Schutzkleidung-Test im Brandcontainer

creatyp/Arvid Müller

Erstmals ist zur diesjährigen FLORIAN DuPont als einer der weltweit führenden Anbieter innovativer Hitzeschutzleistungen vertreten und zeigt auf dem  Freigelände FG3 Simulationstests am Thermo Man®. In einem geschlossenen Container wird dabei Schutzbekleidung extremen Temperaturen bis zum 1.000°C ausgesetzt. 

Um Produkte zu testen, wird in diesem Container regelmäßig eine 1,85 m große Puppe beflammt. Der Thermo-Man® ist eine mit 122 Hitzesensoren ausgerüstete lebensgroße Puppe, der Testbekleidung angezogen und die dann mit einem Propangasbrenner vollständig beflammt wird. Das Thermo-Man®-Testlabor prüft Schutzkleidung für Brandfälle und simuliert ein Worst Case Szenario - was es zu einem der aussagekräftigsten Instrumente für die Auswertung thermischer Brandverletzungen der Welt macht. 

Ursprünglich wurde die Testpuppe zusammen mit dem US-Militär entwickelt, um Soldaten vor Brandverletzungen zu schützen. Es ist die einzige mobile Lösung der Welt, die die Schutzleistung verschiedener Bekleidungssysteme für Feuerwehrleute, Industriearbeiter, Militär und Polizei messen kann, indem man ein Beflammungsszenario simuliert und auswertet.

Besucher der FLORIAN können sich bei Live-Vorführungen auf dem Freigelände FG3 ein Bild von der Leistungsfähigkeit verschiedener Schutzkleidungen machen. Dort wird der Thermo-Man® und die Schutzkleidung in einer simulierten Beflammung Temperaturen zwischen 600 - 1.000°C ausgesetzt. Die ausgeklügelte Datenerfassung berechnet mit den aus Sensoren gewonnenen Informationen, welche Verbrennungen zweiten und dritten Grades der Träger erlitten hätte - unter Verwendung von Hautverletzungsmodellen, die vom US-Militär und in akademischer Forschung entwickelt wurden.

Anzahl, Lage und Grad der Brandverletzungen werden grafisch dargestellt und die Überlebenswahrscheinlichkeit auf Basis von Forschungsergebnissen der Brandverletzungsvereinigung und unter Berücksichtigung des Alters der verletzten Person ermittelt. DuPont arbeitet mit dieser Art von Prüfung eng mit Garnherstellern, Webereien und Bekleidungsherstellern zusammen, um die Sicherheit bzw. Schutzleistung der angebotenen Bekleidung aus der Markenfaser Nomex® messen und sicherstellen zu können. 

Verwandte Artikel

Feuerwehrmesse des Jahres geht mit neuem Besucherrekord zu Ende

Feuerwehrmesse des Jahres geht mit neuem Besucherrekord zu Ende

Traumwetter und über 20.000 Besucher zur Messe FLORIAN in Dresden! Blaulicht, Hunderte Fahrzeuge und dichtes Gedränge zehntausender Rettungskräfte - das war die FLORIAN in diesem Jahr. Als Deutschlands Feuerwehrmesse des Jahres präsentierte sie...

3 Fragen an...HAIX®-Schuhe Produktions- und Vertriebs GmbH

3 Fragen an...HAIX®-Schuhe Produktions- und Vertriebs GmbH

Die Florian 2019 rückt immer näher. Für einen weiteren kleinen Vorgeschmack auf die Aussteller wird heute die Firma HAIX®-Schuhe Produktions- und Vertriebs GmbH kurz vorgestellt.

FLORIAN 2019 Rettungsdienstforum aescutec®

FLORIAN 2019 Rettungsdienstforum aescutec®

Die aescutec® ist eine interdisziplinäre Informations- und Kontaktplattform für den gesamten Bereich Rettung und findet erneut integriert in die FLORIAN statt.

:

Photo

WORKWEAR/CORPORATE FASHION A+A 2019

Schutz und Chic gelten heute als Mindestanforderungen an Corporate Fashion. Damit sind ihre Eigenschaften noch nicht zu Ende erzählt. Auch bei Passform und Nachhaltigkeit hat sich viel getan.

Photo

CONNEXIS® Safety

Der bayerische Funktionsschuhspezialist HAIX® hat seine neue Kollektion Sicherheitsschuhe vorgestellt. Vor geladenen Gästen aus der Fach- und Tagespresse enthüllte der Hersteller für…