Der Handschuh für Ihre Waldbrandeinsätze und Brandbekämpfung im freien Gelände

Wenn der Einsatzbefehl „Waldbrand“ oder „Vegetationsbrand“ lautet, dann wissen die Kameradinnen und Kameraden: In den kommenden Stunden und gelegentlich sogar Tagen wird es extrem fordernd und anstrengend. Es ist heiß, unübersichtlich, logistisch äußerst anspruchsvoll und häufig sehr langwierig: Wald- und Vegetationsbrände stellen Feuerwehrleute vor besondere Herausforderungen – und treten immer häufiger auf. Nicht nur die Einsatztaktik und -technik, sondern auch die Schutzkleidung muss sich daher an dieses Phänomen anpassen. Gemeinsam mit Feuerwehrleuten hat Hersteller Seiz den speziellen Waldbrandhandschuh MAGNUS entwickelt.

Speziell entwickelt für Waldbrandeinsätze schützt und unterstützt das...
Speziell entwickelt für Waldbrandeinsätze schützt und unterstützt das Modell „Magnus“ Feuerwehrleute beim Kampf gegen die Flammen, wenn das Gehölz einmal Feuer gefangen hat.
Quelle: © Feuerwehrfotografie -Bilderzoom Aachen-

Bedingt durch den Klimawandel kommen Wald- und Vegetationsbrände in Deutschland und Europa immer häufiger vor. Und leider spricht sehr vieles dafür, dass sich dies zeitnah auch nicht ändern wird. Die Feuerwehren müssen sich also wappnen und auf die neue Situation einstellen. Dabei spielen die Schutzkleidung und die Handschuhe im Speziellen eine wichtige Rolle.

„Bei der Brandbekämpfung im freien Gelände benötigen die Einsatzkräfte Handschuhe, die leichter sind als bei Hausbränden, aber dennoch sehr robust, widerstandsfähig und vor allem nicht brennbar“, sagt Dominik Hantke, Berater für Feuerwehrhandschuhe bei Seiz.

Deswegen griffen viele in der Praxis auf Schutzhandschuhe für die Technische Hilfe zurück. Diese sind zwar leichter als klassische Feuerwehrhandschuhe nach EN 659 – bestehen allerdings überwiegend aus nicht flammhemmendem Material. Als Hersteller und Innovationsführer im Bereich der Feuerwehrhandschuhe gilt Seiz in der Branche als Problemlöser und steht in ständigem Austausch mit den Feuerwehrleuten. 

„Dabei kam die Frage auf, ob wir nicht einen Handschuh entwickeln können, der speziell auf die Bedürfnisse bei Waldbränden zugeschnitten ist“, sagt Hantke. 

Ergebnis dieses Entwicklungsprozesses ist der Allround-Handschuh MAGNUS, welcher zudem für die Brandbekämpfung im freien Gelände als auch für die Technische Hilfeleistung geeignet und zertifiziert ist. Sein Aufbau basiert auf dem TH-Handschuh MECHANIC 185 und schlägt somit gleich zwei Fliegen mit einer Klappe.

„Der Magnus ist sehr beliebt bei Feuerwehrleuten und wird auch in klassischen Waldbrandländern wie Griechenland und Spanien gerne und häufig getragen“, sagt Dominik Hantke.

Anbieter

Logo: Seiz Technical Gloves GmbH

Seiz Technical Gloves GmbH

Neuhauser Str. 63
72555 Metzingen
Deutschland

Verwandte Artikel

Unverzichtbar für den betrieblichen Brandschutz Brandschutzbeauftragte und -helfer garantieren kontinuierliches Fachwissen

Unverzichtbar für den betrieblichen Brandschutz Brandschutzbeauftragte und -helfer garantieren kontinuierliches Fachwissen

Brandschutz ist eine Gemeinschaftsaufgabe. Um im Ernstfall schnell reagieren zu können, müssen Beschäftigte, Führungskräfte und Fachleute gut vorbereitet sein und zusammenwirken.

VdS-BrandSchutzTage 2021 am 8. und 9. Dezember in Köln

VdS-BrandSchutzTage 2021 am 8. und 9. Dezember in Köln

Die VdS-BrandSchutzTage gehören zu den wichtigsten Branchenterminen des Jahres für den vorbeugenden baulichen, organisatorischen und anlagentechnischen Brandschutz.

FW-BN: Waldbrandeinheit aus NRW im Einsatz in Griechenland

FW-BN: Waldbrandeinheit aus NRW im Einsatz in Griechenland

Seit drei Tagen ist die Waldbrandeinheit aus NRW in Griechenland im Waldbrandeinsatz tätig. Nach der Ankunft am 10.08. in der Region Peleponnes bezogen die 57 Einsatzkräfte ihr Basislager an einem Stausee in der Nähe der Stadt Tropea.

:

Photo

Multiplikatorenprüfung

Gerne informieren wir Sie über die Termine im ersten Halbjahr 2024 für die Multiplikatorenprüfung auf den Multifunktionsgurt BIG FIRELINER®

Photo

FUK-CIRS

Im Feuerwehralltag kommt es, trotz Einhaltung der bestehenden Sicherheitsvorschriften, immer wieder zu Unfällen bzw. brenzligen Situationen. Von den Unfällen erfahren die Feuerwehr-Unfallkassen…