„Tag des Bevölkerungsschutzes“ – Toller Erfolg

„Mitmachen. Mitwirken.“ – war das Motto am Samstag beim bundesweit ertsen „Tag des Bevölkerungsschutzes“ in Potsdam.  Die große Blaulichtfamilie hatte eingeladen und tausende Besucherinnen und Besucher waren gekommen. Begrüßt wurden sie von  Bundes-Innenministerin Nancy Faser, Ministerpäsident Dr. Dietmar Woidke und Oberbürgermeister Mike Schubert.

„Tag des Bevölkerungsschutzes“ – Toller Erfolg
Quelle: Landesfeuerwehrverband Brandenburg

Neben den über 40 Akteure aus dem Brand-, Zivil- und Katastrophenschutz, präsentierte sich auch der LFV Brandenburg bei blauem Himmel und viel Sonnenschein. Unter anderem gab es Hinweise, was man selbst tun kann, um sich auf eine Notfallsituation vorzubereiten.

Neben vielen weiteren Attraktionen wurde an einem Stand beim LFV unter der Thematik „Kochen ohne Strom“ ein Schaukochen vorgeführt. Nebenan konnten die kleinen Gäste ihr Wissen zur Brandschutzerziehung testen und den „Brandenburger Brandschutzadler“ ablegen.

Bei einem weiteren Test wurden Fragen rund um das Thema „Stromausfall- was nun?“ gestellt. Zu gewinnen gab es einen durch die Feuersozietät gestifteten und fertig gepackten Notfallrucksack. Darin enthalten z.B. ein Survival-, Koch- und Wetterschutz-Set sowie Notverpflegung für drei Tage.

Hier ein paar Impressionen der wirklich gelungenen Veranstaltung:

„Tag des Bevölkerungsschutzes“ – Toller Erfolg
Quelle: Landesfeuerwehrverband Brandenburg
„Tag des Bevölkerungsschutzes“ – Toller Erfolg
Quelle: Landesfeuerwehrverband Brandenburg
„Tag des Bevölkerungsschutzes“ – Toller Erfolg
Quelle: Landesfeuerwehrverband Brandenburg
„Tag des Bevölkerungsschutzes“ – Toller Erfolg
Quelle: Landesfeuerwehrverband Brandenburg
„Tag des Bevölkerungsschutzes“ – Toller Erfolg
Quelle: Landesfeuerwehrverband Brandenburg
„Tag des Bevölkerungsschutzes“ – Toller Erfolg
Quelle: Landesfeuerwehrverband Brandenburg
„Tag des Bevölkerungsschutzes“ – Toller Erfolg
Quelle: Landesfeuerwehrverband Brandenburg

Verwandte Artikel

Erhöhte Brandgefahr in der dunklen Jahreszeit

Erhöhte Brandgefahr in der dunklen Jahreszeit

Das Büro in der Wohnung, verlängerte Weihnachtsferien und Kontaktbeschränkungen – in diesem Winter halten sich viele naturgemäß zuhause auf, wodurch die Brandgefahr in den eigenen vier Wänden ansteigt. Darauf macht der Bundesverband...

Verhaltenstipps der Feuerwehr zur Hitzewelle

Verhaltenstipps der Feuerwehr zur Hitzewelle

Der Sommer, mit seiner Hitze, ist da: Vorausgesagte Temperaturen bis zu 36°C und anhaltende Trockenheit sorgen für ein erhöhtes Waldbrandrisiko. Die Feuerwehr gibt Tipps, wie Sie sich in diesen Tagen am besten verhalten.

Durch heutige Distanz morgen am längeren Hebel sitzen gilt auch bei den Feuerwehren

Durch heutige Distanz morgen am längeren Hebel sitzen gilt auch bei den Feuerwehren

Die aktuelle Lage hat auch umfangreiche Auswirkungen auf die Feuerwehren der Kommunen Dinslaken, Voerde und Hünxe. Hierzu sind intern eine Vielzahl an Vorkehrungen getroffen worden, damit der Dienstbetrieb/Einsatzbereitschaft weiterhin aufrecht...

:

Photo

FUK-CIRS

Im Feuerwehralltag kommt es, trotz Einhaltung der bestehenden Sicherheitsvorschriften, immer wieder zu Unfällen bzw. brenzligen Situationen. Von den Unfällen erfahren die Feuerwehr-Unfallkassen…