TANKLÖSCHFAHRZEUG - TLF 4000 nach DIN 14530-21

BAI Sonderfahrzeuge GmbH

Geräteräume: drei pro Fahrzeugseite (sieben Geräteräume gesamt), Aluminiumrollläden mit Stangen-Verschlüssen (Barlock) seitlich sowie hinten am Pumpenraum, alle abschließbar

Feuerlöschkreiselpumpe: FPN 10-3000 nach DIN EN1028-2, Hale-Godiva Prima, Doppel-Kolbenentlüftungseinrichtung

Pumpenpaneel: elektronisch mit Farb-TFT-Bildschirm und Soft-Keys (kein Touchscreen), zusätzlich analoge Anzeigeninstrumente und Pumpen-Schnellstartknöpfe

Löschwasserbehälter: 4.500 Liter Inhalt

Schaummittelbehälter: 200 + 500 Liter Inhalt

Schaumzumischanlage (DZA): Hale-Godiva FoamLogix 3.3, max. Förderleistung Schaummittel 12,6 l/min, Zumischraten 0,1% bis 9,99%

Dachmonitor: Alco Power Fighter APF 2-DC mit Pneumatikauszug, MZV 2000 sowie SWA 2000-DC, MOBILC2 - CAN Controller

Lichtmast: vertikal am Fahrzeugheck, pneumatisch ausfahrbar, elektrisch verstellbar, 8x 50W LED

Umfeldbeleuchtung: integriert in das speziell hierfür konstruierte Dachprofil des Aufbaus, LED Leuchtbänder auf den beiden Fahrzeugseiten sowie LED Spots am Fahrzeugheck

Weitere Ausstattung: Rückfahrkamera, Schnellangriff Strom, Halterung Rettungsplattform

EINSATZORT: Fw Schwarzenbach
AUSSTATTUNGSÜBERSICHT

Fahrgestell: Mercedes-Benz Antos 1835 L

Antrieb: 4x2

Radstand: 4.300 mm

Kabine: original MB, Besatzung 1+2

Auslieferung: September 2019

Aufbau: BAIWAY

Hergestellt aus verschraubten Aluminium-Strangpressprofilen und -paneelen mit Bombierung, für maximale Steifigkeit und zur maximalen Gewichtsreduktion sowie einem maximal langen Korrosionsschutz des Aufbaus.

Aufbaudach

Das Aufbaudach ist mit Aluminium-Riffelblechen beplankt und ist komplett begehbar. Einschalten der Dachbeleuchtung durch abklappen der Aufstiegsleiter. Auf Wunsch kann auf dem Dach umfangreiche Zusatzbeladung verstaut werden.


BAI SONDERFAHRZEUGE GMBH
Industriestraße 96 – 75181 Pforzheim
Telefon (+49) 07231 780 00 0
Fax (+49) 07231 780 00 18
www.bai-deutschland.de
E-mail: info@bai-deutschland.de 


Mehr zu den Themen:

Verwandte Artikel

Was tun, wenn es blau blinkt?

Was tun, wenn es blau blinkt?

Wer kennt das nicht, plötzlich ertönt ein Einsatzhorn und Blaulicht ist zu sehen. Jetzt muss den Einsatzfahrzeugen freie Fahrt geschaffen werden, denn es ist höchste Eile geboten. Es geht darum Menschenleben zu retten oder schwere gesundheitliche...

Rettung von Menschen mit körperlichen oder geistigen Einschränkungen

Rettung von Menschen mit körperlichen oder geistigen Einschränkungen

Leben und körperliche Unversehrtheit sind in Deutschland als Grundrecht geschützt. Dennoch ist erst in der jüngeren Vergangenheit die Inklusion von Menschen mit körperlichen oder geistigen Einschränkungen, also die vollumfängliche Teilhabe am...

DWD-Wetterinformationen zur Unterstützung im Katastrophenschutz

DWD-Wetterinformationen zur Unterstützung im Katastrophenschutz

Wetterereignisse wie Gewitter, Stürme, große Niederschlagsmengen oder Glatteis sind häufige Auslöser von Einsätzen im Bereich des Katastrophenschutzes. Das Wetter beeinflusst auch bei Ereignissen wie Schadstoffaustritten oder Waldbränden das...

: