, die sich 2019 auf den Netzwerk-Video-Sektor auswirken

Ismaning, 05. Februar 2019 – Künstliche Intelligenz, Edge Computing und Cybersicherheit – das sind laut Axis Communications drei der wichtigsten Technologietrends 2019, die für die Netzwerk-Video-Branche von Bedeutung sein werden.

Kleine Ursache – große Wirkung

Kleine Ursache – große Wirkung

Der folgende Artikel ist ein Erfahrungsbericht eines öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen mit Praxistipps. Auch wenn die Videoüberwachungstechnik – im Gegensatz z. B. zur Brandmeldetechnik – von einer Flut an ständig...

Digitalbarometer 2019: Wer sich schützt, wird selten Opfer

Digitalbarometer 2019: Wer sich schützt, wird selten Opfer

Bürgerbefragung zur Cyber-Sicherheit von BSI und ProPK zeigt: Jeder Vierte wird im Netz Opfer von Betrug, Schadsoftware oder Identitätsdiebstahl.

: