Spezielle Navigations-App für fahrzeugeigene Navigationssysteme

Mit dem UniKey NAVIgator 3 stellt REICHERT schon lange eine bewährte Lösung für die Navigation in Einsatzfahrzeugen zur Verfügung. Neben der Navigation und der Steuerung der Funktechnik erlaubt der NAVIgator auch, verschiedene Audio-Geräte (etwa Handhörer oder Mikrofone) zentral anzusteuern. Auch die Anzeige einer Rückfahrkamera kann im NAVIgator integriert werden, was einen weiteren Bildschirm am Fahrerplatz einsparen kann. Auf Grundlage von mobilen Webfleet-Navigationsgeräten ist der NAVIgator schon heute universell einsetzbar.

Die bekannte REICHERT-Funkbedienung mit Navigation wird direkt auf dem fest...
Die bekannte REICHERT-Funkbedienung mit Navigation wird
direkt auf dem fest verbauten Gerät des Fahrzeuges angezeigt. Ein Hin- und Herschalten zur Standard-Nutzeroberfläche ist jederzeit möglich.
Quelle: REICHERT GmbH

Nun arbeitet REICHERT an einer Weiterentwicklung des NAVIgators. Die hauseigene Navigations-App kann bald direkt auf dem fest verbauten Navigations- oder Infotainment-System des Fahrzeugs angezeigt werden. Fest mit der Fahrzeugelektronik gekoppelt erlaubt die Software, die REICHERT-Navigation über die fahrzeugeigene Oberfläche anzuwählen und zu bedienen. Zwischen der Navigation und der Standard-Benutzeroberfläche des internen Navigationsgeräts kann dann ganz einfach mit einem Knopfdruck hin- und hergewechselt werden.

Somit kann der tragbare und flexibel anzubringende UniKey NAVIgator eingespart werden. Damit entfällt in erster Linie ein zusätzlicher Bildschirm, der das Blickfeld des Fahrers einschränkt.

Auch die Installation der erforderlichen Technik ist wenig aufwendig, es ist kein Umbau des gesamten Fahrzeugs nötig. Das neue System fährt zudem automatisch in wenigen Sekunden hoch, sobald die Zündung des Fahrzeugs gestartet wird. Wenn es um Sekunden geht, wird so keine Zeit verloren, bis alles einsatzbereit ist.

Voraussichtlich ist das aktualisierte System ab November verfügbar.


Mehr zu den Themen:

Verwandte Artikel

Hessen übergibt Feuerwehrfahrzeug mit Verpflegungspaket an die Ukraine

Hessen übergibt Feuerwehrfahrzeug mit Verpflegungspaket an die Ukraine

Nach dem russischen Angriff in der Ukraine hat die Hessische Landesregierung bereits vielfältige Koordinierungsmaßnahmen eingeleitet, um schnellstmöglich einen Beitrag zur humanitären Hilfe der Menschen in der Kriegsregion zu leisten.

Was bedeuten die Grenzwerte nach Euro 7 für den BOS-Bereich

Was bedeuten die Grenzwerte nach Euro 7 für den BOS-Bereich

Staub, also feste Partikel in der Luft, insbesondere aus den Abgasen der Fahrzeuge zählen zu kritischen Emissionen.

Pilotprojekt im Rettungsdienst: Erster elektrisch betriebener Krankentransportwagen in Betrieb genommen

Pilotprojekt im Rettungsdienst: Erster elektrisch betriebener Krankentransportwagen in Betrieb genommen

Die Durchführenden im Rettungsdienst Bayern gehen unter Federführung des Bayerischen Roten Kreuzes neue Wege. Ab sofort kommt auf Bayerns Straßen erstmalig ein elektrisch angetriebener Krankentransportwagen (E-KTW) zum Einsatz.

:

Photo

Nationales IT-Lagezentrum

Seit Februar 2024 ist das Nationale IT-Lagezentrum des BSI in seinen neuen Räumlichkeiten in Betrieb. Die Arbeitsplätze im Lagezentrum wurden verdoppelt und die neueste Medientechnik verbaut, um im…