TANKLÖSCHFAHRZEUG - TLF 4000 nach DIN 14530-21

BAI Sonderfahrzeuge GmbH

Geräteräume: drei pro Fahrzeugseite (sieben Geräteräume gesamt), Aluminiumrollläden mit Stangen-Verschlüssen (Barlock) seitlich sowie hinten am Pumpenraum, alle abschließbar

Feuerlöschkreiselpumpe: FPN 10-3000 nach DIN EN1028-2, Hale-Godiva Prima, Doppel-Kolbenentlüftungseinrichtung

Pumpenpaneel: elektronisch mit Farb-TFT-Bildschirm und Soft-Keys (kein Touchscreen), zusätzlich analoge Anzeigeninstrumente und Pumpen-Schnellstartknöpfe

Löschwasserbehälter: 4.500 Liter Inhalt

Schaummittelbehälter: 200 + 500 Liter Inhalt

Schaumzumischanlage (DZA): Hale-Godiva FoamLogix 3.3, max. Förderleistung Schaummittel 12,6 l/min, Zumischraten 0,1% bis 9,99%

Dachmonitor: Alco Power Fighter APF 2-DC mit Pneumatikauszug, MZV 2000 sowie SWA 2000-DC, MOBILC2 - CAN Controller

Lichtmast: vertikal am Fahrzeugheck, pneumatisch ausfahrbar, elektrisch verstellbar, 8x 50W LED

Umfeldbeleuchtung: integriert in das speziell hierfür konstruierte Dachprofil des Aufbaus, LED Leuchtbänder auf den beiden Fahrzeugseiten sowie LED Spots am Fahrzeugheck

Weitere Ausstattung: Rückfahrkamera, Schnellangriff Strom, Halterung Rettungsplattform

EINSATZORT: Fw Schwarzenbach
AUSSTATTUNGSÜBERSICHT

Fahrgestell: Mercedes-Benz Antos 1835 L

Antrieb: 4x2

Radstand: 4.300 mm

Kabine: original MB, Besatzung 1+2

Auslieferung: September 2019

Aufbau: BAIWAY

Hergestellt aus verschraubten Aluminium-Strangpressprofilen und -paneelen mit Bombierung, für maximale Steifigkeit und zur maximalen Gewichtsreduktion sowie einem maximal langen Korrosionsschutz des Aufbaus.

Aufbaudach

Das Aufbaudach ist mit Aluminium-Riffelblechen beplankt und ist komplett begehbar. Einschalten der Dachbeleuchtung durch abklappen der Aufstiegsleiter. Auf Wunsch kann auf dem Dach umfangreiche Zusatzbeladung verstaut werden.


BAI SONDERFAHRZEUGE GMBH
Industriestraße 96 – 75181 Pforzheim
Telefon (+49) 07231 780 00 0
Fax (+49) 07231 780 00 18
www.bai-deutschland.de
E-mail: info@bai-deutschland.de 


Mehr zu den Themen:

Verwandte Artikel

X-Cross-Haft-Trägersystem für Fahrzeuge, glatte Oberflächen und große Lasten

X-Cross-Haft-Trägersystem für Fahrzeuge, glatte Oberflächen und große Lasten

Die LORACS GmbH aus Berlin bietet ein neues Universal-Trägersystem X-Cross für Fahrzeuge, glatte Oberflächen und große Lasten an. Die Fünf-Punkt-Haft-Systeme sind für eine maximal Zug-/Haltekraft von 450kg ausgelegt.

X-Cross-Haft-Trägersystem für Fahrzeuge und große Lasten

X-Cross-Haft-Trägersystem für Fahrzeuge und große Lasten

Die LORACS GmbH aus Berlin bringt ein neues Universal-Trägersystem für Fahrzeuge und große Lasten auf den Markt. Die fünf-Punkt-Haft-Systeme sind für eine maximal Zug-/Haltekraft von 450kg ausgelegt.

BAI SONDERFAHRZEUGE GMBH bringt neues Einsatzfahrzeug zur Feuerwehr

BAI SONDERFAHRZEUGE GMBH bringt neues Einsatzfahrzeug zur Feuerwehr

Hergestellt aus verschraubten Aluminium-Strangpressprofilen und -paneelen mit Bombierung, für maximale Steifigkeit und zur maximalen Gewichtsreduktion sowie einem maximal langen Korrosionsschutz des Aufbaus.

: