Rohde & Schwarz Cybersecurity kündigt neue Produktversionen für die R&S®Web Application Firewall an: Business und Enterprise Edition

ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG

Auf verschiedene Kundenanforderungen zugeschnittene erweiterte Sicherheit für Websites, Webanwendungen und Webservices 

München, 7. März 2019 – In der digitalisierten Geschäftswelt dreht sich alles um Anwendungen, und wahrscheinlich jedes Unternehmen kämpft mit einem ständig steigenden Software-Administrationsaufwand. Die R&S Web Application Firewall von Rohde & Schwarz Cybersecurity spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung und Umsetzung einer Application Security-Strategie, indem sie geschäftskritische Webanwendungen vor Bedrohungen und bekannten als auch unbekannten Angriffen schützt, darunter die OWASP Top 10. 

fortschrittliche Sicherheits-Engines bieten Schutz vor Bedrohungen
Schutz vor Bedrohungen durch fortschrittliche Sicherheits-Engines
Quelle: Rohde & Schwarz Cybersecurity

Die richtige Web Application Firewall für den richtigen Kunden

Mit der Version 6.5.2 kann Rohde & Schwarz Cybersecurity noch präziser auf die Schutzbedürfnisse seiner Kunden eingehen: Von der Sicherung der Kerngeschäftsanwendungen wie zum Beispiel Outlook Web Access, Microsoft® SharePoint™, SAP oder WordPress bis hin zum Schutz der geschäftskritischsten und kundenspezifischen Webanwendungen. Die Verfügbarkeit von zwei verschiedenen Editionen der R&S Web Application Firewall ermöglicht es, ein Produkt auszuwählen, das am besten geeignet ist, um kontinuierlichen Erfolg sicherzustellen. Es sind zwei Versionen verfügbar, die eine Reihe von Funktionsvarianten für unterschiedliche Anforderungen bieten:

Business Edition

  • Schützt Standardgeschäftsanwendungen wie Exchange, SharePoint oder SAP mit vordefinierter Vorlagenkonfiguration für eine einfache Implementierung
  • Bietet einen umfassenden Funktionsumfang zu einem kosteneffizienten Preis
  • Unterstützt unterschiedliche Bandbreitenanforderungen mit physischen und virtuellen Appliance-Modellen der Einstiegsklasse

Enterprise Edition

  • Schützt alle Arten von Anwendungen, einschließlich benutzerdefinierter Webservices auf Basis von APIs
  • Nutzt fortschrittliche Sicherheitsmodule für komplexe Angriffe
  • DevOps-Integration: Unterstützung der kontinuierlichen Entwicklung durch den Schutz benutzerdefinierter Anwendungen, aber auch durch Leistungssteigerung
  • Optionale Module wie erweiterte API-Sicherheit und Web SSO für die adaptive Authentifizierung
  • Verfügbar für eine breite Palette von physischen und virtuellen Appliances sowie für AWS Marketplace und Microsoft Azure Marketplace

Die dedizierte Management-Konsole vereinfacht die Konfiguration und Verwaltung aller Anwendungen der R&S Web Application Firewall. Kunden haben auch die Möglichkeit, die Reaktion ihrer R&S Web Application Firewalls auf das Risikoprofil ihrer Anwendungen und das kontextuelle Verhalten ihrer Benutzer durch ein workflow-basiertes Scenario-Building-System und eine erweiterte Leistungsorchestrierungs-API zu automatisieren. 

Durch die Installation einer dedizierten Konsole bietet die Version 6.5.2 eine verbesserte Benutzerfreundlichkeit und Effizienz bei der zentralen Verwaltung globaler Richtlinien. Darüber hinaus beinhaltet die Konsole auch erweiterte Analysen mit Drill-Down und Anpassungsfunktionen. Die voll skalierbare und technologieunabhängige Management-Konsole ermöglicht die konsistente Verwaltung von Anwendungen, die in Multi Cloud- oder Hybrid Cloud-Umgebungen eingesetzt werden.

In der Cloud sicher unterwegs
Anwendungssicherheit in der Cloud
Quelle: Rohde & Schwarz Cybersecurity

Virtuelle und Hardware-Appliance

Die R&S Web Application Firewall kann entweder vor Ort, in gehosteten Umgebungen oder in Public Clouds eingesetzt werden. Rohde & Schwarz Cybersecurity bietet ein umfassendes Portfolio an virtuellen Maschinen und Hardware-Appliances, die für maximale Leistung ausgewählt und getestet wurden. 

Die Ergebnisse werden in Transaktionen pro Sekunde ausgewertet. Sowohl für die Business als auch für die Enterprise Edition stehen verschiedene Modelle mit individuellen Spezifikationen zur Verfügung. Die Business Edition ist für physische und virtuelle Appliances mit unterschiedlichem Bandbreitenbedarf verfügbar. Die Enterprise Edition ist auf physischen und virtuellen Appliances vor Ort und in den Public Clouds von Azure und AWS verfügbar.

R&S Cloud Protector: Web Application Firewall as a Service

Der R&S Cloud Protector ist eine skalierbare Web Application Firewall as a Service-Lösung, die speziell auf die Sicherheitsherausforderungen der Cloud auf Anwendungsebene zugeschnitten ist. Webanwendungen werden so effektiv vor bekannten und unbekannten Angriffen geschützt. Die Anti-DDoS-Option verhindert Distributed Denial of Service (DDoS)-Angriffe, die Webseiten lähmen. R&S Cloud Protector ermöglicht es allen Unternehmen und Anwendern, ihre Webanwendungen zu schützen, ohne die erforderliche Backend-Infrastruktur verwalten oder neue Fähigkeiten erwerben zu müssen.


Rohde & Schwarz Cybersecurity

Rohde & Schwarz Cybersecurity ist ein führendes IT-Sicherheitsunternehmen, das digitale Informationen und Geschäftsprozesse von Unternehmen und öffentlichen Institutionen weltweit vor Cyberangriffen schützt. Der IT-Sicherheitsexperte bietet innovative Datensicherheitslösungen für Cloud-Umgebungen, erweiterte Sicherheit für Websites, Webanwendungen und Webservices sowie Netzwerkverschlüsselung, Desktop- und Mobile-Security. Das mehrfach preisgekrönte und zertifizierte Produktportfolio umfasst außerdem Next-Generation-Firewalls. Die vertrauenswürdigen Sicherheitslösungen werden nach dem Security-by-Design-Ansatz entwickelt und verhindern Cyberangriffe proaktiv.

Rohde & Schwarz

Der Technologiekonzern Rohde & Schwarz entwickelt, produziert und vermarktet innovative Produkte der Kommunikations-, Informations- und Sicherheitstechnik für professionelle Anwender. Mit den Geschäftsfeldern Messtechnik, Broadcast- und Medientechnik, Aerospace | Verteidigung | Sicherheit sowie Netzwerke und Cybersicherheit adressiert Rohde & Schwarz eine Reihe von Marktsegmenten in der Wirtschaft und im hoheitlichen Sektor. Zum 30. Juni 2018 betrug die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rund 11.500. Der unabhängige Konzern erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017/2018 (Juli bis Juni) einen Umsatz von rund 2 Milliarden Euro. Der Firmensitz ist München. Das internationale Geschäft wird in mehr als 70 Ländern über Tochterfirmen betrieben. In Asien und Amerika steuern regionale Hubs die Geschäfte.


Verwandte Artikel

Verstärkung im Kampf gegen die Cyberkriminalität

Verstärkung im Kampf gegen die Cyberkriminalität

Bundesregierung beschließt Reform der Kriminallaufbahnverordnung. Bundeskriminalamt stellt künftig IT-Experten als "Cyberkriminalisten" ein.

Neue Standards für Cybersecurity im Auto

Neue Standards für Cybersecurity im Auto

Wer ein neues Mittelklassefahrzeug kauft, fährt mit einem kleinen Rechenzentrum durch die Gegend: Moderne Autos verfügen inzwischen über mehr Software, als so manches Flugzeug. Demzufolge steigt aber auch das Sicherheitsrisiko, Angreifer haben...

Was kostet IT-Sicherheit?

Was kostet IT-Sicherheit?

Ein Netzwerk für die Vermarktung und Vernetzung mit Akteuren aus Firmen und Hochschulen, das ist der Bayerische IT-Sicherheitscluster. Sandra Wiesbeck leitet diesen Cluster, für den sie schon seit zwölf Jahren IT-Sicherheitsthemen bearbeitet. Im...

:

Photo

Führung trainieren

Leitstellen fungieren gerade im Umfeld privater Sicherheitsdienstleister neben reinen Alarmierungsstellen auch als Einsatzführungsstelle. Im öffentlichen Bereich sind Integrierte Leitstellen von…