Eine Woche Endspurt bei Gewalt-Umfrage: Jetzt noch beteiligen!

Deutscher Feuerwehrverband und Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung fragen Erfahrungen von Feuerwehr-Einsatzkräften ab

Eine Woche Endspurt bei Gewalt-Umfrage: Jetzt noch beteiligen!
Quelle: DFV

Berlin – Es ist die erste bundesweite Umfrage zur Gewalt-Erfahrungen von ehrenamtlichen Feuerwehrangehörigen: Eine Woche lang läuft noch die gemeinsame Aktion des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) und der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV). Die mehr als eine Million ehrenamtlich Aktiven der Feuerwehren in Deutschland können hier angeben, ob sie im Rahmen ihrer Einsätze schon einmal angegriffen worden sind. Wenn bereits Gewalt-Erfahrungen vorliegen, werden hierzu weitere Details abgefragt.

„Bitte beteiligt Euch, nur so bekommen wir einen Überblick über die Gesamtlage in Deutschland“, appelliert DFV-Präsident Karl-Heinz Banse. „Es geht um Ihre Erfahrungen. Machen Sie mit. Jeder weitere Datensatz hilft!“, sagt Dr. Stefan Hussy, Hauptgeschäftsführer der DGUV.

Nur mit konkretem, belastbarem Zahlenmaterial lässt sich ein anderes Bewusstsein von Politik und Zivilgesellschaft einfordern. Der Deutsche Feuerwehrverband beauftragte hierfür zusammen mit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung das Institut für Arbeit und Gesundheit der DGUV. Die Umfrage ist unter https://befragungen.dguv.de/evasys/online.php?p=DFV_Befragung2023 direkt erreichbar. Die Ergebnisse werden zeitnah veröffentlicht.


Verwandte Artikel

FUK-CIRS

FUK-CIRS

Im Feuerwehralltag kommt es, trotz Einhaltung der bestehenden Sicherheitsvorschriften, immer wieder zu Unfällen bzw. brenzligen Situationen. Von den Unfällen erfahren die Feuerwehr-Unfallkassen durch eingehende Unfallmeldungen.

Einsatzhygiene und Kontaminationsvermeidung: Materialien für Unterweisungen und Ausbildung kostenlos verfügbar

Einsatzhygiene und Kontaminationsvermeidung: Materialien für Unterweisungen und Ausbildung kostenlos verfügbar

Wie kann ich einen Dienstabend zum Thema „Hygiene und Kontaminationsvermeidung“ gestalten? Welche Foliensätze, Broschüren und weitere Materialien gibt es dafür von den Feuerwehr-Unfallkassen?

Neuer Podcast über aktuelle Debatten in den Feuerwehren

Neuer Podcast über aktuelle Debatten in den Feuerwehren

Die Agentur „Die Rederei“ hat für das Bundesprogramm „Zusammenhalt durch Teilhabe“ einen speziellen Feuerwehr-Podcast produziert, der im Februar 2024 starten soll

: